Advertisement

Zur historischen Entwicklung des Verständnisses von Arbeit

  • Georg Jochum

Zusammenfassung

Gegenstand des folgenden Beitrages ist der kulturhistorische Wandel des gesellschaftlichen Verständnisses von Arbeit. Die Geschichte der historischen Vorstellungen und Konzeptionen von Arbeit wird von der vorgeschichtlichen Zeit bis in die frühe Moderne nachgezeichnet. Hierbei werden die zentralen Spannungsfelder und wesentlichen Metamorphosen des Arbeitsverständnisses aufgezeigt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Agricola, Georg (1977). Zwölf Bücher vom Berg- und Hüttenwesen (De re metallica libri XII). Düsseldorf: VDI-Verlag (zuerst 1556).Google Scholar
  2. Aischylos (1988). Der gefesselte Prometheus. In: Aischylos [O. Werner (Hrsg.)], Tragödien und Fragmente (Sammlung Tusculum) (S. 409-477). München: Artemis.Google Scholar
  3. Albertus Magnus (2006). Über die Natur und den Ursprung der Seele (Liber de natura et origine animae) (Herders Bibliothek der Philosophie des Mittelalters). Freiburg, Basel, Wien: Herder.Google Scholar
  4. Amery, Carl (1991). Die ökologische Chance. Das Ende der Vorsehung. Natur als Politik. München: Heyne.Google Scholar
  5. Angehrn, Emil (1999). Zwischen Menschen und Göttern. Subjektwerdung im Mythos. In: E. Pankow/G. Peters (Hrsg.), Prometheus. Mythos der Kultur (S. 63-74). München: Fink.Google Scholar
  6. Aquin, Thomas von (1952). Summa theologica. Stände und Standespflichten (Bd. 24). Heidelberg: Kerle.Google Scholar
  7. Arendt, Hannah (1960). Vita activa oder Vom tätigen Leben. Stuttgart: Kohlhammer.Google Scholar
  8. Aristoteles (1989), Metaphysik. Bücher VII(Z) – XIV(N). Hamburg: Meiner.Google Scholar
  9. Aristoteles (1991). Politik. Buch I. Über die Hausverwaltung und die Herrschaft des Herrn über Sklaven (Werke, Bd. 9/Tl.1). Berlin: Akademie.Google Scholar
  10. Aristoteles (2005). Politik. Buch VII – VIII. Über die beste Verfassung (Werke Bd. 9/Tl. 4). Berlin: Akademie.Google Scholar
  11. Aristoteles (2006). Die Nikomachische Ethik. Reinbek bei Hamburg: Rowohlt.Google Scholar
  12. Arnold, Werner (Hrsg.) (1977). Eroberung der Tiefe. Leipzig: Deutscher Verlag für Grundstoffindustrie.Google Scholar
  13. Aßländer, Michael (2005). Von der vita activa zur industriellen Wertschöpfung. Eine Sozial- und Wirtschaftsgeschichte menschlicher Arbeit. Marburg: Metropolis.Google Scholar
  14. Augustinus, Aurelius (1979). Der Gottesstaat (De civitate dei) (Bd.1). Paderborn, Zürich, München: Schöningh.Google Scholar
  15. Bacon, Francis (1645). Novum Organum Scientiarium. Lugdunum Batavorum: Wijingaerde & Moiardus (zuerst 1620).Google Scholar
  16. Bacon, Francis (1858). De Dignitate et augmentis Scientiarum. In: J. Spedding/ R. L. Ellis/ D. D. Heath (eds.), The works of Francis Bacon (Vol. 1). London: Longman (first 1623).Google Scholar
  17. Bacon, Francis (1859). Of the advancement of learning. In: J. Spedding/ R. L. Ellis/ D. D. Heath (eds.), The works of Francis Bacon (Vol. 3). London: Longman (first 1605).Google Scholar
  18. Bacon, Francis (1959). Neu Atlantis (Nova Atlantis). Berlin: Akademie (zuerst 1627).Google Scholar
  19. Bacon, Francis (1862). New Atlantis. In: J. Spedding/ R. L. Ellis/ D. D. Heath (eds.), The works of Francis Bacon Volume 5 (S. 347 – 413). Boston: Brown and Taggard.Google Scholar
  20. Bacon, Francis (1990a). Neues Organon (Novum Organum) (Bd. 1). Hamburg: Meiner (zuerst 1620).Google Scholar
  21. Bacon, Francis (1990b). Neues Organon (Novum Organum) (Bd 2). Hamburg: Meiner (zuerst 1620).Google Scholar
  22. Bacon, Francis (2006). Über die Würde und die Förderung der Wissenschaft. Freiburg: Haufe (zuerst 1623).Google Scholar
  23. Barth, Thomas/ Jochum, Georg/ Littig, Beate (2016a). Nachhaltige Arbeit. Soziologische Beiträge zur Neubestimmung der gesellschaftlichen Naturverhältnisse. Frankfurt a. M., New York: Campus.Google Scholar
  24. Barth, Thomas/ Jochum, Georg/ Littig, Beate (2016b). Nachhaltige Arbeit und gesellschaftliche Naturverhältnisse: Theoretische Zugänge und Forschungsperspektiven. In: dies. (Hrsg.), Nachhaltige Arbeit. Frankfurt, New York: Campus Verlag, S. 311-352.Google Scholar
  25. Becker, Egon/ Hummel, Diana/ Jahn, Thomas (2011). Gesellschaftliche Naturverhältnisse als Rahmenkonzept. In: M. Groß (Hrsg.), Handbuch Umweltsoziologie. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.CrossRefGoogle Scholar
  26. Bees, Robert (1999). Das Feuer des Prometheus. Mythos des Fortschritts und des Verfalls. In: E. Pankow/ G. Peters (Hrsg.), Prometheus. Mythos der Kultur (S. 43-61). München: Fink. Benedictus (1902). Die Regeln des heiligen Benedictus. Regensburg: Pustet.Google Scholar
  27. Bienert, Walther (1957). Arbeit. Theologisch. In: K. Galling (Hrsg.), Die Religion in Geschichte und Gegenwart (Bd. 1) (S. 539-545). Tübingen: Mohr.Google Scholar
  28. Biesecker, Adelheid/ Hofmeister, Sabine (2006). Die Neuerfindung des Ökonomischen. Ein (re) produktionstheoretischer Beitrag zur Sozialen Ökologie. München: oekom.Google Scholar
  29. Biesecker, Adelheid/ Hofmeister, Sabine (2015). (Re)Produktivität als ein sozial-ökologisches ‚Brückenkonzept‘. In: C. Hatz, (Hrsg.), Nachhaltigkeit anders denken. Veränderungspotenziale durch Geschlechterperspektiven. Wiesbaden: S. 77-91.Google Scholar
  30. Bloch, Ernst (1959). Das Prinzip Hoffnung. In fünf Teilen; Kapitel 1 – 37. Frankfurt am Main: Suhrkamp.Google Scholar
  31. Bloch, Ernst (1974). Ästhetik des Vor-Scheins 1. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  32. Blumenberg, Hans (1966). Die Legitimität der Neuzeit. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  33. Blumenberg, Hans (1979). Arbeit am Mythos. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  34. Blumenberg, Hans (1981). Wirklichkeiten, in denen wir leben. Aufsätze und eine Rede. Stuttgart: Reclam.Google Scholar
  35. Böhle, Fritz (1999). Arbeit. Subjektivität und Sinnlichkeit. Paradoxien des modernen Arbeitsbegriffs. In: G. Schmidt (Hrsg.), Kein Ende der Arbeitsgesellschaft (S. 89-109). Berlin: Edition sigma.Google Scholar
  36. Böhle, Fritz (2006). Typologie und strukturelle Probleme von Interaktionsarbeit. In: F. Böhle/J. Glaser (Hrsg.), Arbeit in der Interaktion. Interaktion als Arbeit. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  37. Böhle, Fritz/ Glaser, Jürgen (Hrsg.) (2006). Arbeit in der Interaktion. Interaktion als Arbeit. Arbeitsorganisation und Interaktionsarbeit in der Dienstleistung. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  38. Böhle, Fritz/ Schulze, Hartmut (1997). Subjektivierendes Arbeitshandeln. Zur Überwindung einer gespaltenen Subjektivität. In: C. Schachtner (Hrsg.), Technik und Subjektivität (S. 26-46). Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  39. Böhme, Gernot (1993). Am Ende des Baconschen Zeitalters. Studien zur Wissenschaftsentwicklung. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  40. Böhme, Hartmut (1988). Natur und Subjekt. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  41. Bolivia (2012). Ley Marco de la Madre Tierra y Desarrollo Integral para Vivir Bien, 15 de octubre de 2012.Google Scholar
  42. Brandl, Sebastian/ Hildebrandt, Eckart (2002). Zukunft der Arbeit und soziale Nachhaltigkeit. Zur Transformation der Arbeitsgesellschaft vor dem Hintergrund der Nachhaltigkeitsdebatte. Leverkusen: Leske und Budrich.CrossRefGoogle Scholar
  43. Bredekamp, Horst (1984). Der Mensch als Mörder der Natur. Das „ludicium lovis“ von Paulus Niavis und die Leibmetaphorik. In: H. Reinitzer (Hrsg.), All Geschöpf ist Zung‘ und Mund. Beiträge aus dem Grenzbereich von Naturkunde und Theologie (Vestigia Bibliae, Bd. 6) (S. 261-283). Hamburg: Wittig.Google Scholar
  44. Burckhardt, Jacob (1922). Die Kultur der Renaissance in Italien. Stuttgart: Alfred Kröner.Google Scholar
  45. Burkhardt, Helmut (1995). Arbeit. Segen oder Fluch? Die Arbeit in biblischer Sicht. In: W. Lachmann (Hrsg), Die Arbeitsgesellschaft in der Krise. Konsequenzen für den einzelnen und die Volkswirtschaft (S. 113-124). Münster, Hamburg, Berlin, Wien, London: LIT-Verlag für wissenschaftliche Literatur.Google Scholar
  46. Cicero, Marcus Tullius (1994). Vom Rechten Handeln (De officiis). München, Zürich: Artemis & Winkler.Google Scholar
  47. Cipolla, Carlo M. (1998). Die Odyssee des spanischen Silbers. Conquistadores, Piraten, Kaufleute. Berlin: Wagenbach.Google Scholar
  48. Conze, Werner (1972). Arbeit. In: O. Brunner/ W. Conze/ R. Koselleck (Hrsg.), Geschichtliche Grundbegriffe (S. 154-215). Stuttgart: Enke.Google Scholar
  49. Dante, Alighieri (1997). Die divina commedia. Würzburg: Königshausen und Neumann.Google Scholar
  50. Dante, Alighieri (2003). La Commedia (Inferno, Bd. 2). Firenze: Casa Editrice Le Lettere.Google Scholar
  51. Descartes, Rene (1978). Von der Methode. Hamburg: Meiner (zuerst 1637).Google Scholar
  52. Deutsches Fremdwörterbuch (1997). Bd. 3 (Baby – Cutter). Berlin, New York: de Gruyter.Google Scholar
  53. Die Bibel (1996). Einheitsübersetzung der Heiligen Schrift (Hrsg. im Auftrag der Bischöfe Deutschlands, Österreichs, der Schweiz u. a.). Stuttgart: Verl. Katholisches Bibelwerk.Google Scholar
  54. Diefenbacher, Hans/ Foltin, Oliver/ Held, Benjamin/ Rodenhäuser, Dorothee/ Schweizer, Rike/Teichert, Volker (2016). Zwischen den Arbeitswelten. Der Übergang in die Postwachtumsgesellschaft. Frankfurt am Main: Fischer.Google Scholar
  55. Dijksterhuis, Eduard J. (1956). Mechanisierung des Weltbildes. Berlin: Springer.Google Scholar
  56. Dudenredaktion (Hrsg.) (2001). Herkunftswörterbuch. Etymologie der deutschen Sprache. Mannheim: Dudenverlag.Google Scholar
  57. Dunkel, Wolfgang (1988). Wenn Gefühle zum Arbeitsgegenstand werden. Gefühlsarbeit im Rahmen personenbezogener Dienstleistungstätigkeiten. Soziale Welt, 39 (1), 66-85.Google Scholar
  58. Dunkel, Wolfgang (1994). Arbeit mit Menschen. Arbeit an Gefühlen. Über die Kunst der Gefühlsarbeit in sozialen Berufen. In: F. Maget/ A. Niedermeier/ M. Wimmer (Hrsg.), Wie fest ist das soziale Netz? (S. 183-190). München: Heyne.Google Scholar
  59. Dunkel, Wolfgang/ Voß, G. Günter (Hrsg.) (2004). Dienstleistung als Interaktion. Beiträge aus einem Forschungsprojekt. Altenpflege – Deutsche Bahn – Call Center. München, Mering: Rainer Hampp Verlag.Google Scholar
  60. Dunkel, Wolfgang/ Weihrich, Margit (2006). Interaktive Arbeit. Ein Konzept zur Entschlüsselung personenbezogener Dienstleistungsarbeit. In: W. Dunkel/ D. Sauer (Hrsg.), Von der Allgegenwart der verschwindenden Arbeit. Neue Herausforderungen für die Arbeitsforschung (S. 67-82). Berlin: Edition sigma.CrossRefGoogle Scholar
  61. Dux, Günter (1982). Die Logik der Weltbilder. Sinnstrukturen im Wandel der Geschichte. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  62. Eder, Klaus (1980). Die Entstehung staatlich organisierter Gesellschaften. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  63. Eder, Klaus (1997). Arbeit. In: C. Wulf (Hrsg.),Vom Menschen. Handbuch Historische Anthropologie (S. 718-726). Weinheim: Beltz.Google Scholar
  64. Ehrenberg, Alain (2004). Das erschöpfte Selbst. Depression und Gesellschaft der Gegenwart. Frankfurt a. M., New York: Campus.Google Scholar
  65. Eliade, Mircea (1966). Kosmos und Geschichte. Der Mythos von der ewigen Wiederkehr. Reinbek bei Hamburg: Rowohlt.Google Scholar
  66. Eliade, Mircea (1978). Geschichte der religiösen Ideen (Bd. 1). Von der Steinzeit bis zu den Mysterien von Eleusis. Freiburg, Basel, Wien: Herder.Google Scholar
  67. Engels, Johannes (2006). Merces auctoramentum servitutis. In: V. Postel (Hrsg.), Arbeit im Mittelalter. Vorstellungen und Wirklichkeiten. Berlin: Akademie.Google Scholar
  68. Estermann, Josef (1999). Andine Philosophie. Eine interkulturelle Studie zur autochthonen andinen Weisheit. Frankfurt am Main: IKO.Google Scholar
  69. Eriugena, Johannes Scotus (1939). Annotationes in Marcianum. Cambridge (Massachusetts): Mediaeval Academy of America.Google Scholar
  70. Fischer-Kowalski, Marina/ Haberl, Helmut/ Hüttler, Walter/ Payer, Harald/ Schandl, Heinz/Winiwarter, Verena/ Zangerl-Weisz, Helga (Hrsg.) (1997). Gesellschaftlicher Stoffwechsel und Kolonisierung von Natur. Ein Versuch in sozialer Ökologie. Amsterdam: G+B Verl. Fakultas.Google Scholar
  71. Fischer-Kowalski, Marina/ Schaffartzik, Anke (2008). Arbeit, gesellschaftlicher Stoffwechsel und nachhaltige Entwicklung. In: M. Füllsack (Hrsg.): Verwerfungen moderner Arbeit. Zum Formwandel des Produktiven, Bielefeld: Transcript, S. 65–82.Google Scholar
  72. Florescano, Enrique (1995). El mito de Quetzalcoatl. Mexico D.F.: Fondo de Cultura Economica.Google Scholar
  73. Franziskus von Assisi (2009). Die Schriften des hl. Franziskus von Assisi. In: D. Berg/ L. Lehmann (Hrsg.), Franziskus Quellen. Kevelaer: Butzon & Bercker.Google Scholar
  74. Frambach, Hans (1999). Arbeit im ökonomischen Denken. Zum Wandel des Arbeitsverständnisses von der Antike bis zur Gegenwart. Marburg: Metropolis.Google Scholar
  75. Frazer, James G. (1994). Der goldene Zweig. Das Geheimnis von Glauben und Sitten der Völker. Reinbek bei Hamburg: Rowohlt.Google Scholar
  76. Fox Keller, Evelyn (1986). Liebe, Macht und Erkenntnis. Männliche oder weibliche Wissenschaft? München, Wien: Hanser.Google Scholar
  77. Fuchs, Harald (1960). Enkyklios Paideia. In: T. Klauser (Hrsg.), Reallexikon für Antike und Christentum (Bd. 5) (S. 366-398). Stuttgart: Hiersemann.Google Scholar
  78. Gemoll, Wilhelm (Hrsg.) (2006). Griechisch-deutsches Schul- und Handwörterbuch. München: Oldenburg.Google Scholar
  79. Gimbutas, Marija (1996). Die Zivilisation der Göttin. Die Welt des alten Europa. Frankfurt a. M.: Zweitausendeins.Google Scholar
  80. Godelier, Maurice (1973). Mythos und Geschichte. In: K. Eder (Hrsg.), Seminar. Die Entstehung von Klassengesellschaft (S. 301-329). Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  81. Goetz, Hans Werner (2006). „Wahrnehmung“ der Arbeit als Erkenntnisobjekt der Geschichtswissenschaft. In: V. Postel (Hrsg.), Arbeit im Mittelalter. Vorstellungen und Wirklichkeiten (S. 21-34). Berlin: Akademie.Google Scholar
  82. Göttner-Abendroth, Heide (1984). Die Göttin und ihr Heros. Die matriarchalen Religionen in Mythos, Märchen und Dichtung. München: Frauenoffensive.Google Scholar
  83. Gottschall, Karin/ Voß, G. Günter (Hrsg.) (2003). Entgrenzung von Arbeit und Leben. Zum Wandel der Beziehung von Erwerbstätigkeit und Privatsphäre im Alltag. München, Mering: Rainer Hampp Verlag.Google Scholar
  84. Gudynas, Eduardo (2009a). La ecología política del giro biocéntrico en la nueva Constitución del Ecuador. In: Revista de Estudios Sociales, Nr. 32: 34–47.Google Scholar
  85. Gurjewitsch, Aaron (1982). Das Weltbild des mittelalterlichen Menschen. München: Beck.Google Scholar
  86. Haberl, Helmut/ Kotzmann, Ernst/ Zangerl-Weisz, Helga (1998). Technologische Zivilisation und Kolonisierung von Natur. New York, Wien: Springer.Google Scholar
  87. Habermas, Jürgen (1969). Technik und Wissenschaft als „Ideologie“. In: J. Habermas, Technik und Wissenschaft als „Ideologie“ (S. 48-103). Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  88. Habermas, Jürgen (1995). Theorie des kommunikativen Handelns (Bd. 1). Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  89. Hahn, Cristopher (2000). Echte Bauern, Stachanowiten und die Lilien auf dem Felde. Arbeit und Zeit aus sozialanthropologischer Perspektive. In: J. Kocka/ C. Offe (Hrsg.), Geschichte und Zukunft der Arbeit (S. 23-53). Frankfurt a. M., New York: Campus.Google Scholar
  90. Haraway, Donna (2003), A cyborg manifesto. Science, technology, and socialist-feminism in the late twentieth century. In: The feminism and visual culture reader, S. 475–496.Google Scholar
  91. Hardt, Michael/ Negri, Antonio (2000). Empire. Die neue Weltordnung. Frankfurt a. M.; New York: Campus.Google Scholar
  92. Harvey, David (2005). Der neue Imperialismus. Hamburg: VSA-Verlag für das Studium der Arbeiterbewegung.Google Scholar
  93. Hegel, Georg Wilhelm Friedrich (1967). Jenaer Realphilosophie (Vorlesungen 1805–1806) Hamburg: Meiner (zuerst 1931).Google Scholar
  94. Hegel, Georg Wilhelm Friedrich (1973). Phänomenologie des Geistes. Frankfurt a. M.: Ullstein (zuerst 1807).Google Scholar
  95. Hegel, Georg Wilhelm Friedrich (2005). Die Philosophie der Geschichte. München: Fink.Google Scholar
  96. Hendrik, Johan (1985). Die Bewertung des technischen Fortschritts. Assen: Van Gorcum.Google Scholar
  97. Hesiod (2002). Theogonie. München, Zürich: Artemis & Winkler.Google Scholar
  98. Hesiod (1992). Werke und Tage. München, Zürich: Artemis & Winkler.Google Scholar
  99. Heß, Wolfgang (1986). Vom Taler zum Dollar. 1486–1986. München: Staatliche Münzsammlung.Google Scholar
  100. Hilz, Helmut (2008). Theatrum Machinarum. Das technische Schaubuch der frühen Neuzeit. München: Deutsches Museum.Google Scholar
  101. Homer (1990). Ilias/Odyssee. München, Zürich: Artemis & Winkler.Google Scholar
  102. Homer (2008). Ilias. München: Hanser.Google Scholar
  103. Hübner, Kurt (1985). Die Wahrheit des Mythos. München: Beck.Google Scholar
  104. Hübner, Kurt (1987). Zur philosophischen Klärung des heutigen Arbeitsbegriffs. In: A. Menne (Hrsg.), Philosophische Probleme von Arbeit und Technik (S. 40-52). Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft.Google Scholar
  105. Hume, David (1988). Politische und ökonomische Essays. Hamburg: Meiner.Google Scholar
  106. Hund, Wulf D. (1990). Arbeit. In: H. J. Sandkühler (Hrsg.), Europäische Enzyklopädie zu Philosophie und Wissenschaften (Bd. 1) (S. 163-190). Hamburg: Meiner.Google Scholar
  107. Historisches Wörterbuch für Philosophie (1998). Technik. In: Historisches Wörterbuch für Philosophie (Bd. 10) (S. 940-952). Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft.Google Scholar
  108. Immler, Hans (1985). Natur in der ökonomischen Theorie. Opladen: Westdeutscher Verlag.CrossRefGoogle Scholar
  109. Jochum, Georg (2008). Subjektivierung zwischen hybridem Subjekt und Frontiersubjekt. In: K. S. Rehberg (Hrsg.), Die Natur der Gesellschaft. Verhandlungen des 33. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Kassel 2006 (S. 4818-4831). Frankfurt a. M., New York: Campus.Google Scholar
  110. Jochum, Georg (2013). Kybernetisierung von Arbeit – Zur Neuformierung der Arbeitssteuerung. Arbeits- und Industriesoziologische Studien. Jahrgang 6, Heft 1, April 2013, S. 25-48.Google Scholar
  111. Jochum, Georg (2016). Kolonialität der Arbeit. Zum historischen Wandel der durch Arbeit vermittelten Naturverhältnisse. In: T. Barth/ G. Jochum/ B. Littig (Hrsg.), Nachhaltige Arbeit. Soziologische Beiträge zur Neubestimmung der gesellschaftlichen Naturverhältnisse (S. 125-149). Frankfurt a. M.: Campus Verlag.Google Scholar
  112. Jochum, Georg (2017). Plus Ultra oder die Erfindung der Moderne. Zur neuzeitlichen Entgrenzung der okzidentalen Welt. Bielefeld: transcript Verlag.Google Scholar
  113. Kant, Immanuel (1977). Schriften zur Anthropologie, Geschichtsphilosophie, Politik und Pädagogik (Bd 1). Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  114. Kay, Lily E. (2001). Das Buch des Lebens. Wer schrieb den genetischen Code? München: Hanser.Google Scholar
  115. Klages, Helmut (1964). Technischer Humanismus. Philosophie und Soziologie der Arbeit bei Karl Marx. Stuttgart: Enke.Google Scholar
  116. Kleemann, Frank/ Matuschek, Ingo/ Voß, G. Günter (2003). Subjektivierung von Arbeit. Ein Überblick zum Stand der Diskussion. In: M. Moldaschl/ G. G. Voß (Hrsg.), Subjektivierung von Arbeit (S. 57-114). München, Mering: Rainer Hampp Verlag.Google Scholar
  117. Klemm, Friedrich (1954). Technik. Eine Geschichte ihrer Probleme. Freiburg, München: Alber.Google Scholar
  118. Klingenberg, Hans-Martin (1971). Artes Liberales/artes mechanicae. In: Historisches Wörterbuch für Philosophie (Bd. 1) (S. 531-536). Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft.Google Scholar
  119. Kloft, Matthias (1997). Das christliche Zinsverbot in der Entwicklung von der Alten Kirche zum Barock. In: J. Heil/ B. Wacker (Hrsg.), Shylock? Zinsverbot und Geldverleih in jüdischer und christlicher Tradition (S. 21-34). München: Fink.Google Scholar
  120. Kocka, Jürgen (2000). Arbeit früher, heute, morgen. Zur Neuartigkeit der Gegenwart. In: J. Kocka/ C. Offe (Hrsg.), Geschichte und Zukunft der Arbeit (S. 476-492). Frankfurt a. M., New York: Campus.Google Scholar
  121. König, Hans-Joachim (2002). Plus ultra – ein Weltreichs- und Eroberungsprogramm? Amerika und Europa in politischen Vorstellungen im Spanien Karls V. In: A. Kohler/ B. Haider/ C. Ottner (Hrsg.), Karl V.: 1500 – 1558. Neue Perspektiven seiner Herrschaft in Europa und Übersee. Wien: VÖAW, S. 197-222.Google Scholar
  122. Kratzer, Nick (2003). Arbeitskraft in Entgrenzung. Grenzenlose Anforderungen, erweiterte Spielräume, begrenzte Ressourcen. Berlin: Edition sigma.Google Scholar
  123. Krohn, Wolfgang (1987). Francis Bacon. München: Beck.Google Scholar
  124. Kruse, Jan (2002). Geschichte der Arbeit und Arbeit als Geschichte. Münster, Hamburg, Berlin, Wien, London: LIT-Verlag für wissenschaftliche Literatur.Google Scholar
  125. Kullmann, Wolfgang (1998). Aristoteles und die moderne Wissenschaft. Stuttgart: Steiner.Google Scholar
  126. Lang, Bernhard (2006). Der arbeitende Mensch in der Bibel. In: V. Postel (Hrsg.), Arbeit im Mittelalter. Vorstellungen und Wirklichkeiten (S. 35-56). Berlin: Akademie.Google Scholar
  127. Latour, Bruno (2007). Eine neue Soziologie für eine neue Gesellschaft. Einführung in die Akteur-Netzwerk-Theorie. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  128. LeGoff, Jaques (1984). Für ein anderes Mittelalter. Frankfurt a. M: Ullstein.Google Scholar
  129. Linne, Gudrun/ Schwarz, Michael (Hrsg.) (2003). Handbuch Nachhaltige Entwicklung. Wie ist nachhaltiges Wirtschaften machbar? Opladen: Leske + Budrich.Google Scholar
  130. Littig, Beate (2012). Von Rio 1992 zu „Rio+20“. Arbeit im Kontext der aktuellen Nachhaltigkeitsdiskussion. wsi Mitteilungen 8/2012, 581-588.CrossRefGoogle Scholar
  131. Löbl, Rudolf (2003). Technē. Untersuchung zur Bedeutung dieses Wortes in der Zeit von Homer bis Aristoteles. (Bd. 2. Von den Sophisten bis Aristoteles). Würzburg: Könighaus & Neumann.Google Scholar
  132. Locke, John (1952). The second treatise of government. New York: The Liberal Arts Press (first 1690).Google Scholar
  133. Locke, John (1992). Zwei Abhandlungen über die Regierung. Frankfurt a. M.: Suhrkamp (zuerst 1690).Google Scholar
  134. Lohr, Karin/ Nickel, Hildegard Maria (Hrsg.) (2005). Subjektivierung von Arbeit. Riskante Chancen. Münster: Westfälisches Dampfboot.Google Scholar
  135. Ludwig, Günter (1988). Silber. Aus der Geschichte eines Edelmetalls. Berlin: Die Wirtschaft.Google Scholar
  136. Luther, Martin (1888). Werke. Kritische Gesamtausgabe (Bd. 6). Weimar: Böhlau.Google Scholar
  137. Luther, Martin (1910). Werke. Kritische Gesamtausgabe (Bd. 30, 1. Abteilung). Weimar: Böhlau.Google Scholar
  138. Lutz, Burkart (1984). Der kurze Traum immerwährender Prosperität. Eine Neuinterpretation der industriell-kapitalistischen Entwicklung im Europa des 20. Jahrhunderts. Frankfurt a. M., New York: Campus.Google Scholar
  139. Luxemburg, Rosa (1923). Die Akkumulation des Kapitals. Ein Beitrag zur ökonomischen Erklärung des Imperialismus. Berlin: Vereinigung Internationaler Verlags-Anstalten.Google Scholar
  140. Marquard, Odo (1984). Lob des Polytheismus. In: ders., Abschied vom Prinzipiellen (S. 91-116). Stuttgart: Reclam.Google Scholar
  141. Marx, Karl (1953). Grundrisse der Kritik der politischen Ökonomie. Berlin: Dietz.Google Scholar
  142. Marx, Karl (1962). Das Kapital. Kritik der politischen Ökonomie (Bd. 1: Der Produktionsprozeß des Kapitals) (Marx Engels Werke, Bd. 23). Berlin: Dietz.Google Scholar
  143. Marx, Karl (1964). Das Kapital. Kritik der politischen Ökonomie (Bd. 3: Der Gesamtprozeß der kapitalistischen Produktion) (Marx Engels Werke, Bd. 25). Berlin: Dietz.Google Scholar
  144. Marx, Karl (1982). Ökonomisch-philosophische Manuskripte aus dem Jahr 1844. In: K. Marx, Werke, Artikel, Entwürfe 1843–1844 (Marx Engels Werke, Bd. 2) (S. 465-588). Berlin: Dietz.Google Scholar
  145. Matthes, Joachim (Hrsg.) (1983). Krise der Arbeitsgesellschaft? Verhandlungen des 21. Deutschen Soziologentags in Bamberg 1982. Frankfurt a.M, New York: Campus.Google Scholar
  146. Maturana, Humberto R./ Varela, Francisco J. (1980), Autopoiesis and cognition. The realization of the living. Dordrecht. Reidel: Publishing Company.Google Scholar
  147. Maturana, Humberto R./ Varela, Francisco (1982). Autopoietische Systeme. Eine Bestimmung der lebendigen Organisation. In: H. Maturana, Erkennen. Die Organisation und Verkörperung von Wirklichkeit (S. 170-235). Braunschweig: Vieweg.CrossRefGoogle Scholar
  148. Mayer-Ahuja, Nicole/ Wolf, Harald (Hrsg.) (2005). Entfesselte Arbeit. Neue Bindungen. Grenzen der Entgrenzung in der Medien- und Kulturindustrie. Berlin: Edition sigma.Google Scholar
  149. Meier, Christian (1978). Ein antikes Äquivalent des Fortschrittsgedankens. Das „Könnens-Bewußtsein“ des 5. Jahrhunderts v. Chr. HZ-Historische Zeitschrift, 120 (1), 265-316.Google Scholar
  150. Merchant, Carolyn (1987). Der Tod der Natur. Ökologie, Frauen und neuzeitliche Naturwissenschaft. München: C.H. Beck.Google Scholar
  151. Merchant, Carolyn (2013). Francis Bacon and the ‘vexations of art’. Experimentation as intervention. The British journal for the history of science. BJHS 46 (4), S. 551-599.CrossRefGoogle Scholar
  152. Mies, Maria (1988). Gesellschaftliche Ursprünge der geschlechtlichen Arbeitsteilung. In: C. Werlhof/M. Mies/ V. Bennholdt-Thomson (Hrsg.), Frauen, die letzte Kolonie (S. 164-193). Reinbek bei Hamburg: Rowohlt.Google Scholar
  153. Mignolo, Walter D. (2011). The darker side of Western modernity. Global futures, decolonial options. Durham u. a.: Duke Univ. Press.Google Scholar
  154. Miliopoulos, Lazaros (2007). Atlantische Zivilisation und transatlantisches Verhältnis politische Idee und Wirklichkeit. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  155. Mittelstraß, Jürgen (1992). Leonardo-Welt. Über Wissenschaft, Forschung und Verantwortung. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  156. Moldaschl, Manfred/ Voß, G. Günter (Hrsg.) (2003). Subjektivierung von Arbeit. München, Mering: Rainer Hampp Verlag.Google Scholar
  157. Morus, Thomas (1990). Utopia. Leipzig: Reclam.Google Scholar
  158. Moscovici, Serge (1982). Versuch über die menschliche Geschichte der Natur. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  159. Münkler, Herfried (2005). Imperien. Die Logik der Weltherrschaft. Vom Alten Rom bis zu den Vereinigten Staaten. Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.Google Scholar
  160. Niavis, Paulus (1953). Iudicium Iovis oder das Gericht der Götter über den Bergbau. Ein literarisches Dokument aus der Frühzeit des deutschen Bergbaus. (Freiberger Forschungshefte, Kultur und Technik, Bd. 3). Berlin: Akademie (zuerst 1480).Google Scholar
  161. Nippel, Wilfried (2000). Erwerbsarbeit in der Antike. In: J. Kocka/ C. Offe (Hrsg.), Geschichte und Zukunft der Arbeit (S. 54-66). Frankfurt a. M., New York: Campus.Google Scholar
  162. Nipperdey, Thomas (1975). Reformation, Revolution, Utopie. Studien zum 16. Jh. Göttingen: Vandenhoek & Ruprecht.Google Scholar
  163. Ostner, Ilona (1978). Beruf und Hausarbeit. Die Arbeit der Frau in unserer Gesellschaft. Frankfurt a. M., New York: Campus.Google Scholar
  164. Oexle, Otto G. (2000). Arbeit, Armut, „Stand“ im Mittelalter. In: J. Kocka/ C. Offe (Hrsg.), Geschichte und Zukunft der Arbeit (S. 67-79). Frankfurt a. M., New York: Campus.Google Scholar
  165. Petty, William (1685). A treatise of taxes and contributions. London: Obadiah.Google Scholar
  166. Pindar, Blagrave (1923). Siegesgesänge. Berlin: Propyläen.Google Scholar
  167. Platon (1977a). Protagoras. In: Platon, Werke, Bd. 1 (S. 83-217). Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft.Google Scholar
  168. Platon (1977b). Gesetze. Buch I -VI (Werke in acht Bänden, Bd. 8, Tl.1). Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft.Google Scholar
  169. Platon (2000). Der Staat. Stuttgart: Reclam.Google Scholar
  170. Popitz, Heinrich (1967). Der entfremdete Mensch. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft.Google Scholar
  171. Popitz, Heinrich (1989). Epochen der Technikgeschichte. Tübingen: Mohr.Google Scholar
  172. Priddat, Birger P. (2004). Deus Creditor. Walter Benjamins „Kapitalismus als Religion“. In: D. Baecker (Hrsg.), Kapitalismus als Religion. (S. 209-248). Berlin: Kadmos.Google Scholar
  173. Quijano, Anibal (1992), Colonialidad y modernidad/racionalidad. In: Heraclio Bonilla (Hrsg.), Los conquistados. 1492 y la población indígena de las Américas. 1. ed. Santafé de Bogotá: Ed. Tercer Mundo (Historia), S. 439–447.Google Scholar
  174. Quijano, Anibal (2010), Die Paradoxien der eurozentrierten kolonialen Moderne: PROKLA 158, Zeitschrift für kritische Sozialwissenschaft. Postkoloniale Studien als kritische Sozialwissenschaft, S. 29-48Google Scholar
  175. Quijano, Anibal/ Wallerstein, Immanuel (1992), Americanity as a concept, or the Americas in the modern world-system. (The Americas: 1492–1992), International Journal Of Social Sciences, No. 134, Nov. 1992, UNESCO, Paris, S. 549-558.Google Scholar
  176. Rappel, Simone (1996). Macht euch die Erde untertan. Paderborn: Schöningh.Google Scholar
  177. Ricardo, David (1921). Grundsätze der Volkswirtschaft und der Besteuerung. Jena: Fischer (zuerst 1817).Google Scholar
  178. Riedel, Manfred (1973). Arbeit. In: H. Krings/ H. M. Baumgartner/ C. Wild (Hrsg.), Handbuch philosophischer Grundbegriffe (Bd. 1) (S. 125-140). München: Kösel.Google Scholar
  179. Rüterswörden, Udo (1993). Dominium terrae. Studien zur Genese einer alttestamentlichen Vorstellung. Berlin, New York: De Gruyter.Google Scholar
  180. Sahtouris, Elisabet (1993). Gaia. Vergangenheit und Zukunft der Erde. Frankfurt a. M., Leipzig: Insel.Google Scholar
  181. Sauer, Dieter (2005). Arbeit im Übergang. Eine Standortbestimmung. Hamburg: VSA-Verlag für das Studium der Arbeiterbewegung.Google Scholar
  182. Schäfer, Lothar (1993). Das Bacon-Projekt. Von der Erkenntnis, Nutzung und Schonung der Natur. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  183. Scheler, Max (1947). Die Stellung des Menschen im Kosmos. München: Nymphenburger Verlagshandlung (zuerst 1928).Google Scholar
  184. Schelling, Friedrich W. J. (2004). Einleitung zu seinem Entwurf eines Systems der Naturphilosophie. Stuttgart: Frommann Holzboog (zuerst 1799).Google Scholar
  185. Schmitt, Carl (1942). Land und Meer. Eine weltgeschichtliche Betrachtung. Leipzig: Reclam. Sloterdijk, Peter (1999). Globen. (Sphären, Bd. 2). Frankfurt a. M. Suhrkamp.Google Scholar
  186. Smith, Adam (1924). Der Reichtum der Nationen. Leipzig: Kröner (zuerst 1776).Google Scholar
  187. Spittler, Gerd (2002). Arbeit. Transformation von Objekten oder Interaktion mit Subjekten? Peripherie, 22 (1/2), 9-31.Google Scholar
  188. Spittler, Gerd (2016). Anthropologie der Arbeit. Ein ethnographischer Vergleich. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  189. St. Viktor, Hugo von (1954). Didascalicon (Ausschnitte) In: F. Klemm, Technik. Eine Geschichte ihrer Probleme (S. 60-64). Freiburg, München: Alber.Google Scholar
  190. Sternagel, Peter (1966). Die artes mechanicae im Mittelalter. Begriffs- und Bedeutungsgeschichte bis zum Ende des 13. Jahrhunderts. Kallmünz: Lassleben.Google Scholar
  191. Stöcklein, Ansgar (1969). Leitbilder der Technik. Biblische Tradition und technischer Fortschritt. München: Moss.Google Scholar
  192. Stoellger, Phillip (2007). Genese als Grenze der Lesbarkeit. Über die Grenzen der Lesbarkeitsmetapher. In: P. Stoellger (Hrsg.), Genese und Grenzen der Lesbarkeit (S. 225-250). Würzburg, Königshausen & Neumann.Google Scholar
  193. Stoellger, Philipp (Hrsg.) (2008), Sprachen der Macht. Gesten der Er- und Entmächtigung in Text und Interpretation. Würzburg.Google Scholar
  194. Tacitus, Cornelius (1982). Annalen. München: Artemis.Google Scholar
  195. Topitsch, Ernst (1958). Vom Ursprung und Ende der Metaphysik. Eine Studie zur Weltanschauungskritik. Wien: Springer.Google Scholar
  196. Tully, James (1993). An approach to political philosophy. Locke in contexts. Cambridge: University Press.Google Scholar
  197. Uexküll, Jacob von (1928). Theoretische Biologie. Berlin: Verlag von Julius Springer.Google Scholar
  198. UNDP (2015). Bericht über die menschliche Entwicklung 2015. Arbeit und menschliche Entwicklung. Berlin: Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen.Google Scholar
  199. UNO (2015). Adoption of the Paris Agreement. FCCC/CP/2015/L.9/Rev.1. United Nations.Google Scholar
  200. Van Gelderen, Martin (2003). Hugo Grotius und die Indianer. Die kulturhistorische Einordnung Amerikas und seiner Bewohner in das Weltbild der Frühen Neuzeit. In: R. Schulz (Hrsg.), Aufbruch in neue Welten und neue Zeiten (S. 51-78). München: Oldenbourg.Google Scholar
  201. Vernant, Jean-Pierre (1973). Arbeit und Natur in der griechischen Antike. In: K. Eder (Hrsg.), Seminar. Die Entstehung von Klassengesellschaft (S. 246-270). Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  202. Vogel, Klaus Anselm (1995). Sphaera terrae. Das mittelalterliche Bild der Erde und die kosmographische Revolution (Dissertation). Göttingen: Universität Göttingen.Google Scholar
  203. Vögtle, Anton (1957). Arbeit. Biblisch. In: Lexikon für Theologie und Kirche (Bd. 1) (S. 801-803). Freiburg: Herder.Google Scholar
  204. Voß, G. Günter (1998). Die Entgrenzung von Arbeit und Arbeitskraft. Eine subjektorientierte Interpretation des Wandels der Arbeit. Mitteilungen aus der Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, 31 (2), 473-487.Google Scholar
  205. Voß, G. Günter/ Weiss, Cornelia (2013), Burnout und Depression – Leiterkrankungen des subjektivierten Kapitalismus oder: Woran leidet der Arbeitskraftunternehmer? In: S. Neckel/ G. Wagner: Leistung und Erschöpfung (S. 29-57). Frankfurt am Main: Suhrkamp.Google Scholar
  206. Wallerstein, Immanuel (1986). Das moderne Weltsystem. Frankfurt a. M.: Syndikat.Google Scholar
  207. Walter, Hermann (1999). Die Säulen des Herkules. Biographie eines Symbols. In: P. Neukam (Hrsg.), Musen und Medien (S. 119-155). München: Bayerischer Schulbuch-Verlag.Google Scholar
  208. Walther, Rudolf (1990). Arbeit. Ein begriffsgeschichtlicher Überblick von Aristoteles bis Ricardo. In: H. König/ B. v. Greiff/ H. Schauer (Hrsg.), Sozialphilosophie der industriellen Arbeit (Leviathan, Sonderheft 11) (S. 1-25). Opladen: Westdeutscher Verlag.CrossRefGoogle Scholar
  209. WBGU (2011). Welt im Wandel. Gesellschaftsvertrag für eine Große Transformation. Berlin: Wissenschaftlicher Beirat der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen.Google Scholar
  210. Weber, Max (1988). Agrarverhältnisse im Altertum. In: M. Weber, Gesammelte Schriften zur Sozialund Wirtschaftsgeschichte (S. 1-288). Tübingen: Mohr.Google Scholar
  211. Weber, Max (1995). Schriften zur Soziologie. Stuttgart: Reclam.Google Scholar
  212. Weber, Max (2001). Wirtschaft und Gesellschaft. Teilband 2. Religiöse Gemeinschaften. Tübingen: Mohr.Google Scholar
  213. Weber, Max (2005). Die Protestantische Ethik und der „Geist“ des Kapitalismus. München: Finanz-Buch.Google Scholar
  214. Weiland, Sabine (2007). Politik der Ideen. Nachhaltige Entwicklung in Deutschland, Großbritannien und den USA. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  215. Werlhof, Claudia/ Mies, Maria/ Bennholdt-Thomson, Veronika (1988). Frauen, die letzte Kolonie. Reinbek bei Hamburg: Rowohlt.Google Scholar
  216. Westheim, Paul (1987). Der Tod in Mexiko. Hanau a. M.: Müller & Kiepenheuer.Google Scholar
  217. White, Lynn (1967). The historical roots of our ecological crisis. Science, 155 (3767), 1203-1207.CrossRefGoogle Scholar
  218. Whitney, Charles (1989). Francis Bacon. Die Begründung der Moderne. Frankfurt a. M.: Fischer.Google Scholar
  219. Wolzogen, Christian 1989: Poiesis. In: Historisches Wörterbuch der Philosophie. Bd. 7: Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft. S. 1024-1026.Google Scholar
  220. Xenophon (1956). Die sokratischen Schriften. Memorabilien, Symposion, Oikonomikos, Apologie. Stuttgart: Kröner.Google Scholar
  221. Zamorensis, Rodericus Episcopus (1908). Dieses buchlin genant der Spiegel des menschliche[n] Lebens (Speculum vitae humanae). München: Köhler (zuerst 1479).Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Technische Universität MünchenMünchenDeutschland

Personalised recommendations