Advertisement

„Cause we come with the spirit of going to school“

Die Bildungserfahrungen junger Geflüchteter in München und Toronto
  • Annette Korntheuer
Chapter

Zusammenfassung

Aufgrund des starken Anstieges der Zahlen von Asylsuchenden und Geflüchteten stehen sowohl Deutschland als auch Kanada vor neuen dringlichen gesellschaftlichen Herausforderungen. Bildungsteilhabe ist ein zentraler Faktor und Indikator für gelingende Integration. Wie kann die Teilhabe junger Flüchtlinge am Bildungssystem ermöglicht werden? Der Artikel geht dieser Frage am Beispiel der multikulturellen urbanen Zentren München und Toronto nach. Innerhalb einer explorativen empirischen Studie werden Bildungserfahrungen junger Flüchtlinge sowie Bildungsstrukturen für die Bevölkerungsgruppe in diesen zwei Städten untersucht. Die Arbeit greift hierbei auf eine ausführliche theoretische Einbettung in der Bildungs- und Flüchtlingsforschung zurück.

Literatur

  1. Becker, B. und C. Gresch. 2016. Bildungsaspirationen in Familien mit Migrationshintergrund. In Ethnische Ungleichheiten im Bildungsverlauf. Mechanismen, Befunde, Debatten, Hrsg. C. Diehl, C. Hunkler und C. Kristen, 73–116. Wiesbaden: Springer VS.Google Scholar
  2. Berry, J. W., J. S. Phinney, D. L. Sam und P. Vedder. 2006. Immigrant Youth: Acculturation, Identity, and Adaptation. Applied psychology: An International Review, 55 (3): 303–332.Google Scholar
  3. Block, K., D. Warr, L. Gibbs und E. Riggs. 2012. Addressing Ethical and Methodological Challenges in Research with Refugee-background Young People: Reflections from the Field. Journal of Refugee Studies, 26 (1): 69–87.Google Scholar
  4. Boos-Nünning, U. 2014. Von der Integration zur Partizipation. Gegenwart und Zukunft junger Migranten und Migrantinnen. In Jugend- Perspektiven eines sozialwissenschaftlichen Forschungsfeldes, Hrsg. J. Brachmann, C. Lübke und A. Schwertfeger, 153–167. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, Julius.Google Scholar
  5. Brenner, M. E. & Kia-Keating, M. 2017. Psychosocial and academic adjustment among resettled refugee youth. Annual Review of Comparative and International Education 2016 (30): 221–249.Google Scholar
  6. Brücker, n. H., N. Rother, J. Schupp, von, C. B. Gostomski, A. Böhm, et al. 2016. IAB-BAMF-SOEP-Befragung von Geflüchteten. Flucht, Ankunft in Deutschland und erste Schritte der Integration (IAB Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, Hrsg.) (IAB Kurzbericht 24/2016), Nürnberg.Google Scholar
  7. Corbin, J. und A. Strauss. 2008. Basics of qualitative research. Techniques and procedures for developing grounded theory (3rd ed). Los Angeles, Calif: Sage Publications.Google Scholar
  8. Esser, H. .2016. Bildungssysteme und ethnische Bildungsungleichheiten. In, Ethnische Ungleichheiten im Bildungsverlauf. Mechanismen, Befunde, Debatten, Hrsg. C. Diehl, C. Hunkler und C. Kristen,331–397. Wiesbaden: Springer VS.Google Scholar
  9. Glaser, B. G. und A. Strauss. 1967. The Discovery of Grounded Theory. Strategies for qualitative research. Chicago: Aldine.Google Scholar
  10. Granato, M., F. Neises, M. Bethscheider und B. Garbe-Emden. .2016. Wege zur Integration von jungen Geflüchteten in die berufliche Bildung – Stärken der dualen Berufsausbildung in Deutschland nutzen (Bundesinstitut für Berufsbildung, Hrsg.).Google Scholar
  11. Herriger, N. .2014. Empowerment in der sozialen Arbeit. Eine Einführung (5., erw. und aktualisierte Aufl). Stuttgart: Kohlhammer.Google Scholar
  12. Hurrelmann, K. & G. Quenzel. .2013. Lebensphase Jugend. Einführung in die sozialwissenschaftiche Jugendforschung (12. Auflage). Weinheim und Basel: Beltz Juventa.Google Scholar
  13. Hynie, M., S. Guruge und Y.B. Shakya. .2012. Family Relationships of Afghan, Karen and Sudanese Refugee Youth. Candian Ethnic Studies, 44 (3): 11–28.Google Scholar
  14. Keupp, H., T. Ahbe, W. Gmür, R. Höfer, B. Mitzscherlich, W. Kraus et al. 2006. Identitätskonstruktionen. Das Patchwork der Identitäten in der Spätmoderne (Rororo, 55634 : Rowohlts Enzyklopädie, 3. Aufl.). Reinbek bei Hamburg: Rowohlt-Taschenbuch-Verl.Google Scholar
  15. King, V. und H.-C. Koller. 2009. Adoleszenz als Möglichkeitsraum für Bildungsprozesse unter Migrationsbedingungen. Eine Einführung. In Adoleszenz - Migration - Bildung. Bildungsprozesse Jugendlicher und junger Erwachsener mit Migrationshintergrund, Hrsg. V. King & H.-C. Koller. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  16. King, V. und A. Schwab. 2000. Flucht und Asylsuche als Entwicklungsbedingungen der Adoleszenz. Ansatzpunkte pädagogischer Begleitung am Beispiel einer Fallgeschichte. In Adoleszenz und pädagogische Praxis. Bedeutungen von Geschlecht, Generation und Herkunft in der Jugendarbeit, Hrsg. V. King und B. K. Müller, 209–232. Freiburg im Breisgau: Lambertus.Google Scholar
  17. Korntheuer, A. (in press) Bildung für junge Geflüchtete. Prozesse der Inklusion und Exklusion in München und Toronto. In D. Jahr & R. Kruschel (Eds.), Inklusion in Kanada - Perspektiven auf Kulturen, Strukturen und Praktiken. Beltz.Google Scholar
  18. Korntheuer, A. .2016a. Die Bildungsteilhabe junger Flüchtlinge. Faktoren von Inklusion und Exklusion in München und Toronto (Bildung in Umbruchsgesellschaften, Bd. 13). Münster: Waxmann.Google Scholar
  19. Korntheuer, A. .2016b. Resettlement Practice in Kanada- ein Modell für Europa? Migration und Soziale Arbeit, 38 (2): 141–149.Google Scholar
  20. Korntheuer, A., P. Pritchard, D. Maehler.2017. The Canadian and German Context for Refugee Integration. In Structural Context of Refugee Integration in Canada and Germany, Hrsg. A. Korntheuer, P. Pritchard, D. Maehler, 11–18. Köln: GESIS Institut für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  21. Korntheuer, A., A. Korn, A. und M. Hynie. .in press. Education pathways: policy implications for refugee youth in Germany and Canada. In Today’s Youth and Mental Health: Hope, Power and Resilience, Hrsg. S. Pashang, N. Khanlou & J. Clarke. New York: Springer.Google Scholar
  22. Koser, K. und S. Martin. 2011. The Migration- Displacement Nexus. In The migration-displacement nexus. Patterns, processes, and policies, Hrsg. K. Koser und S. Martin, 1–13. New York: Berghahn Books.Google Scholar
  23. Langfeld, A. und L. Pucher. 2014. Studienorientierungsprozesse von Jugendlichen im Kontext von Biographie, Milieu, Bildung. Ein biographienanalytischer Ansatz. In Jugend- Perspektiven eines sozialwissenschaftlichen Forschungsfeldes, Hrsg. J. Brachmann, C. Lübke und A. Schwertfeger, 141–153. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, Julius.Google Scholar
  24. Mackenzie, C., C. McDowell und E. Pittaway.2007. Beyond ‚Do No Harm’: The Challenge of Constructing Ethical Relationships in Refugee Research. Journal of Refugee Studies, 20 (2): 299–319.Google Scholar
  25. Neumann, U., H. Niedrig, H, J. Schroeder und L. H. Seukwa. 2003. Lernen am Rande der Gesellschaft. Bildungsinstitutionen im Spiegel von Flüchtlingsbiografien. Münster: Waxmann.Google Scholar
  26. Pastoor, L. de W. 2017. Reconceptualising refugee education: exploring the diverse learning contexts of unaccompanied young refugees upon resettlement. Intercultural Education.Google Scholar
  27. Pastoor, L. de W. 2015. The mediational role of schools in supporting psychosocial transitions among unaccompanied young refugees upon resettlement in Norway. International Journal of Educational Development (41): 245–254.Google Scholar
  28. Rubin, H. J. und I. Rubin. 2012. Qualitative interviewing. The art of hearing data (3rd ed). Thousand Oaks, Calif: Sage Publications.Google Scholar
  29. Seukwa, L. H. .2006. Der Habitus der Überlebenskunst. Zum Verhältnis von Kompetenz und Migration im Spiegel von Flüchtlingsbiographien. Münster: Waxmann.Google Scholar
  30. Shakya, Y. B., S. Guruge, M. Hynie, A. Akbari, M. Malik, S. Htto et al. 2010. Aspirations for Higher Education among Newcomer Refugee Youth in Toronto: Expectations, Challenges, and Strategies. Refuge, 27 (2): 65–78.Google Scholar
  31. Stermac, L., A. K. Clark und L. Brown .2013. Pathways to Resilience: The Role of Education in War-Zone immigrant and Refugee Student Success. In Handbook of resilience in children of war, Hrsg. C. Fernando und M. Ferrari, S. 211–220. New York: Springer.Google Scholar
  32. Stewart, J. 2011. Supporting refugee children. Strategies for educators. Toronto: University of Toronto Press.Google Scholar
  33. Strübing, J. 2014. Grounded Theory. Zur sozialtheoretischen und epistemologischen Fundierung des Verfahrens der empirisch begründeten Theoriebildung. Wiesbaden: VS Verl. für Sozialwiss.Google Scholar
  34. Taylor, C., A. Gutmann und J. Habermas. .2009. Multikulturalismus und die Politik der Anerkennung. Frankfurt, M: Suhrkamp.Google Scholar
  35. Tiefel, S. 2005. Kodierung nach der Grounded Theory lern- und bildungstheoretisch modifiziert: Kodierleitlinien für die Analyse biographischen Lernens. Zeitschrift für qualitative Bildungs-, Beratungs- und Sozialforschung, 6 (1): 65–84.Google Scholar
  36. VanderPlaat, M. 2017. Refugee Access to education in Canada. In Structural Context of Refugee Integration in Canada and Germany, Hrsg. A. Korntheuer, P. Pritchard, D. Maehler, 53–58. Köln: GESIS Institut für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  37. Witzel, A. 2000. Das problemzentrierte Interview [25 Absätze] (1(1), Art. 22). Zugriff am 20.11.2014. Verfügbar unter http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0114-fqs0001228.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Annette Korntheuer
    • 1
  1. 1.WarngauDeutschland

Personalised recommendations