Advertisement

Das Recht als Problem der Gesellschaft

Demokratie im Sozialstaat
  • Günter DuxEmail author
Chapter
Part of the Gesammelte Schriften book series (GESCH, volume 8)

Zusammenfassung

Das steile Bewußtsein der Neuzeit, in konstruktiv geschaffenen Welten zu leben, wurde bereits durch die naturwissenschaftliche Revolution des 16. und 17. Jahrhunderts heraufgeführt, erfuhr jedoch erst durch die industrielle Revolution seine praktische Bestätigung und politische Bedeutung. Menschen machen die Verhältnisse, konstatiert Marx in der Deutschen Ideologie.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Apel, Karl-Otto (1976): »Das Apriori der Kommunikationsgemeinschaft und die Grundlagen der Philosophie«, in: ders. (Hg.), Transformation der Philosophie, Frankfurt a. M., S. 358–435.Google Scholar
  2. Assmann, Jan (1990): Ma’at. Gerechtigkeit und Unsterblichkeit im Alten Ägypten, München.Google Scholar
  3. Badura, Peter (1975): »Das Prinzip der sozialen Grundrechte und seine Verwirklichung im Recht der Bundesrepublik«, in: Der Staat, Berlin, S. 17 ff.Google Scholar
  4. Becker, Werner (1982): Die Freiheit, die wir meinen. Entscheidung für die liberale Demokratie, München.Google Scholar
  5. Blasche, Siegfried (1998): »Gerechtigkeit, Mindestsicherung und Eigenverantwortung«, in: Siegfried Blasche/Diether Döring (Hg.), Sozialpolitik und Gerechtigkeit, Frankfurt a. M.Google Scholar
  6. Döring, Diether (1999): »Sozialstaat in unübersichtlichem Gelände «, in: ders. (Hg.), Sozialstaat in der Globalisierung, Frankfurt a. M., S. 11–40.Google Scholar
  7. Dux, Günter (2000a): »Das historisch-genetische Verständnis der Moral«, in: Ethik und Sozialwissenschaften, 11/1, S. 1–13.Google Scholar
  8. Dux, Günter (2000b): Historisch-genetische Theorie der Kultur. Instabile Welten. Zur prozessualen Logik im kulturellen Wandel, Weilerswist.Google Scholar
  9. Engisch, Karl (1960): Logische Studien zur Gesetzesanwendung, Heidelberg.Google Scholar
  10. Engisch, Karl (1968): Die Idee der Konkretisierung im Recht, Heidelberg.Google Scholar
  11. Esping-Andersen, Gösta (1990): The Three Worlds of Welfare Capitalism, Cambridge.Google Scholar
  12. Gerlach, Irene/Konegen, Norbert/Sandhövel, Armin (1996): Der verzagte Staat, Opladen.Google Scholar
  13. Grebing, Helga (1972): Geschichte der deutschen Arbeiterbewegung, München.Google Scholar
  14. Guéhenno, Jean-Marie (1996): Das Ende der Demokratie, München.Google Scholar
  15. Habermas, Jürgen (1981): Theorie des kommunikativen Handelns, 2 Bde., Frankfurt a. M.Google Scholar
  16. Habermas, Jürgen (1983): Moralbewußtsein und kommunikatives Handeln, Frankfurt a. M.Google Scholar
  17. Habermas, Jürgen (1992): Faktizität und Geltung. Beiträge zur Diskurstheorie des Rechts und des demokratischen Rechtsstaats, Frankfurt a. M.Google Scholar
  18. Hayek, Friedrich (1973–79): Law, Legislation and Liberty, 3 Bde., London.Google Scholar
  19. Hirschmann, Albert O. (1980): Leidenschaften und Interessen. Politische Begründungen des Kapitalismus vor seinem Sieg, Frankfurt a. M.Google Scholar
  20. Homann, Karl (1988): Rationalität und Demokratie, Tübingen.Google Scholar
  21. Honneth, Axel (Hg.)(1995): Kommunitarismus. Eine Debatte über die moralischen Grundlagen moderner Gesellschaften, 3. Aufl., Frankfurt a. M.Google Scholar
  22. Huber, Ernst Rudolf (1960): Deutsche Verfassungsgeschichte seit 1789, 2 Bde., Stuttgart.Google Scholar
  23. Kaufmann, Franz-Xaver (1997): Herausforderungen des Sozialstaates, Frankfurt a. M.Google Scholar
  24. Klier, Peter (1990): Im Dreieck von Demokratie, Öffentlichkeit und Massenmedien (Beiträge zur Politischen Wissenschaft 56), Berlin.Google Scholar
  25. Kohlberg, Lawrence (1985): »A current statement on some theoretical issues«, in: Sohan Mogdil/Celia Mogdil (Hg.), Consensus and Controversy, London, S. 485–546.Google Scholar
  26. Korpi, Walter (1983): The Democratic Class Struggle, London.Google Scholar
  27. Kriedte, Peter/Medick, Hans/Schlumbohm, Jürgen (1978): Industrialisierung vor der Industrialisierung, Göttingen.Google Scholar
  28. Lessenich, Stephan (1998): »Relations matter ‹: De-Kommodifizierung«, in: ders./Ilona Ostner (Hg.), Welten des Wohlfahrtskapitalismus. Der Sozialstaat in vergleichender Perspektive, Frankfurt a. M., S. 91–108.Google Scholar
  29. Lessenich, Stephan/Ostner, Ilona (Hg.)(1998): Welten des Wohlfahrtskapitalismus. Der Sozialstaat in vergleichender Perspektive, Frankfurt a. M.Google Scholar
  30. Lévi-Strauss, Claude (1981): Die elementaren Strukturen der Verwandtschaft, Frankfurt a. M.Google Scholar
  31. Lichtheim, Miriam (1997): Moral Values in Ancient Egypt, Göttingen.Google Scholar
  32. Luhmann, Niklas (1984): Soziale Systeme, Frankfurt a. M.Google Scholar
  33. Luhmann, Niklas (1993): Das Recht der Gesellschaft, Frankfurt a. M.Google Scholar
  34. Luhmann, Niklas (1997): Die Gesellschaft der Gesellschaft, Frankfurt a. M.Google Scholar
  35. Marshall, Thomas H. (1992): Bürgerrechte und soziale Klassen, Frankfurt a. M.Google Scholar
  36. Marx, Karl (1969): »Der achtzehnte Brumaire des Louis Bonaparte«, MEW, Bd. 8, Berlin, S. 111–207.Google Scholar
  37. Marx, Karl/Engels, Friedrich (1969): Die deutsche Ideologie, MEW, Bd. 3, Berlin, S. 9–530.Google Scholar
  38. Maturana, Humberto R. (1982): Erkennen: Die Organisation und Verkörperung von Wirklichkeit, Braunschweig.Google Scholar
  39. Maturana, Humberto R. (1990): »Gespräch mit Humberto R. Maturana«, in: Volker Riegas/Christian Vetter (Hg.), Zur Biologie der Kognition, Frankfurt a. M., S. 11–90.Google Scholar
  40. Merkel, Wolfgang (1993): Ende der Sozialdemokratie?, Frankfurt a. M.Google Scholar
  41. Meyer, Thomas (1998): Die Transformation der Sozialdemokratie, Bonn.Google Scholar
  42. Mong Dsi (1982): Die Lehrgespräche des Meisters Meng K’o, hrsg. und übers. von R. Wilhelm, Düsseldorf.Google Scholar
  43. Nassehi, Armin (1999): Differenzierungsfolgen, Opladen.Google Scholar
  44. Nissen, Sylke (1998): »Arme New Yorker: Kontrolle und Marginalisierung in der New Yorker Sozialpolitik«, in: Helmut Ortner/Arno Pilgram/Heinz Steinert (Hg.), Die Null-Lösung. New Yorker › Zero-Tolerance ‹-Politik, das Ende der urbanen Toleranz?, Baden-Baden, S. 158–169.Google Scholar
  45. Rawls, John (1995): »Gerechtigkeit als Fairneß: politisch und nicht metaphysisch«, in: Axel Honneth (Hg.), Kommunitarismus. Eine Debatte über die moralischen Grundlagen moderner Gesellschaften, 3. Aufl., Frankfurt a. M., S. 36–67.Google Scholar
  46. Rawls, John (1979): Eine Theorie der Gerechtigkeit, Frankfurt a. M.Google Scholar
  47. Rieger, Elmar (1998): »Soziologische Theorie und Sozialpolitik im entwickelten Wohlfahrtsstaat«, in: Stephan Lessenich/Ilona Ostner (Hg.), Welten des Wohlfahrtskapitalismus. Der Sozialstaat in vergleichender Perspektive, Frankfurt a. M., S. 59–90.Google Scholar
  48. Scharpf, Fritz (1987): Sozialdemokratische Krisenpolitik in Westeuropa, Frankfurt a. M.Google Scholar
  49. Schmidt, Manfred G. (1998): Wohlfahrtsstaatliche Regime. Politische Grundlagen und politökonomisches Leistungsvermögen, Frankfurt a. M.Google Scholar
  50. Schmitt, Eberhard (1976): Die Französische Revolution, Köln.Google Scholar
  51. Schulze, W. (1986): »Vom Gemeinnutz zum Eigennutz«, in: Historische Zeitschrift, 243, S. 529–589.Google Scholar
  52. Sièyes, Emmanuel J. (1975): Was ist der dritte Stand? Emmanuel Joseph Sièyes – Politische Schriften 1788–1790, hrsg. von E. Schmitt und R. Reichhard, Darmstadt/Neuwied.Google Scholar
  53. Sutter, Tilman (1990): Moral aus der Perspektive der Amoral, Pfaffenweiler.Google Scholar
  54. Varela, Francisco (1979): Principles of Biological Autonomy, New York.Google Scholar
  55. Vobruba, Georg (1983): Politik mit dem Wohlfahrtsstaat, Frankfurt a. M.Google Scholar
  56. Vobruba, Georg (1989): Arbeiten und Essen, Wien.Google Scholar
  57. Vobruba, Georg (1994): Gemeinschaft ohne Moral, Wien.Google Scholar
  58. Vobruba, Georg (1998): »Social policy for Europe«, in: Wolfgang Beck/Laurent van der Maesen/Alan Walker (Hg.), The Social Quality of Europe, London, S. 119–138.Google Scholar
  59. Vobruba, Georg (1999): »Social models facing globalization«, in: Peter Berg (Hg.), Creating Competitive Capacity, Berlin, S. 43–54.Google Scholar
  60. Voigt, Rüdiger (1983): »Regulatives Recht im Wohlfahrtsstaat«, in: ders. (Hg.), Abschied vom Recht, Frankfurt a.M, S. 19–49.Google Scholar
  61. Weber, Max (1956): Wirtschaft und Gesellschaft, 2. Halbbd., Köln, S. 454 f.Google Scholar
  62. Widmaier, Hans-Peter (1985): »Politische Ökonomie des Wohlfahrtsstaates«, in: ders. (Hg.), Politische Ökonomie des Wohlfahrtsstaates, Frankfurt a. M., S. 9–29.Google Scholar
  63. van Zanden, Jan L. (1993): The Rise and Decline of Holland’s Economy. Merchant Capitalism and the Labour Market, Manchester.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Albert-Ludwigs-UniversitätFreiburgDeutschland

Personalised recommendations