Advertisement

Medien in Sachsen-Anhalt: eine plurale Hörfunk- und eine duale Zeitungslandschaft

Chapter
  • 1.2k Downloads

Kurzzusammenfassung

Im Zuge der Friedlichen Revolution und der Wiedervereinigung 1989/90 wurde in den ostdeutschen Bundesländern – unter ihnen Sachsen-Anhalt – die Meinungs-, Informations- und Medienfreiheit etabliert; außerdem musste eine pluralistische Medienlandschaft aufgebaut werden: Mit der Mitteldeutschen Zeitung und der Volksstimme gibt es inzwischen (nur noch) zwei große Regionalzeitungen in Sachsen-Anhalt. Im Rundfunksektor erfährt der Mitteldeutsche Rundfunk trotz konkurrierender privater Sender, eine Monopolstellung. Infolge der digitalen Kommunikation erlebten das Print- und das Hörfunkwesen später entscheidende Veränderungen. Gleichwohl prägen die klassischen Medien, wie im vorliegenden Beitrag herausgearbeitet wird, bis heute Sachsen-Anhalt und sind unverändert von zentraler Bedeutung im politischen System.

Keywords

Zeitungen Hörfunk Fernsehen Mitteldeutsche Zeitung Magdeburger Volksstimme MDR bundesweite Medien in Sachsen-Anhalt 

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur und Quellen

Literatur

  1. Czaplicki, Andrea, und Helga Weißbecker. 2010. Akzeptanz und Bewertung des lokalen und regionalen Fernsehens in Ostdeutschland. Berlin: Vistas Verlag.Google Scholar
  2. Deutschlandradio. 2016a. Gründung des Deutschlandradio. http://www.deutschlandradio.de/gruendung.479.de.html. Zugegriffen: 02. 03. 2016.
  3. Deutschlandradio. 2016b. Übersicht über die Landeskorrespondentenplätze des Deutschlandradios. http://www.deutschlandradio.de/landeskorrespondenten.245.de.html#top. Zugegriffen: 02. 03. 2016
  4. Deutsche Presse Agentur. 2016. Eigentümer. Immer am Ort des Geschehens. http://www.dpa.de/dpa-Deutschland.29.0.html. Zugegriffen am 02. 03. 2016.
  5. die medienanstalten. 2014. Jahrbuch 2013/2014. Landesmedienanstalten und privater Rundfunk. Berlin: Vistas Verlag.Google Scholar
  6. die medienanstalten. 2015. Jahrbuch 2015/2015. Landesmedienanstalten und privater Rundfunk. Berlin: Vistas Verlag.Google Scholar
  7. Frankfurter Allgemeine Zeitung. 2016. Reinhard Bingener. http://www.faz.net/redaktion/reinhard-bingener-11104253.html. Zugegriffen: 02. 03. 2016.
  8. Freie Presse Online. 2011. Sachsens größte Zeitung. http://www.freiepresse.de/SERVICE/MEDIENHAUS/ZEITUNG/Sachsens-groesste-Zeitung-artikel7856057.php. Zugegriffen: 29. 02. 2016.
  9. Holzweissig, Gunter. 1999. Massenmedien in der DDR. Die Rahmenbedingungen. In Mediengeschichte der Bundesrepublik Deutschland, hrsg. Jürgen Wilke, 573–598. Köln: Böhler Verlag.Google Scholar
  10. Holtmann, Everhard, und Bernhard Boll. 1997. Sachsen-Anhalt. Eine politische Landeskunde. Opladen: Leske und Budrich.Google Scholar
  11. Informationsgemeinschaft zur Festlegung der Verbreitung von Werbeträgern e. V. (IVW). 2015a. Auflagenliste. http://www.ivw.de/system/files/20152_ivw_auflagenliste.pdf. Zugegriffen: 25. 02. 2016.
  12. Informationsgemeinschaft zur Festlegung der Verbreitung von Werbeträgern e. V. (IVW). 2015b. Auflagenliste des 1. Quartals 2015. http://www.ivw.eu/print/quartalsauflagen/nachrichten/auflagenzahlen-des-1-quartals-2015. Zugegriffen: 25. 02. 2016.
  13. Liljeberg, Holger, und Sindy Krambeer. 2012. Ortsnahes Fernsehen im Osten Deutschlands – Funkanalyse Ostdeutschlands 2012. Berlin. Vistas.Google Scholar
  14. MDR. 2010. Geschäftsbericht 2010. http://www.mdr.de/unternehmen/download2982.html. Zugegriffen: 01. 03. 2016.
  15. MDR. 2011. Geschäftsbericht 2011. http://www.mdr.de/unternehmen/download3074.html. Zugegriffen: 01. 03. 2016.
  16. MDR. 2012a. Geschäftsbericht 2012. http://www.mdr.de/unternehmen/download3368.html. Zugegriffen: 01. 03. 2016.
  17. MDR. 2012b. Tagesreichweite MA 2012 I. http://www.mdr.de/unternehmen/organisation/dokumente/download3004.html. Zugegriffen: 01. 03. 2016.
  18. MDR. 2013a. Geschäftsbericht 2013. http://www.mdr.de/unternehmen/download3740.html. Zugegriffen: 01. 03. 2016.
  19. MDR. 2013b. Leitlinien für die Programmgestaltung des MDR 2013. http://www.mdr.de/unternehmen/organisation/dokumente/download2590.html. Zugegriffen: 01. 03. 2016.
  20. MDR. 2013c. Tagesreichweite MA 2013 I. http://www.mdr.de/unternehmen/organisation/dokumente/download3308.html. Zugegriffen: 01. 03. 2016.
  21. MDR. 2014a. Geschäftsbericht 2014. http://www.mdr.de/unternehmen/download4084.html. Zugegriffen: 01. 03. 2016.
  22. MDR. 2014b. Tagesreichweite MA 2014 I. http://www.mdr.de/unternehmen/organisation/dokumente/download3638.html. Zugegriffen: 01. 03. 2016.
  23. MDR. 2015. Tagesreichweite MA 2015 I. http://www.mdr.de/unternehmen/organisation/dokumente/download3946.html. Zugegriffen: 01. 03. 2016.
  24. MDR. 2016a. Standorte und Programme. http://www.mdr.de/unternehmen/organisation/standorte-programme/verteilseite1634.html. Zugegriffen: 01. 03. 2016.
  25. MDR. 2016b. Quoten-MDR Fernsehen. http://www.mdr.de/tv/quoten/index.html. Zugegriffen: 28. 07. 2016.
  26. Media Impact. 2015a. BILD Halle. http://www.mediaimpact.de/portrait/BILD-HALLEBILD-HALLE_670714.html. Zugegriffen: 02. 03. 2016.
  27. Media Impact. 2015b. BILD Magdeburg. http://www.mediaimpact.de/portrait/BILDMAGDEBURG-BILD-MAGDEBURG_672634.html. Zugegriffen: 02. 03. 2016.
  28. Medienanstalt Sachsen-Anhalt. 2016a. Aufgaben der Medienanstalt Sachsen-Anhalt. http://www.msa-online.de/die-msa/aufgaben/index.html. Zugegriffen: 14. 02. 2016.
  29. Medienanstalt Sachsen-Anhalt. 2016b. Bürgermedien. http://www.msa-online.de/buergermedien/offene-kanaele/offene-kanaele.html. Zugegriffen: 01. 03. 2016.
  30. Medienanstalt Sachsen-Anhalt. 2016c. Kommerzielles lokales Fernsehen. http://www.msa-online.de/fernsehen/kabel/index.html. Zugegriffen: 01. 03. 2016.
  31. Medienportal Sachsen-Anhalt. 2016a. Medienpolitik in Sachsen-Anhalt. http://www.medien.sachsen-anhalt.de/themen/medienpolitik/. Zugegriffen: 15. 01. 2016.
  32. Medienportal Sachsen-Anhalt. 2016b. Printmedien. http://www.medien.sachsen-anhalt.de/themen/ueberblick/printmedien. Zugegriffen: 25. 02. 2016.
  33. Sächsische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien. 2016. Privates Fernsehen in Sachsen. http://www.slm-online.de/fernsehen. Zugegriffen: 02. 03. 2016.
  34. Schneider, Beate. 1999. Massenmedien im Prozess der deutschen Vereinigung. Medienwandel nach der Wiedervereinigung. In: Mediengeschichte der Bundesrepublik Deutschland, hrsg. Jürgen Wilke, 602–610. Köln: Böhler Verlag.Google Scholar
  35. Schütz, Walter J. 1999. Entwicklung der Tagespresse. Begrenzte publizistische Vielfalt in einem gefestigten gesamtdeutschen Zeitungsmarkt. In Mediengeschichte der Bundesrepublik Deutschland, hrsg. Jürgen Wilke, 109–134. Köln: Böhler Verlag.Google Scholar
  36. Schütz, Walter J. 2005. Zeitungen in Deutschland. Verlage und ihr publizistisches Angebot. Berlin: Vistas Verlag.Google Scholar
  37. Thüringer Landesmedienanstalt. 2016. Radio/TV/Internet. http://www.tlm.de/tlm/radio_tv/bundesweitesfer/index.php. Zugegriffen: 02. 03. 2016.
  38. Tyllack, Günther. 2010. „Die lokale Information macht die Volksstimme einzigartig.“ 20 Jahre Einheit – Lokaljournalismus in Ostdeutschland. http://www.bpb.de/mediathek/144837/die-lokale-information-macht-die-volksstimme-einzigartig. Zugegriffen: 24. 02. 2016.
  39. Volksstimme Online. 2016. Die Volksstimme – Zeitung für Sachsen-Anhalt. http://www.volksstimme.de/abo-service/mediengruppe/volksstimme. Zugegriffen: 24. 02. 2016.
  40. Wilke, Jürgen (Hrsg.). 1999. Mediengeschichte der Bundesrepublik Deutschland. Köln: Böhler Verlag.Google Scholar
  41. ZDF. 2015. Organisationsschema. http://www.zdf.de/ZDF/zdfportal/blob/26793550/12/data.jpg. Zugegriffen: 02. 03. 2016.
  42. ZDF. 2016. Nachrichtensendungen und Magazine. http://www.zdf.de/zdf-programmprofile-und-kosten-genre-nachrichtensendungen-und-magazine-32883844.html. Zugegriffen: 02. 03. 2016.
  43. Zeitungsgruppe Thüringen. 2016. Thüringer Allgemeine. http://www.zgt.de/web/zgt-firmenportal/tageszeitungen/thueringer-allgemeine. Zugegriffen: 02. 03. 2016.

Gesetze und Verträge

  1. GG: Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland vom 23. Mai 1949 i. d. F. vom 23. Dezember 2014.Google Scholar
  2. MedienG LSA: Mediengesetz des Landes Sachsen-Anhalt vom 2. Januar 2013 i. d. F. vom 5. Dezember 2014.Google Scholar
  3. PresseG ST 2013: Pressegesetz des Landes Sachsen-Anhalt (Landespressegesetz) vom 2. Mai 2013.Google Scholar
  4. RStV: Staatsvertrag für Rundfunk und Telemedien (Rundfunkstaatsvertrag – RStV) vom 31. August 1991 i. d. F. vom 15./21. Dezember 2010.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.Seehausen/AltmarkDeutschland
  2. 2.SchiffdorfDeutschland

Personalised recommendations