Advertisement

Investitionsrechnung

  • Gerald SchmolaEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Bevor Investitionen getätigt werden, müssen Analysen durchgeführt werden, ob eine Investition überhaupt sinnvoll ist. Die quantitativen Methoden der Investitionsrechnung beurteilen aus ökonomischer Sicht, ob sich eine Investition rechnet. Unterschieden wird in statische und dynamische Methoden. Ausgewählte Verfahren der beiden Bereiche werden genauer dargestellt. Zudem wird betrachtet, wie vorgegangen werden kann, wenn sich Investitionen hinsichtlich Dauer und/oder Investitionsvolumen unterscheiden. Bei den qualitativen Methoden der Investitionsrechnung finden nicht nur ökonomische Aspekte Beachtung, sondern ebenso Kriterien, die sich nicht in Geldeinheiten messen lassen (z. B. Zuverlässigkeit und Qualität). Anhand des Beispiels der Nutzwertanalyse wird erklärt, wie auch diese Faktoren mit in die Bewertung einbezogen werden können.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Hochschule für Angewandte Wissenschaften HofHofDeutschland

Personalised recommendations