Advertisement

Vis viva

Das Problem ihrer Begründung
  • Hartmut HechtEmail author
Chapter
Part of the Frauen in Philosophie und Wissenschaft. Women Philosophers and Scientists book series (FPWWPS)

Zusammenfassung

Als Émilie Du Châtelet im Jahre 1706 geboren wurde, tobte auf dem europäischen Kontinent ein Streit, der große Teile der Gelehrtenrepublik in seinen Bann zog. Sein Anlass war eine Schrift, die Gottfried Wilhelm Leibniz 1686 in den Acta Eruditorum hatte drucken lassen. Ihr Titel lautet: Brevis Demonstratio Erroribus memorabilis Cartesii et aliorum circa Legem naturalem, secundum quam volut a Deo eandem semper quantitem motus conservari, qua et in re mechanica abutuntur. Leibniz hat darin den Anspruch erhoben, einen bemerkenswerten Irrtum von Descartes und seiner Schule aufzuklären, den diese, wie aus dem Titel hervorgeht, in Bezug auf die Geltung eines grundlegenden Naturgesetzes begangen haben. Gemeint war das Diktum der kartesischen Principia philosophiae, wonach Gott durch seinen Beistand in der Welt stets dieselbe Quantität der Bewegung erhält.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Bibliografie

  1. Catelan, François, Abbé de, „Courte remarque de M. l’Abbé D. C. où l’on montre à Mr. G. G. Leibnitz le paralogisme contenu dans l’objection precedente“, in: Nouvelles de la république des lettres, Amsterdam, September 1686.Google Scholar
  2. Descartes, René, Œuvres, hrsg. von Charles Adam, Paul Tannery, Paris 1937, VIII-1.Google Scholar
  3. Du Châtelet, Émilie, Institutions de physique, Paris 1740.Google Scholar
  4. Einstein, Albert, „Vorwort“, in: Max Jammer, Das Problem des Raumes: Die Entwicklung der Raumtheorien, XI–XV. Darmstadt 1960.Google Scholar
  5. Euler, Leonhard, „Anleitung zur Naturlehre“, in: Opera omnia III, vol. 1, veröff. 1862.Google Scholar
  6. Euler, Leonhard, „Découverte d’un nouveau principe de mécanique“, in: Opera omnia II, vol. 5, 1750a.Google Scholar
  7. Euler, Leonhard, „Réflexions sur l’espace et le tems“, in: Opera omnia III, vol. 2, 1750b.Google Scholar
  8. Galilei, Galileo, Discorsi e demonstrazione mathematiche, Leiden 1638.Google Scholar
  9. Hecht, Hartmut, „Das Perpetuum mobile und Leibniz’ Begründung der Physik als Erfahrungswissenschaft“, in: Arnaud Pelletier (Hrsg.), Leibniz’s experimental philosophy. Studia Leibnitiana – Sonderhefte, Bd. 46, Stuttgart 2016.Google Scholar
  10. Hecht, Hartmut, „In the Spirit of Leibniz – Two Approaches from 1742“, in: Ruth Hagengruber (Hrsg.), Émilie Du Châtelet between Leibniz and Newton, Springer Netherlands 2012, 61–75.Google Scholar
  11. Hutton, Sarah, „Émilie Du Châtelet’s Institutions de physique as a document in the history of French Newtonianism“, in: Studies in History and Philosophy of Science 35 (2004), 515–531.CrossRefGoogle Scholar
  12. Leibniz, Gottfried Wilhelm, Replique de M. L. à M. l’Abbé D. C. contenuë dans une lettre ecrite à l’Auteur de ces Nouvelles le 9 de Janv. 1687. Touchant ce qu’a dit M. Descartes que Dieu conserve toujours dans la nature la meme quantité de mouvement, in: Nouvelles de la république des lettres (Amsterdam), Februar 1687.Google Scholar
  13. Leibniz, Gottfried Wilhelm, Mathematische Schriften Bd. 6, Halle 1860.Google Scholar
  14. Leibniz, Gottfried Wilhelm, Sämtliche Schriften und Briefe. Hrsg. von der Preußischen Akademie der Wissenschaften zu Berlin (und ihren Nachfolgern), Bd. VI, 4, Berlin 1999.Google Scholar
  15. Nagel, Fritz, „‚Sancti Bernoulli orate pro nobis‘. Émilie Du Châtelet’s Rediscovered Essai sur l’optique and Her Relation to the Mathematicians from Basel“, in: Ruth Hagengruber (Hrsg.), Émilie Du Châtelet between Leibniz and Newton, Springer Netherlands 2012, 97–112.Google Scholar
  16. Newton, Isaac, Philosophiae naturalis, principia mathematica, London 1687.Google Scholar
  17. Reichenberger, Andrea, „Leibniz’s Quantitiy of Force: A ‚Heresy‘? Émilie Du Châtelet’s Institutions in the Context of the Vis Viva Controversy“, in: Ruth Hagengruber (Hrsg.), Émilie Du Châtelet between Leibniz and Newton, Springer Netherlands 2012, 157–171.Google Scholar
  18. Suisky, Dieter, „Leonhard Euler and Émilie Du Châtelet. On the Post-Newtonian Development of Mechanics“, in: Ruth Hagengruber (Hrsg.), Émilie Du Châtelet between Leibniz and Newton, Springer Netherlands 2012, 113–155.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.BerlinDeutschland

Personalised recommendations