Advertisement

Industriedampfturbinen

  • Thomas Polklas
Chapter

Zusammenfassung

Als Industriedampfturbinen bzw. Industrieturbinen werden Dampfturbinen kleiner und mittlerer Leistungsklasse bezeichnet. Der Leistungsbereich beginnt bei einigen kW und reicht bis zu 250 MW. Üblich sind für Industrie-Dampfturbinen Nennleistungen im Bereich von 10 bis 100 MW. Der Begriff „Industrie“-Turbine leitet sich aus der häufigen Verwendung dieser Größenklasse von Dampfturbinen in Industrieanlagen ab. Er ist insofern missverständlich, als dass Industrie-Dampfturbinen auch in kleineren bis mittleren Kraftwerken eingesetzt werden, die keinen Bezug zu größeren Industriekomplexen haben. Ein sehr großer Anwendungsbereich von Industrieturbinen liegt in der petrochemischen Industrie (Oil and Gas), über die beispielsweise das Buch von Bloch und Singh [BLO2008] informiert.

Bei Industrieturbinen findet man eine sehr große Varianz von Schaltungen und Ausführungen, die jeweils eng mit ihren Einsatzbedingungen verknüpft sind. So gibt es neben den einfachen Kondensationsdampfturbinen auch Bauweisen mit Anzapfung(en) oder geregelten Entnahme(n). Auch Turbinen mit Zudampf sind im Einsatz. In diesem Kapitel werden einige der wichtigsten Schaltungen und Ausführungen von Industriedampfturbinen behandelt. Regelungstechnische Fragestellungen werden in Kapitel 21 aufgeführt. Aus technischer Sicht ist die große Bandbreite von Industriedampfturbinen bemerkenswert. Diese wird anhand der gezeigten Ausführungsbeispiele verdeutlicht.

Literatur

  1. ABE2015.
    Abel-Günther, K., Steckner, A., Ressing, H.: Flexibler Dampfturbinenbaukasten für Dampfturbinen in Abfallverbrennungsanlagen, In: Energie aus Abfall (Thome-Kozmiensky, Karl J.), Bd. 12, ISBN 978-3-944310-18-3, 2015.Google Scholar
  2. BLO2008.
    Bloch, H.-P., Singh, M.P.: Steam Turbines, 2. Aufl. McGraw-Hill, New York (2009)Google Scholar
  3. DEJ1973.
    Dejc, M.E., Trojanovskij, M.B.: Untersuchung und Berechnung axialer Turbinenstufen. VEB Verlag Technik, Berlin (1973)Google Scholar
  4. ELL2016.
    Firmenprospekt Elliot, 2016Google Scholar
  5. GRO2009.
    Grote, W.: Ein Beitrag zur modellbasierten Regelung von Entnahmedampfturbinen. Dissertation Ruhr-Universität Bochum, Fakultät für Maschinenbau 2009.Google Scholar
  6. HAM2008.
    Hampel, J.: Getriebefreie Kleindampfturbinen, VGB PowerTech 4/2008, S. 75--90 (2008).Google Scholar
  7. MAN1998.
    Firmenprospekt MAN, 1998.Google Scholar
  8. MAN2017.
    Bildquelle: MAN Diesel & Turbo SE, 2017.Google Scholar
  9. RÖM1972.
    Römer, H.W.: Dampfturbinen. Girardet, Essen (1972)Google Scholar
  10. SCH2017.
    Schramm, A.: Strömungsmechanische Analyse von Entnahmemodulen in Industriedampfturbinen, Dissertation Ruhr-Universität Bochum (2017).Google Scholar
  11. SIE2017.
  12. TGM2016.
    Firmenprospekt TGM Kanis, 2016Google Scholar
  13. VOE2014.
    Völker, L.,: Beitrag Siemens auf: VGB-Fachtagung {\glqq}Dampfturbinen und Dampfturbinenantrieb 2014{\grqq}. 21./22. Mai 2014, Koblenz (2014)Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  • Thomas Polklas
    • 1
  1. 1.MAN Energy SolutionsOberhausenDeutschland

Personalised recommendations