Advertisement

Steigerung der Innovationskraft durch Unternehmenskooperation

Das Netzwerk Soziales neu gestalten (SONG): „Nur gemeinsam sind wir stark.“
  • Berthold Becher
  • Alexander Künzel
Chapter
Part of the Sozialwirtschaft innovativ book series (SWI)

Zusammenfassung

Lange Zeit über fokussierte man sich bei der Betrachtung von Unternehmensinnovation auf die jeweilige Organisation selbst. Mittlerweile wurde erkannt, welche Bedeutung das gezielte Eingehen von Umfeldbeziehungen für die Innovationskraft eines Unternehmens haben kann. Hierzu gehören auch Kooperationsbeziehungen mit anderen Unternehmen bzw. Unternehmensnetzwerken. Das Mitwirken in einem solchen Netzwerk ist für manche Unternehmen eine Innovation; zugleich kann hierdurch auch die Leistungsfähigkeit des einzelnen Unternehmens in Bezug auf Innovation gesteigert werden. Am Beispiel des Netzwerkes SONG wird dargelegt, welche Wertschöpfung ein solches Netzwerk ermöglicht und welche Voraussetzung für das Zustandekommen sowie für seine nachhaltige Produktivität geschaffen werden müssen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Borgloh,Sarah/Westerheide, Peter (o. J.) : Social Return on Investment of Mutual Support Based Housing Projects: Potential for Socio-Economic CostGoogle Scholar
  2. Savings and Higher Living Quality. ZEW (Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung. Discussion Paper No. 10-029 http://www.netzwerk-song.de/fileadmin/user_upload/ZEW_Discussion_Paper_SROI_and_SONG.pdf.pdf
  3. DStGB (Deutscher Städte- und Gemeindebund)/SONG (Sozial neu gestalten) (2012): „Lebensräume zum Älterwerden“. DStGB-Dokumentation Nr. 12/2012Google Scholar
  4. deVries, Bodo (2015) : Merkmale des Innovationsmanagements im Ev. Johanneswerk. Quartiersnahe Versorgung als Produkt der Weiterentwicklung der stationären und ambulanten Altenhilfe . In: Gabriele Moos/André Peters (Hrsg.): Innovationsmanagement in der Sozialwirtschaft. Baden-Baden , S. 117-147Google Scholar
  5. Howaldt, Jürgen/Kopp, Ralf/Böschen, Stefan/Krings, Bettina-Johanna (Hrsg.)(2017): Innovation für die Gesellschaft. Neue Wege und Methoden zur Entfaltung des Potentials sozialer Innovationen. Dortmund (Sozialforschungsstelle Dortmund (sfs)) u. Karlsruhe (Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS).Google Scholar
  6. Klie, Thomas (2009): Sozialpolitische Neuorientierung und Neuakzentuierung rechtlicher Steuerung. Expertise für das Netzwerk Neues Sozial gestalten (SONG). GüterslohGoogle Scholar
  7. Künzel, Alexander (2012): „Netzwerk. Soziales neue gestalten“ für einen Neuausrichtung der Pflegelandschaft. In: Informationsdienst Altersfragen. 39 , 2012, S. 19- 21Google Scholar
  8. Künzel, Alexander (2017): Ein „Weiter-so“ wird es nicht geben. Nur im Quartier und nur in geteilter Verantwortung lässt sich Pflege sichern. In: Pro Alter. Oktober 2017, S. 20Google Scholar
  9. Künzel, Alexander (2018): Die Wucht der Demographie: Soziales wirklich neu denken. Plädoyer für Solidarität und Eigenverantwortung im Quartier. In: Bertelsmann Stiftung/ Das Progressive Zentrum (Hrsg.): Soziale Marktwirtschaft. All inclusive? Bd. 2 Chancen. Gütersloh, S. 63-79Google Scholar
  10. Kuhn, Ulrich (2014): Nur gemeinsam sind wir stark. Wohlfahrtsträger als Partner lokaler Verantwortungsgemeinschaften. In: BBE-Newsletter 04/2014Google Scholar
  11. SONG ((Soziales neu gestalten)(o. J.): SONG-Reformpaket zur Zukunft von Pflege und Teilhabe. Demographieperspektive durch Zweistufen-Reform. Meckenbeuren.Google Scholar
  12. SONG (Soziales neu gestalten)(2009): Memorandum des Netzwerkes: Soziales neu gestalten. GüterslohGoogle Scholar
  13. SONG (Soziales neu gestalten) (2010): SONG II – Neue Wege im demografischen und sozialen Wandel. Leitlinien des Netzwerks Soziales neu gestalten (SONG).MeckenbeurenGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Beratung + Publizistik Sozial-und GesundheitwirtschaftBonnDeutschland
  2. 2.Bremer HeimstiftungBremenDeutschland

Personalised recommendations