Advertisement

Stähle

  • Wolfgang Weißbach
  • Michael Dahms
  • Christoph Jaroschek
Chapter

Zusammenfassung

Stähle und Stahlguss sind wegen ihrer Vielseitigkeit noch immer die wichtigsten Werkstoffe des Maschinenbaues. Ihre Eigenschaften lassen – in Verbindung mit der Wärmebehandlung – viele Kombinationen zwischen Festigkeit, Härte, Zähigkeit und plastischer Verformbarkeit zu.

Die Bedeutung wird durch die Zahl von über 2000 lieferbaren Stahlsorten deutlich. Es gibt Sorten für gegensätzliche Anforderungen, z. B. für
  • Konstruktionen und Werkzeuge

  • warm-/kaltgewalzte Profile und Gussteile

  • extrem tiefe und hohe Temperaturen

Entscheidend dafür sind die Möglichkeiten der Eigenschaftsänderung durch z. B. Normalglühen, Härten und Vergüten.
Ausgangsstoffe für die Stahlerzeugung sind:
  • Roheisen aus dem Hochofenprozess

  • Neuschrott aus dem Kreislauf der Stahlgewinnung (z. B. Steiger, Endstücke)

  • Altschrott aus dem Abriss von Industrieanlagen und dem Recycling.

Im EKD ist Roheisen (Tab. 4.1) im eutektischen Bereich zu finden, Stahl dagegen in der Stahlecke. Aus Tab. 4.1 ergibt sich die Aufgabenstellung bei der Stahlerzeugung aus Roheisen:

Literatur

  1. Stahl und Eisen. Verlag Stahleisen, Düsseldorf. www.stahleisen.de (Zeitschrift)
  2. Konstruktion, mit Fachteil Ingenieur-Werkstoffe. Springer-VDI-Verlag (Zeitschrift) Google Scholar
  3. Stahl-Eisen-Informationszentrum, Düsseldorf. www.stahl-online.de
  4. Stahlguss: Zentrale für Gussverwendung, kostenfreie downloads. www.kug.bdguss.de
  5. Informationsstelle Edelstahl Rostfrei (ISER), Düsseldorf. Informationsschriftenreihe, (Pdf-Dateien). www.edelstahl-rostfrei.de
  6. Arnold, M.-O. u. a.: Stahlguss Herstellung – Eigenschaften – Anwendung. Konstruieren und Gießen 1 (2004)Google Scholar
  7. Bleck, W. u. a.: Grundlagen der integrierten Wärmebehandlung. Stahl und Eisen 4 (1997)Google Scholar
  8. Herfurth, K.N., Netscher, Köhler, M.: Werkstoffe – Verfahren, Anwendung. In: Verein Deutscher Gießereifachleute VDG (Hrsg.): Gießereitechnik kompakt. Gießerei-Verlag Düsseldorf (2003) Google Scholar
  9. Spitzer, H.: Stahl – Entwicklungstendenzen und Perspektiven. VDI-Bericht 670 Bd. I (1988) Google Scholar
  10. VDI-Bericht 1080 Leichtbaustrukturen und leichte Bauteile. Stahlwerkstoffe: S. 25–54, 771–799 Google Scholar
  11. VDEh (Hrsg.) Stahl Eisen Liste, 11. Auflage. Verlag Stahleisen (2003) Stahl im Automobilbau. Verlag Stahleisen (2003) Stahl Fibel, Verlag Stahleisen (2002) Google Scholar
  12. DIN-Taschenbücher 401: Begriffe, Bezeichnungen, Oberflächengüte usw. 402: Bauwesen, Metallbearbeitung; 403: Druckgeräte, Rohrleitungsbau; 404: Maschinenbau, Werkzeugbau; 405: Nicht rostende, hochwarmfeste, hitzebeständige Stähle, Ventilwerkstoffe, Heizleiterlegierungen, Beuth-Verlag Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  • Wolfgang Weißbach
    • 1
  • Michael Dahms
    • 2
  • Christoph Jaroschek
    • 3
  1. 1.BraunschweigDeutschland
  2. 2.Hochschule FlensburgFlensburgDeutschland
  3. 3.FH BielefeldBielefeldDeutschland

Personalised recommendations