Advertisement

Kinder und Jugendliche als Expert*innen

Reflexion von Herausforderungen und Potentialen im Kontext außerschulischer Bildungsforschung
  • Verena Klomann
  • Kathrin Griebel
  • Marianne Genenger-Stricker
Chapter

Zusammenfassung

Das Aufwachsen von Kindern und Jugendlichen wird seit jeher durch vielfältige gesamtgesellschaftliche Bedingungen und Erwartungen geprägt. In dieser Lebensspanne gilt es, komplexe Herausforderungen zu bewältigen und eine eigene Lebensperspektive zu entwickeln. Der 15. Kinder- und Jugendbericht der Bundesregierung beschreibt die Situation von Kindern und Jugendlichen im Jahr 2017 als Leben „zwischen Freiräumen, Familie, Ganztagsschule und virtuellen Welten – Persönlichkeitsentwicklung und Bildungsanspruch“ (vgl. BMFSFJ 2017).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Bohnsack, Ralf (2008): Rekonstruktive Sozialforschung. Einführung in qualitative Methoden. Opladen: Budrich Verlag.Google Scholar
  2. Bilstein, Johannes/Ecarius, Jutta/Keiner, Edwin (Hrsg.) (2011): Kulturelle Differenzen und Globalisierung. Herausforderungen für Erziehung und Bildung. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  3. BMFSFJ/ Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (2017) (Hrsg.): 15. Kinder- und Jugendbericht. Bericht über die Lebenssituation junger Menschen und die Leistungen der Kinder- und Jugendhilfe in Deutschland. Berlin: Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ).Google Scholar
  4. BMFSFJ/ Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (2013) (Hrsg.): 14. Kinder- und Jugendbericht. Bericht über die Lebenssituation junger Menschen und die Leistungen der Kinder- und Jugendhilfe in Deutschland. Berlin: Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ).Google Scholar
  5. BMFSFJ/ Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (2005) (Hrsg.): 12. Kinder- und Jugendbericht. Bericht über die Lebenssituation junger Menschen und die Leistungen der Kinder- und Jugendhilfe in Deutschland. Bonn: Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ)..Google Scholar
  6. Christensen, Pia Monrad/James, Allison (Hrsg.) (2017): Research with children. Perspectives and practices. New York: Routledge.Google Scholar
  7. Flick, Uwe (2017): Qualitative Sozialforschung. Eine Einführung. 8. Auflage. Reinbek bei Hamburg: Rowohlt-Taschenbuch-Verlag.Google Scholar
  8. Flick, Uwe/ Kardoff, Ernst von/Steinke, Ines (2009a): Was ist qualitative Forschung? Einleitung und Überblick. In: dies. (Hrsg.): 13-29.Google Scholar
  9. Flick, Uwe/ Kardoff, Ernst von/Steinke, Ines (2009b) (Hrsg.): Qualitative Forschung: Ein Handbuch. Reinbek bei Hamburg: Rowohlt Taschenbuch Verlag.Google Scholar
  10. Genenger-Stricker, Marianne/Klomann, Verena/Zink, Katharina/Distelrath, Laura/Eghbalpour, Sina/ Kinnen, Kathrin/Mies, Klara/Stobbe, Asja (2016): Offene Kinder- und Jugendarbeit im Kreis Heinsberg: Bedarfe der Kinder, Jugendlichen und Heranwachsenden. Forschungsbericht. https://www.kreis-heins-berg.de/buergerservice/schlagwortindex/?ID=792&PHPSESSID=4b6db9ac47e577480547dcc160daa1bd (letzter Zugriff 16.04.2018).
  11. Gläser, Jochen/Laudel, Grit (2009): Experteninterviews und qualitative Inhaltsanalyse als Instrumente rekonstruierender Untersuchungen. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.CrossRefGoogle Scholar
  12. Heinzel, Friederike (Hrsg.) ( 2012): Methoden der Kindheitsforschung. Ein Überblick über Forschungszugänge zur kindlichen Perspektive. Weinheim/Basel: Beltz Juventa.Google Scholar
  13. Honig, Michael-Sebastian/Lange, Andreas/Leu, Hans Rudolf (Hrsg.) (1999): Aus der Perspektive von Kindern? Zur Methodologie der Kindheitsforschung. Weinheim/München: Juventa.Google Scholar
  14. Kessl, Fabian/Plößer, Melanie (2010): Differenzierung, Normalisierung, Andersheit. Soziale Arbeit als Arbeit mit den Anderen. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.CrossRefGoogle Scholar
  15. Keupp, Heiner/Straus, Thomas/Gmür, Wolfgang/Höfer, Renate/Mitzerlich, Beate/Kraus, Wolfgang/ Straus, Florina (2013): Identitätskonstruktionen. Das Patchwork der Identitäten in der Spätmoderne. 5. Aufl. Reinbek: Rowohlt.Google Scholar
  16. Klomann, Verena/Frieters-Reermann, Norbert (2017): Freiräume: Lebenselixier für Kinder und Jugendliche. Wie kann die außerschulische Kinder- und Jugendarbeit diese ermöglichen? In: Offene Spielräume. 4/2017. 3-10.Google Scholar
  17. Mecheril, Paul (2011): Wirklichkeit schaffen: Integration als Dispositiv. Essay. Aus Politik und Zeitgeschichte. 43/2011. 49-54.Google Scholar
  18. Mecheril, Paul (2008): Die Unumgänglichkeit und Unmöglichkeit der Angleichung. Herrschaftskritische Anmerkungen zur Assimilationsdebatte. In: Otto/Schrödter (Hrsg.): 124-140.Google Scholar
  19. Neumann-Braun, Klaus/Deppermann, Arnulf (1998): Ethnographie der Kommunikationskulturen Jugendlicher. Zur Gegenstandskonzeption und Methodik der Untersuchung von Peer-Groups. In: Zeitschrift für Soziologie 27. 4. 239-255.Google Scholar
  20. Otto, Hans-Uwe/Schrödter, Mark (Hrsg.) (2008): Soziale Arbeit in der Migrationsgesellschaft. Neue Praxis Sonderheft 8.Google Scholar
  21. Solga, Heike/Dobrowski, Rosine (2009): Soziale Ungleichheiten in schulischer und außerschulischer Bildung. Stand der Forschung und Forschungsbedarf. Arbeitspapier 171. Düsseldorf: Hanns-Böckler-Stiftung.Google Scholar
  22. Walgenbach, Katharina (2011): Intersektionalität als Analyseparadigma kultureller und sozialer Ungleichheiten. In: Bilstein et al. (Hrsg.): 113-132.Google Scholar
  23. Vogl, Susanne (2005): Gruppendiskussionen mit Kindern: methodische und methodologische Besonderheiten. In: ZA-Information/Zentralarchiv für Empirische Sozialforschung 57. 28-60. http://www.ssoar.info/ssoar/handle/document/19846 (letzter Zugriff 03.12.2017).
  24. Zink, Katharina/Gerards, Marion/Frieters-Reermann, Norbert/Genenger-Stricker, Marianne (2015): Freiräume sind das, was Kinder am dringendsten brauchen. Zur Bedeutung außerschulischer Bildungsorte für das Aufwachsen von Kindern und Jugendlichen. In: Thema Jugend. Zeitschrift für Jugendschutz und Erziehung 4/2015. 9851. 8-10.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Verena Klomann
    • 1
  • Kathrin Griebel
    • 2
  • Marianne Genenger-Stricker
    • 1
  1. 1.Fachbereich Theorien und Konzepte Sozialer ArbeitKatholische Hochschule Nordrhein-WestfalenAachenDeutschland
  2. 2.AachenDeutschland

Personalised recommendations