Advertisement

RDE-Testprozedur

  • Frank BunarEmail author
  • Elisa-Maria Moser
  • Roland Wanker
Chapter
Part of the ATZ/MTZ-Fachbuch book series (ATZMTZ)

Zusammenfassung

Das allgemeine Vorgehen für einen RDE-Test wird beschrieben. Die einzelnen Teilschritte des sequenziellen Vorgehens werden vorgestellt.

Es wird der Prozess und das Vorgehen bei der Fahrzeugauswahl sowie der damit verbundenen Bildung der PEMS-Familien näher erläutert. Ferner erfolgt eine Übersicht der wichtigen Kriterien für die PEMS-Familienbildung.

Weiterhin sind die Anforderungen an das Fahrzeug, die Strecken- und Umweltbedingungen für die Durchführung von RDE-Tests aufgeführt. Die zu beachtenden RDE-Testvoraussetzungen für Fahrzeuge sind dargestellt und ebenfalls erläutert. Es sind außerdem die Vorgaben für Umgebungsrandbedingungen, Streckenanforderungen, Testablauf beim Betrieb des Fahrzeuges und Zusatzstoffe des zu testenden Fahrzeuges kompakt aufbereitet.

Abschließend werden die einzelnen, sequenziellen Teilschritte beim RDE-Testdurchlauf strukturiert dargestellt und beschrieben. Hierbei werden die Aspekte der generellen Vorbereitung des Fahrzeuges und der mobilen Messtechnik erörtert, sowie die Anforderungen an die Testvorbereitungen, Konditionierung des Fahrzeuges, der eigentliche Testdurchlauf und die Testnachbereitung aufgezeigt.

Literatur

  1. 1.
    Verordnung (EU) 2017/1151, Europäische Kommission, 1. Juni 2017Google Scholar
  2. 2.
    Verordnung (EU) 2017/1154, Europäische Kommission, 7. Juni 2017Google Scholar
  3. 3.
    Verordnung (EU) 2017/1347, Europäische Kommission, 13. Juli 2017Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.IAV GmbHBerlinDeutschland
  2. 2.AVL List GmbHGrazÖsterreich

Personalised recommendations