Advertisement

Affekte im Feld. Zu Ethnografie und race, class, gender

  • Käthe von Bose
Chapter

Zusammenfassung

Das Thema Reinigung ist ebenso altbekannt wie aktuell, besonders wenn man es unter geschlechtertheoretischer Perspektive betrachtet. Die Frage, wer für wen putzt, spricht gesellschaftliche Ungleichheiten entlang machtvoller Mechanismen sozialer Differenzierung an, handelt es sich bei der alltäglichen Reinigung von Räumen doch um eine Arbeit, die gesellschaftlich wenig anerkannt und ökonomisch häufig prekarisiert wird. In meiner Studie ging es um Aushandlungen sozialer Ordnung bei Reinigungsarbeiten in Krankenhäusern (vgl. von Bose 2017).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Ahmed, Sara (2004): The Cultural Politics of Emotion. New York: Routledge.CrossRefGoogle Scholar
  2. Ahmed, Sara (2011): Problematic Proximities: Or Why Critiques of Gay Imperialism Matter. In: Feminist Legal Studies 19. 2. 119-132.CrossRefGoogle Scholar
  3. Amelang, Katrin/Binder, Beate/Keinz, Anika/Mohr, Sebastian (Hrsg.) (2010): gender_queer ethnografisch. Ausschnitte einer Schnittmenge. Berliner Blätter. Ethnographische und ethnologische Beiträge, Nr. 54. Berlin: Panama Verlag.Google Scholar
  4. Amrith, Megha/Sahraoui, Nina (Hrsg.) (2018): Gender, Work and Migration: Agency in Gendered Labour Settings. London: Routledge.Google Scholar
  5. Binder, Beate/Hess, Sabine (2013): Eingreifen, kritisieren, verändern. Genealogien engagierter Forschung in Kulturanthropologie und Geschlechterforschung. In: Binder/von Bose/Ebell/Hess/ Keinz (Hrsg.): 22-54.Google Scholar
  6. Binder, Beate/von Bose, Friedrich/Ebell, Katrin/Hess, Sabine/Keinz, Anika (Hrsg.) (2013): Eingreifen, Kritisieren, Verändern!? Interventionen ethnographisch und gendertheoretisch. Münster: Westfälisches Dampfboot.Google Scholar
  7. Binder, Beate/Hess, Sabine (2011): Intersektionalität aus der Perspektive der Europäischen Ethnologie. In: Hess/Langreiter/Timm (Hrsg.): 15-52.Google Scholar
  8. Binder, Beate/Ege, Moritz/Schwanhäußer, Anja/Wietschorke, Jens (Hrsg.) (2010): Orte – Situationen – Atmosphären. Kulturanalytische Skizzen. Frankfurt a.M.: Campus Verlag.Google Scholar
  9. Binder, Beate (2009): Streitfall Stadtmitte: Der Berliner Schlossplatz. Köln: Böhlau Verlag.Google Scholar
  10. Bojadžijev, Manuela/Römhild, Regina (2014): Was kommt nach dem »transnational turn«? Perspektiven für eine kritische Migrationsforschung. In: Labor Migration (Hrsg.): 10-24.Google Scholar
  11. von Bose, Käthe (2018): Cleanliness, affect and social order. On agency and its ambivalences in the context of cleaning work. In: Amrith/ Sahraoui (Hrsg.): 46-61.Google Scholar
  12. von Bose, Käthe (2017): Klinisch rein. Zum Verhältnis von Sauberkeit, Macht und Arbeit im Krankenhaus. Bielefeld: transcript Verlag.Google Scholar
  13. von Bose, Käthe/Klöppel, Ulrike/Köppert, Katrin/Michalski, Karin/Treusch, Pat (Hrsg.) (2015): I is for Impasse. Affektive Queerverbindungen in Theorie_Aktivismus_Kunst. Berlin: b_books.Google Scholar
  14. von Bose, Käthe/Treusch, Pat (2013): Von,helfenden Händen„ in Robotik und Krankenhaus. Zur Bedeutung einzelner Handgriffe in aktuellen Aushandlungen um Pflege. In: Feministische Studien 31. 2. 253-266.Google Scholar
  15. Breuer, Franz (2009): Reflexive Grounded Theory. Eine Einführung für die Forschungspraxis. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  16. Dietrich, Anette (2007): Weiße Weiblichkeiten. Konstruktionen von „Rasse“ und Geschlecht im deutschen Kolonialismus. Bielefeld: transcript Verlag.Google Scholar
  17. Dietze, Gabriele/Hashemi Yekani, Elahe/Michaelis, Beatrice (2007): „Checks and Balances“. Zum Verhältnis von Intersektionalität und Queer Theory. In: Walgenbach/Dietze/Hornscheidt/Palm (Hrsg.): 107-140.Google Scholar
  18. Douglas, Mary (1985): Reinheit und Gefährdung: eine Studie zu Vorstellungen von Verunreinigung und Tabu. Berlin: Dietrich Reimer Verlag.Google Scholar
  19. Geertz, Clifford (1987): Dichte Beschreibung. Beiträge zum Verstehen kultureller Systeme. Frankfurt a. M.: Suhrkamp Verlag.Google Scholar
  20. Glaser, Barney/Strauss, Anselm (1967): The Discovery of Grounded Theory: Strategies for Qualitative Research. New York: Aldine.Google Scholar
  21. Gunkel, Henriette/Haschemi Yekani, Elahe/Michaelis, Beatrice/Michaelsen, Anja (2015): Anrufung und Affekt. Ein Gesprächstext über (Anti-)Rassismus und queere Gefühle. In: von Bose/Klöppel/Köppert/Michalski/Treusch (Hrsg.): 101-116.Google Scholar
  22. Gutiérrez Rodríguez, Encarnación (2015): Affektive Begegnungen in translokalen Räumen. Zur Beziehung zwischen lateinamerikanischen Haushaltsarbeiterinnen und deutschen Arbeitgeberinnen in der bezahlten Haushaltsarbeit. In: von Bose/Klöppel/Köppert/Michalski/Treusch (Hrsg.): 89-100.Google Scholar
  23. Gutiérrez Rodríguez, Encarnación (2014): Haushaltsarbeit und affektive Arbeit. Über Feminisierung und Kolonialität von Arbeit. In: Prokla 175 44. 1. 71-92.Google Scholar
  24. Hardt, Michael/Negri, Antonio (2002): Empire. Die neue Weltordnung. Frankfurt a. M./New York: Campus Verlag.Google Scholar
  25. Hirschauer, Stefan/Amann, Klaus (1997): Die Befremdung der eigenen Kultur. Ein Programm. In: Dies. (Hrsg.): 7-52.Google Scholar
  26. Hirschauer, Stefan/Amann, Klaus (Hrsg.) (1997): Die Befremdung der eigenen Kultur. Zur ethnographischen Herausforderung soziologischer Empirie. Frankfurt a. M.: Suhrkamp Verlag.Google Scholar
  27. Hess, Sabine/Langreiter, Nicola/Timm, Elisabeth (Hrsg.) (2011): Intersektionalität revisited. Empirische, theoretische und methodische Erkundungen. Bielefeld: transcript Verlag.Google Scholar
  28. Kelle, Udo (2011): „Emergence“ oder „Forcing“? Einige methodologische Überlegungen zu einem zentralen Problem der Grounded-Theory. In: Mey/Mruck (Hrsg.): 235-260.Google Scholar
  29. Labor Migration (Hrsg.) (2014): Vom Rand ins Zentrum. Perspektiven einer kritischen Migrationsforschung. Berlin: Panama Verlag.Google Scholar
  30. Lorenz, Renate (2009): Aufwändige Durchquerungen. Subjektivität als sexuelle Arbeit. Bielefeld: transcript Verlag.Google Scholar
  31. Lorey, Isabell (2011): Von den Kämpfen aus. Eine Problematisierung grundlegender Kategorien. In: Hess, Sabine/Langreiter, Nicola/Timm, Elisabeth (Hrsg.): 101-116.Google Scholar
  32. Lorey, Isabell (2008): Kritik und Kategorie. Zur Begrenzung politischer Praxis durch neuere Theoreme der Intersektionalität, Interdependenz und Kritischen Weißseinsforschung. http://www.eipcp.net/transversal/0806/lorey/de (letzter Zugriff 20.8.2017).
  33. Lutz, Helma/Herrera, Vivar/Maria, Teresa/Supik, Linda (Hrsg.) (2013): Fokus Intersektionalität. Bewegungen und Verortungen eines vielschichtigen Konzeptes. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  34. Mey, Günther/Mruck, Katja (Hrsg.): Grounded Theory Reader. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  35. Reckwitz, Andreas (2012): Affective spaces: a praxeological outlook. In: Rethinking History 16. 2. 241-258.CrossRefGoogle Scholar
  36. Sarasin, Phillip (2001): Reizbare Maschinen. Eine Geschichte des Körpers 1765-1914. Frankfurt a. M.: Suhrkamp Verlag.Google Scholar
  37. Schürmann, Lena (2013): Schmutz als Beruf. Prekarisierung, Klasse und Geschlecht in der Reinigungsbranche. Eine wissenssoziologische Untersuchung. Münster: Westfälisches Dampfboot.Google Scholar
  38. Siebeck, Cornelia (2011): Zur Relevanz des ethnografischen Blicks bei der sozial- und kulturwissenschaftlichen Erforschung von Orten und Räumen. In: Forum Qualitative Sozialforschung 12. 3. Art. 20. http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0114-fqs1103203 (letzter Zugriff 20.8.2017).
  39. Thiessen, Barbara (2004): Re-Formulierung des Privaten. Professionalisierung personenbezogener, haushaltsnaher Dienstleistungsarbeit. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.CrossRefGoogle Scholar
  40. Strauss, Anselm L./Corbin, Juliet (1996): Grounded Theory. Grundlagen Qualitativer Sozialforschung. Weinheim: Beltz Psychologie Verlags Union.Google Scholar
  41. Street, Alice/Coleman, Simon (2012): Introduction. Real and Imagined Spaces. In: International Journal of Social Spaces, Space and Culture 15. 1. 4-17.CrossRefGoogle Scholar
  42. Strübing, Jörg (2008): Grounded Theory. Zur sozialtheoretischen und epistemologischen Fundierung des Verfahrens der empirisch begründeten Theoriebildung. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  43. Villa, Paula (2013): Verkörperung ist immer mehr. In: Lutz et al. (Hrsg.): 223-242.Google Scholar
  44. Walgenbach, Katharina/Dietze, Gabriele/Hornscheidt, Antje/Palm, Kerstin (Hrsg.) (2007): Gender als interdependente Kategorie. Neue Perspektiven auf Intersektionalität, Diversität und Heterogenität. Opladen & Farmington Hills: Barbara Budrich.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU)MünchenDeutschland

Personalised recommendations