Advertisement

Der Kreis läuft heiß

  • Karl SigmundEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Der alte Wiener Tischler, bei dem Karl Popper in die Lehre ging, besaß breitgefächerte Kenntnisse von der Art, wie sie bei Kreuzworträtseln gefragt sind. Er pflegte mit bescheidenem Stolz zu sagen: „Da können S‘ mi fragen, was Sie woll‘n: Ich weiß alles.“

Von seinem lieben, selbstgewissen Meister, so schrieb Popper, habe er mehr über Erkenntnistheorie gelernt als von irgendeinem anderen Lehrer. „Keiner hat so viel dazu beigetragen, mich zu einem Jünger von Sokrates zu machen.“

Sokrates sagte bekanntlich: „Ich weiß, dass ich nichts weiß“. – Und oft nicht einmal das, fügte Popper gern hinzu. Es gebe kein gesichertes Wissen. – Für jemanden mit dieser Auffassung war Popper, nach allgemeinem Urteil, ungemein rechthaberisch.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Universität WienWienÖsterreich

Personalised recommendations