Advertisement

Migration im Kontext alltäglichen Zusammenlebens

Eine sozial-adäquate, postmigrantische Neuausrichtung der Migrations-forschung
  • Wolf-Dietrich Bukow
Chapter

Zusammenfassung

Migration ist schon immer ein Thema, wurde aber bis ins 19. Jahrhundert hinein eher pragmatisch betrachtet und für eine weitgehend individuelle Angelegenheit gehalten, die allenfalls eine lokale Herausforderung darstellt. Erst mit dem Aufkommen der Nationalstaaten wurde dies anders. Für diese Staaten wurde erstmalig eine Staatsbevölkerung wichtig. Dafür gab es nicht nur militärische und ökonomische, sondern vor allem auch politische Gründe, weil die staatlichen Machtstrukturen neu begründet werden mussten. Um eine Staatsbevölkerung zu schaffen, musste die Bevölkerung zu einem Staatsvolk verdichtet, d.h. national geschlossen werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Adey, Peter (2017): Mobility. London/New York: Routledge.Google Scholar
  2. Allemann-Ghionda, Cristina/Bukow, Wolf-Dietrich (Hrsg.) (2011): Orte der Diversität. Formate, Arrangements und Inszenierungen. 1. Aufl. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  3. Aslan, Ednan/Kolb, Jonas/Yildiz, Erol (2017): Muslimische Diversität. Ein Kompass zur religiösen Alltagspraxis in Österreich.Wiesbaden: Springer Fachmedien.CrossRefGoogle Scholar
  4. Anteby-Yemini, Lisa (Hrsg.) (2014): Borders, mobilities and migrations. Perspectives from the Mediterranean. 19-21st century. Bruxelles: P.I.E. Peter Lang.Google Scholar
  5. Augé, Marc (2014): Nicht-Orte. 4. Auflage. München: C.H. Beck.Google Scholar
  6. Beck, Ulrich/Bonß, Wolfgang/Lau, Christoph (2004): Einleitung. Entgrenzung erzwingt Entscheidung. In: Beck/Lau (Hrsg.): 13-65.Google Scholar
  7. Beck, Ulrich/Lau, Christoph (Hrsg.) (2004): Entgrenzung und Entscheidung. Was ist neu an der Theorie reflexiver Modernisierung? Frankfurt am Main: Suhrkamp.Google Scholar
  8. Benkel, Thorsten (Hrsg.) (2010): Das Frankfurter Bahnhofsviertel. Devianz im öffentlichen Raum. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  9. Berding, Nina/Bukow, Wolf-Dietrich/Cudak, Karin (Hrsg.) (2018): Die kompakte Stadt der Zukunft. Auf dem Weg zu einer inklusiven und nachhaltigen Stadtgesellschaft. Wiesbaden: Springer Fachmedien.Google Scholar
  10. Bergmann, Malte/Lange, Bastian (Hrsg.) (2011): Eigensinnige Geographien. Städtische Raumaneignungen als Ausdruck gesellschaftlicher Teilhabe. 1. Aufl. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  11. Bukow, Wolf-Dietrich (2018a): Wandel der Urbanität. Die Wiederentdeckung des Quartiers als Raum global-gesellschaftlicher Wirklichkeit. In: Berding et al. (Hrsg.): 79–104.Google Scholar
  12. Bukow, Wolf-Dietrich (2018b): Urbanität ist Mobilität und Diversität. In: Yildiz (Hrsg.): Im Druck.CrossRefGoogle Scholar
  13. Bukow, Wolf-Dietrich/Berding, Nina (2018): Recht auf Stadt. Ein Recht auf Stadt für die Vielen als Viele. The inclusive city. In: Kewes et al. (Hrsg.): Im Druck.Google Scholar
  14. Bukow, Wolf-Dietrich (2017): Die Konstruktion von ‘Parallelgesellschaften’ in einer globalisierten Stadtgesellschaft. In: Hiergeist (Hrsg.): 25–50.Google Scholar
  15. Bukow, Wolf-Dietrich/Cudak, Karin (2017): Vom Beharrungsvermögen einer rassistisch imprägnierten Migrationsdebatte. In: Forschungsjournal Soziale Bewegungen. Analysen zu Demokratie und Zivilgesellschaft 30. 3/2017. 1-19.Google Scholar
  16. Bukow, Wolf-Dietrich (2016a): “Wir sind kölsche Jungs”. Postmigrantische Jugendliche als Modernisierungspioniere in einem marginalisierten Quartier. In: Ottersbach et al. (Hrsg.): 307–330.Google Scholar
  17. Bukow, Wolf-Dietrich (2016b): Migration und Mobilität. Zwei verschiedene Formate von Alltagsmobilität. In: Migration und Soziale Arbeit. Heft 1/2016. 4-12.Google Scholar
  18. Bukow, Wolf-Dietrich (2015): Ethnische Segregation. In: El-Mafaalani et al. (Hrsg.): 266-286.Google Scholar
  19. Bukow, Wolf-Dietrich/Lösch, Bettina/Ottersbach, Markus/Preissing, Sonja (2013a): Verpasste Chancen? In: dies. (Hrsg.): 159–178.Google Scholar
  20. Bukow, Wolf-Dietrich/Ottersbach, Markus/Lösch, Bettina/Preissing, Sonja (Hrsg.) (2013b): Partizipation in der Einwanderungsgesellschaft. Wiesbaden: Springer Fachmedien.Google Scholar
  21. Bukow, Wolf-Dietrich (2012): Multikulturalität in der Stadtgesellschaft. In: Eckardt (Hrsg.): 527–550.CrossRefGoogle Scholar
  22. Bukow, Wolf-Dietrich (2011a): Zur alltäglichen Vielfalt von Vielfalt. Postmoderne Arrangements und Inszenierungen. In: Allemann-Ghionda/Bukow (Hrsg.): 35–54.Google Scholar
  23. Bukow, Wolf-Dietrich (2011b): Zu den desintegrativen Effekten nationalistischer Deutungsmuster in der Alltagspolitik. In: Mediation und Friedensforschung 41(2011). 1. 15-25.Google Scholar
  24. Bukow, Wolf-Dietrich (2010): Urbanes Zusammenleben. Studien zum Umgang mit migrationsspezifischer Mobilität in der europäischen Stadtgesellschaft. Wiesbaden: Springer VS.CrossRefGoogle Scholar
  25. Bukow, Wolf-Dietrich/Nikodem, Claudia/Schulze, Erika/Yildiz, Erol (2001): Die multikulturelle Stadt. Von der Selbstverständlichkeit im städtischen Alltag. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  26. Bukow, Wolf-Dietrich/Llaryora, Roberto (1993): Mitbürger aus der Fremde. Soziogenese ethnischer Minoritäten. Opladen: Westdeutscher Verlag.CrossRefGoogle Scholar
  27. Buschkowsky, Heinz (2013): Neukölln ist überall. Berlin: Ullstein.Google Scholar
  28. Crul, Maurice/Mollenkopf, John H. (2012): The changing face of world cities. Young adult children of immigrants in Europe and the United States. New York: Russell Sage Foundation.Google Scholar
  29. Cudak, Karin (2017): Bildung für Newcomer. Wie Schule und Quartier mit Einwanderung aus Südosteuropa umgehen. Wiesbaden: Springer Fachmedien.Google Scholar
  30. Damrau, Jamila/Ehrsam, Matthias (2017): Die Identitäre Bewegung in Deutschland. Kulturrassismus hinter popkultureller Fassade. Bachelorarbeit. Hochschule Merseburg, Fachbereich Soziale Arbeit/Medien/Kultur. Merseburg: Hochschulbibliothek.Google Scholar
  31. Drake, St. Clair/Cayton, Horace R. (1970 [1945]): Black Metropolis. A Study of Negro Life in a Northern City. Chicago: University of Chicago Press.Google Scholar
  32. El-Mafaalani, Aladin/Kurtenbach, Sebastian/Strohmeier, Klaus Peter (2015) (Hrsg.): “Auf die Adresse kommt es an”. Segregierte Stadtteile als Problem und Möglichkeitsspielräume begreifen. Weinheim/Basel: Beltz-Juventa.Google Scholar
  33. Eckardt, Frank (Hrsg.) (2012): Handbuch Stadtsoziologie. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  34. Eckardt, Frank (2009): Die komplexe Stadt. Orientierungen im urbanen Labyrinth. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.CrossRefGoogle Scholar
  35. Feldtkeller, Andreas (2018): Städtebau. Quartiere offen für Vielfalt. In: Berding et al. (Hrsg.): 31-52.Google Scholar
  36. Feldtkeller, Andreas (2001a): Strategien zur städtebaulichen Neuorientierung. In: ders. (Hrsg.): 9-40.Google Scholar
  37. Feldtkeller, Andreas (Hrsg.) (2001b): Städtebau. Vielfalt und Integration. Neue Konzepte für den Umgang mit Stadtbrachen. Stuttgart: Dt. Verlagsanstalt.Google Scholar
  38. Geisen, Thomas (2017): Urbanität und Alltagsleben. Zur Bedeutung ortsbezogener Analysekriterien in der Migrationsforschung. In: Geisen et al. (Hrsg.): 35-58.Google Scholar
  39. Geisen, Thomas/Riegel, Christine/Yildiz, Erol (Hrsg.) (2017): Migration, Stadt und Urbanität. Perspektiven auf die Heterogenität migrantischer Lebenswelten. Wiesbaden: Springer VS.Google Scholar
  40. Gellner, Ernest/Büning, Meino (1991): Nationalismus und Moderne. 1. Aufl. Berlin: Rotbuch.Google Scholar
  41. Goffman, Erving/Dahrendorf, Ralf (2017): Wir alle spielen Theater. Die Selbstdarstellung im Alltag. Unter Mitarbeit von Peter Weber-Schäfer. Ungekürzte Taschenbuchausgabe. München/ Berlin/Zürich: Piper.Google Scholar
  42. Goffman, Erving (1973): Interaktion, Spaß am Spiel, Rollendistanz. München: Piper.Google Scholar
  43. Götz, Irene/Lehnert, Katrin/Lemberger, Barbara/Schondelmayer, Sanna (Hrsg.) (2010): Mobilität und Mobilisierung. Arbeit im sozioökonomischen, politischen und kulturellen Wandel. 1. Aufl. Frankfurt am Main: Campus Verlag.Google Scholar
  44. Günzel, Stephan (2017): Raum. Eine kulturwissenschaftliche Einführung. Bielefeld: Transcript.Google Scholar
  45. Hark, Sabine/Villa, Paula-Irene (2017): Unterscheiden und herrschen. Ein Essay zu den ambivalenten Verflechtungen von Rassismus, Sexismus und Feminismus in der Gegenwart. Bielefeld: Transcipt.Google Scholar
  46. Haußmann, Sybille (2018): Gesetze brauchen Menschlichkeit. Teilhabechancen werden in den Rathäusern gegeben oder verwehrt. In: Berding et al. (Hrsg.): 255-266.Google Scholar
  47. Hess, Sabine/Moser, Johannes (2009): Jenseits der Integration. Kulturwissenschaftliche Betrachtungen einer Debatte. In: Hess u.a. (Hrsg.): 11–24.Google Scholar
  48. Hess, Sabine/Binder, Jana/Moser, Johannes (Hrsg.) (2009): No integration?! Kulturwissenschaftliche Beiträge zur Integrationsdebatte in Europa. Bielefeld: Transcript.Google Scholar
  49. Heuser, Helene (2017): Städte der Zuflucht. Netzwerk Flüchtlingsforschung. http://fluechtlingsforschung.net/stadte-der-zuflucht/ (letzter Zugriff 20.04.2018).
  50. Hiergeist, Teresa (Hrsg.) (2017): Parallel- und Alternativgesellschaften in den Gegenwartsliteraturen. Würzburg: Königshausen & Neumann.Google Scholar
  51. Hill, Marc (2016): Nach der Parallelgesellschaft. Neue Perspektiven auf Stadt und Migration. Bielefeld: TranscriptGoogle Scholar
  52. Hoerning, Johanna (2012): Megastädte. In: Eckardt (Hrsg.): 231-262.Google Scholar
  53. Kewes, Andreas u.a. (Hrsg.) (2018): Studien zur Migrations- und Integrationspolitik. Wiesbaden: VS-Verlag (im Druck).Google Scholar
  54. Krase, Jerome/DeSena, Judith N. (2016): Race, class, and gentrification in Brooklyn. A view from the street. Lanham/Boulder/New York/London: Lexington Books.Google Scholar
  55. Lefebvre, Henri (1974): Die Zukunft des Kapitalismus. Die Reproduktion der Produktionsverhältnisse. Dt. Erstausg. München: List.Google Scholar
  56. Luhmann, Niklas (2017): Einführung in die Systemtheorie. 6. Aufl. Heidelberg: Carl-Auer-Verlag.Google Scholar
  57. Meissner, Frank/Vertovec, Steven (2017): Comparing super-diversity. 1st. London: Routledge.Google Scholar
  58. Nassehi, Armin (2017): Gut, dass wir uns fremd geworden sind. WeltN24. https://www.welt.de/debatte/kommentare/article6491106/Gut-dass-wir-uns-fremd-geworden-sind.html (letzter Zugriff 24.04.2018).
  59. Nieswand, Boris/Drotbohm, Heike (Hrsg.) (2014): Kultur, Gesellschaft, Migration. Die reflexive Wende in der Migrationsforschung. Wiesbaden: Springer Fachmedien.Google Scholar
  60. Ottersbach, Markus/Platte, Andrea/Rosen, Lisa (Hrsg.) (2016): Soziale Ungleichheiten als Herausforderung für inklusive Bildung. Wiesbaden: Springer VS.Google Scholar
  61. Preissing, Sonja (2018): Jugend am Rande der Stadt. Wiesbaden: VS Verlag (Im Druck).Google Scholar
  62. Römhild, Regina (2014): Diversität?! In: Nieswand et al. (Hrsg.): 255-257.Google Scholar
  63. Sahlins, Marshall David (1994): Kultur und praktische Vernunft. Frankfurt a.M.: Suhrkamp.Google Scholar
  64. Sarrazin, Thilo (2016): Wunschdenken. Europa, Währung, Bildung, Einwanderung – warum Politik so häufig scheitert. München: Deutsche Verlags-Anstalt.Google Scholar
  65. Schütz, Alfred (2016): Der sinnhafte Aufbau der sozialen Welt. Eine Einleitung in die verstehende Soziologie. 7. Auflage. Frankfurt am Main: Suhrkamp.Google Scholar
  66. Schütz, Alfred/Luckmann, Thomas (2017): Strukturen der Lebenswelt. 2., überarbeitete Auflage. Konstanz/München/Konstanz: UVK Verlagsgesellschaft mbH.Google Scholar
  67. Sennett, Richard (1983): Verfall und Ende des öffentlichen Lebens. Die Tyrannei der Intimität. Frankfurt a.M.: S. Fischer.Google Scholar
  68. Sennett, Richard/Kaiser, Reinhard (1991): Civitas. Die Großstadt und die Kultur des Unterschieds. Frankfurt a.M.: S. Fischer.Google Scholar
  69. Sheller, Mimi/Urry, John (2006): The new mobilities paradigm. In: Environment and Planning A 2006. 38. 207-226.CrossRefGoogle Scholar
  70. Simmel, Georg (2016): Die Großstädte und das Geistesleben. Berlin: Contumax/Hofenberg.Google Scholar
  71. Treibel, Annette (2016): Integriert Euch! Plädoyer für ein selbstbewusstes Einwanderungsland. Sonderausgabe für die Bundeszentrale für Politische Bildung. Bonn: Bundeszentrale für Politische Bildung.Google Scholar
  72. Virno, Paolo (2005): Grammatik der Multitude. Öffentlichkeit, Intellekt und Arbeit als Lebensformen. Wien: Turia und Kant.Google Scholar
  73. Wacquant, Loïc (2018): Die Verdammten der Stadt. Eine vergleichende Soziologie forgeschrittener Marginalität. Wiesbaden: Springer Fachmedien.Google Scholar
  74. Weber, Max (2016): Soziologische Grundbegriffe. 1. Auflage. Berlin: Contumax/Hofenberg.Google Scholar
  75. Wehrheim, Jan (2009): Der Fremde und die Ordnung der Räume. Opladen: Barbara Budrich.Google Scholar
  76. Yildiz, Erol/Hill, Marc (Hrsg.) (2018): Postmigrantische Visionen. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften (Im Druck).Google Scholar
  77. Yildiz, Erol (2017): Postmigrantische Perspektiven auf Migration. In: Geisen et al. (Hrsg.): 19-33.Google Scholar
  78. Yildiz, Erol (2014): Die weltoffene Stadt. Wie Migration Globalisierung zum urbanen Alltag macht. Bielefeld: Transcript Verlag.Google Scholar
  79. Yildiz, Erol (2011): Stadt ist Migration. In: Bergmann/Lange (Hrsg.): 71-80.CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Universität KölnKölnDeutschland

Personalised recommendations