Advertisement

Mediensozialisation: Aufwachsen in mediatisierten Lebenswelten

  • Daniel SüssEmail author
  • Claudia Lampert
  • Christine W. Trültzsch-Wijnen
Chapter
Part of the Studienbücher zur Kommunikations- und Medienwissenschaft book series (STBKUM)

Zusammenfassung

Sozialisation wird verstanden als eine Interaktion zwischen Individuum und Umwelt, die zur persönlichen Entwicklung und Selbstfindung im Kontext der Gesellschaft führt (Hurrelmann 2002). Die Kinder passen sich ihrer Umwelt nicht einfach an, sondern setzen sich aktiv mit ihr auseinander und gestalten sie mit. Es geht also nicht um Anpassung des Individuums an die Umwelt, sondern um Passung zwischen dem Individuum und seiner Umwelt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2018

Authors and Affiliations

  • Daniel Süss
    • 1
    Email author
  • Claudia Lampert
    • 2
  • Christine W. Trültzsch-Wijnen
    • 3
  1. 1.ZürichSchweiz
  2. 2.DependanceHans-Bredow-Institut für MedienforschungHamburgDeutschland
  3. 3.Institut für KommunikationswissenschaftUniversität SalzburgSalzburgÖsterreich

Personalised recommendations