Advertisement

Zur Forschung am Rande der Stadt: Herausforderungen, Ambivalenzen und Perspektiven

  • Sonja Preissing
Chapter

Zusammenfassung

Die Jugend am Rande der Stadt ist in den letzten Jahren in Europa zunehmend in der medialen und politischen Öffentlichkeit sowie der Sozialwissenschaft in den Fokus gerückt. Dies zeigt sich beispielsweise in den Jahren 2005 und 2007 in Zusammenhang mit den Aufständen junger Bewohner*innen der französischen Vorstädte gegen Benachteiligung und Ausgrenzung in der französischen Gesellschaft (vgl. exemplarisch Castel 2009; Kokoreff/Lapeyronnie 2013). In Deutschland werfen diese Proteste und Bewegungen sowohl in der Wissenschaft, als auch in der Öffentlichkeit die Frage auf, ob Jugendliche deutscher marginalisierter Stadtteile ähnliche Praktiken des Widerstands entwickeln werden (vgl. Bukow/Ottersbach/Preissing/Lösch 2013).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Avenel, Cyprien (2009): La construction du « problème des banlieues » entre ségrégation et stigmatisation. In: Journal français de psychiatrie. 34/3/2009. 36-44.Google Scholar
  2. Beaud, Stéphane/Weber, Florence (2010 [1997]): Guide de l’enquête de terrain. Produire et analyser des données ethnographiques. Paris: La Découverte.Google Scholar
  3. Binder, Beate/Ege, Moritz/Schwanhäußer, Anja/Wietschorke, Jens (2010) (Hrsg.): Orte - Situationen - Atmosphären: Kulturanalytische Skizzen. Frankfurt am Main/New York: Campus Verlag.Google Scholar
  4. Bojadžijev, Manuela/Römhild, Regina (2014): Was kommt nach dem Transnational Turn? Perspektiven für eine kritische Migrationsforschung. In: Labor Migration (Hrsg.): 10-24.Google Scholar
  5. Breidenstein, Georg/Hirschauer, Stefan/Kalthoff, Herbert/Nieswand, Boris (2013): Ethnografie. Die Praxis der Feldforschung. Konstanz/München: UVK Verlagsgesellschaft.Google Scholar
  6. Bukow, Wolf-Dietrich/Ottersbach, Markus/Preissing, Sonja/Lösch, Bettina (2013): Partizipation in der Einwanderungsgesellschaft. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.CrossRefGoogle Scholar
  7. Bukow, Wolf-Dietrich/Nikodem, Claudia/Schulze, Erika/Yildiz, Erol. (Hrsg.) (2007): Was heißt hier Parallelgesellschaft? Zum Umgang mit Differenzen. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  8. Castel, Robert (2009): Negative Diskriminierung. Jugendrevolten in den Pariser Banlieues. Hamburg: Hamburger Edition HIS Verlagsgesellschaft.Google Scholar
  9. Glick Schiller, Nina (2004): Transnationality. In: Nungent/Vincent (Hrsg.): 448-467.Google Scholar
  10. Hess, Sabine/Moser, Johannes/Schwertl, Maria (2013) (Hrsg.): Europäisch-ethnologisches Forschen. Neue Methoden und Konzepte. Berlin: Dietrich Reimer Verlag.Google Scholar
  11. Hess, Sabine/Schwertl, Maria (2013): Vom „Feld“ zur „Assemblage“? Perspektiven europäischethnologischer Methodenentwicklung – eine Hinleitung. In: Hess u.a. (Hrsg.): 13-37.Google Scholar
  12. Kaschuba, Wolfgang (2003): Einführung in die Europäische Ethnologie. München: Verlag C.H. Beck.Google Scholar
  13. Keller, Carsten (2005): Leben im Plattenbau. Zur Dynamik sozialer Ausgrenzung. Frankfurt am Main/New York: Campus Verlag.Google Scholar
  14. Kokoreff, Michel/Lapeyronnie, Didier (2013): Refaire la cité. L’avenir des banlieues. Paris: Editions du Seuil et la République des Idées.Google Scholar
  15. Labor Migration (Hrsg.) (2014): Vom Rand ins Zentrum. Perspektiven einer kritischen Migrationsforschung. (Berliner Blätter 65/2014). Berlin: Panama Verlag.Google Scholar
  16. Lanz, Stephan (2007): Berlin aufgemischt: abendländisch, multikulturell, kosmopolitisch? Die politische Konstruktion einer Einwanderungsstadt. Bielefeld: transcript Verlag.Google Scholar
  17. Lindner, Rolf (1981): Die Angst des Forschers vor dem Feld. Überlegungen zur teilnehmenden Beobachtung als Interaktionsprozeß. In: Zeitschrift für Volkskunde. 77/1. 51-66.Google Scholar
  18. Nungent, David/Vincent, Joana (Hrsg.) (2004): A Companion to the Anthropology of Politics. Malden: Massachusetts.Google Scholar
  19. Ottersbach, Markus (2004): Jugendliche in marginalisierten Quartieren. Ein deutsch-französischer Vergleich. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.CrossRefGoogle Scholar
  20. Preissing, Sonja (2018): Jugend am Rande der Stadt. Eine vergleichende Studie zu Marginalisierung und Raumaneignung in Deutschland und Frankreich. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften (in Vorbereitung).Google Scholar
  21. Rink, Barbara (2013): Leben und Aufwachsen in marginalisierten Lebensräumen – Bewältigungsstrategien männlicher Jugendlicher. Ein deutsch-französischer Vergleich. Berlin: Wissenschaftlicher Verlag.Google Scholar
  22. Robinson, Jennifer (2011): Cities in a World of Cities. The Comparative Gesture. In: Internationale Journal of Urban and Regional Research 35.1/2011. 1-23.CrossRefGoogle Scholar
  23. Schiffauer, Werner (2008): Parallelgesellschaften. Wie viel Wertekonsens braucht unsere Gesellschaft? Für eine kluge Politik der Differenz. Bielefeld: transcript Verlag.Google Scholar
  24. Schroer, Markus (2006): Räume, Orte, Grenzen: auf dem Weg zu einer Soziologie des Raums. Frankfurt am Main: Suhrkamp Verlag.Google Scholar
  25. Strauss, Anselm L./Corbin, Juliet M. (1996): Grounded Theory. Grundlagen Qualitativer Sozialforschung. Weinheim: Beltz/Psychologie Verlags Union.Google Scholar
  26. Welz, Gisela (2013): Die Pragmatik ethnografischer Temporalisierung. Neue Formen der Zeitorganisation in der Feldforschung. In: Hess u.a. (Hrsg.): 39-54.Google Scholar
  27. Welz, Gisela (1991): Street Life. Alltag in einem New Yorker Slum. (Kulturanthropologie-Notizen, Bd. 36). Frankfurt am Main: Institut für Kulturanthropologie und Europäische Ethnologie.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Deutsches Jugendinstitut e. V.MünchenDeutschland

Personalised recommendations