Advertisement

Migrationsgeschichten, Anwahlmotive und Distinktionsprozesse von Schülerinnen und Schülern einer Internationalen Schule

Herausforderungen einer wissenschaftlichen Annäherung
  • Catharina KeßlerEmail author
Chapter
Part of the Studien zur Schul- und Bildungsforschung book series (SZSBF, volume 62)

Zusammenfassung

Biografien und Bildungswege von Schülerinnen und Schülern an Internationalen Schulen in Deutschland rücken bislang nur marginal in den Fokus des wissenschaftlichen Interesses, obgleich es sich dabei um eine wachsende Gruppe handelt, die im Kontext von Globalisierung und Internationalisierung von Bildung teils transnational agiert. Nach einer Auseinandersetzung mit dem Forschungsstand zum Thema setzt der Aufsatz an diesem Desiderat an und präsentiert Ergebnisse zu den Migrationsgeschichten, Anwahlmotiven und Distinktionsprozessen dieser Jugendlichen. Dabei werden gangbare Wege und Herausforderungen eines Forschungsprogramms zur weiteren empirischen Auseinandersetzung mit diesen (Bildungs-)Biografien ausgelotet.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Association of German International Schools (AGIS) (2015). Homepage. URL: http://www.agis-schools.org. Zugegriffen: 21.08.2015.
  2. Ball, S. J. (2003). Class strategies and the education market. London: Routledge.CrossRefGoogle Scholar
  3. Ball, S. J., & Nikita, D. P. (2014). The global middle class and school choice. A cosmopolitan sociology. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft 17 (3), 81-93.CrossRefGoogle Scholar
  4. Beck, U. (1993). Die Erfindung des Politischen. Zu einer Theorie reflexiver Modernisierung. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  5. Beck, U. (2007). The cosmopolitan condition. Why methodological nationalism fails. Theory, Culture and Society 24 (7-8), 286-290.CrossRefGoogle Scholar
  6. Bohnsack, R. (2003). Rekonstruktive Sozialforschung. Opladen: Leske & Budrich.CrossRefGoogle Scholar
  7. Bohnsack, R. (2007). Dokumentarische Methode und praxeologische Wissenssoziologie. In: R. Schützeichel (Hrsg.), Handbuch Wissenssoziologie und Wissensforschung (S. 180-190). Konstanz: UVK Verlagsgesellschaft.Google Scholar
  8. Brooks, R., & Waters, J. (2009). A second chance at ‘Success’. UK students and global circuits of higher education. Sociology 43 (6), 1085-1102.CrossRefGoogle Scholar
  9. Embong, A. R. (2000). Globalization and transnational class relations. Some problems of conceptualisation. Abingdon: Routledge.Google Scholar
  10. Findlay, A. M., King, R., Smith, F. M., Geddes, A., & Skeldon, R. (2012). World Class? An investigation of globalisation, difference and international student mobility. Transactions of the Institute of British Geographers 37 (1), 118-131.CrossRefGoogle Scholar
  11. Forsey, Martin (2015): Educational Ethnography in and for a Mobile Modernity. Unveröffentlichtes Vortragsmanuskript der Education and Ethnography Confrence, Oxford, 21.-23.09.2015.Google Scholar
  12. Giesinger, J. (2009). Freie Schulwahl und Bildungsgerechtigkeit. Eine Problemskizze. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft 13 (2), 170-187.CrossRefGoogle Scholar
  13. Goldthorpe, J. (1995). The service class revisited. In: T. Butler, & M. Savage (Hrsg.), Social change and the middle classes (S. 313-329). London: UCL.Google Scholar
  14. Götz, I., & Schönberger, K. (Hrsg.) (2010). Mobilität und Mobilisierung. Arbeit im soziokulturellen, ökonomischen und politischen Wandel. Reihe „Arbeit und Alltag“. Beiträge zur ethnografischen Arbeitskulturenforschung. Schriftenreihe der Kommission Arbeitskulturen in der Deutschen Gesellschaft für Volkskunde, Bd. 3. Frankfurt am Main: Campus Verlag.Google Scholar
  15. Hallwirth, U. (2013). Internationale Schulen. In: A. Gürlevik, C. Palentien, & R. Heyer (Hrsg.), Privatschulen versus staatliche Schulen (S. 183-195). Wiesbaden: VS Verlag.CrossRefGoogle Scholar
  16. Hannerz, U. (2004). Foreign news. Exploring the world of foreign correspondents. Chicago: University of Chicago Press.Google Scholar
  17. Hayden, M., & Thompson, J. (2008). International schools: growth and influence. Paris: UNESCO.Google Scholar
  18. Hayden, M., & Thompson, J. (Hrsg.) (2011a). Taking the IB Diploma Programme Forward. Woodbridge: John Catt Educational Ltd.Google Scholar
  19. Hayden, M., & Thompson, J. (Hrsg.) (2011b). Taking the MYP Forward. Woodbridge: John Catt Educational Ltd.Google Scholar
  20. Hayden, M., & Thompson, J. (Hrsg.) (2012). Taking the IPC Forward: Engaging with the International Primary Curriculum. Woodbridge: John Catt Educational Ltd.Google Scholar
  21. Hayden, M., Rancic, B. A., & Thompson , J. (2000). Being international. Student and teachers perception from international Schools. Oxford Review of Education 26 (1), 107-123.CrossRefGoogle Scholar
  22. Hayden, M., & Thomson, J. (1995). Perception of international education. A preliminary study International review of education 45 (5), 389-404.CrossRefGoogle Scholar
  23. Hayden, M., & Thomson, J. (1997). Student perspectives on international education. A European dimension. Oxford Review of Education 23 (4), 459-478.CrossRefGoogle Scholar
  24. Hayden, M., & Thomson, J. (1998). International education. Perceptions of teachers in international schools. International review of education 44 (5/6), 549-568.CrossRefGoogle Scholar
  25. Hess, S. (2010). Aus der Perspektive der Migration forschen. Eine Standpunktbestimmung kulturwissenschaftlicher Migrationsforschung. In: S. Hess, & M. Schwertl (Hrsg.), München migrantisch – migrantisches München. Ethnographische Erkundungen in globalisierte Lebenswelten (S. 7-24). München: Herbert Utz Verlag.Google Scholar
  26. Hess, S., & Lenz, R. (Hrsg.) (2001). Geschlecht und Globalisierung. Ein kulturwissenschaftlicher Streifzug durch transnationale Räume. Königsstein, Taunus: Ulrike Helmer Verlag.Google Scholar
  27. Hornberg, S. (2010). Schule im Prozess der Internationalisierung von Bildung. Münster u. a.: Waxmann.Google Scholar
  28. International School Consultancy (ISC) (2015). Homepage. URL: http://www.iscresearch.com/services/isc-online.aspx Zugegriffen: 21.08.2015.
  29. Kanan, H. M., & Baker, A. M. (2006). Influence of international schools on the perception of local students in individual and collective identities, career aspirations and choice of university. Journal of Research in international Education 5 (3), 251-266.CrossRefGoogle Scholar
  30. Keßler, C., Otto, A., & Winter, D. (2015). Die idealen Schüler/innen sollten „interessiert, begabt, gut erzogen und wissbegierig“ sein. Auswahlprozesse an Schulen mit exklusiven Profilen. In: W. Helsper, & H.-H. Krüger (Hrsg.), Auswahl der Bildungsklientel. Zur Herstellung von Selektivität in „exklusiven“ Bildungsinstitutionen (S. 165-183). Wiesbaden: VS Verlag.CrossRefGoogle Scholar
  31. Köhler, S. (2012). Freunde, Feinde oder Klassenteam? Empirische Rekonstruktionen von Peerbeziehungen an globalen Schulen. Wiesbaden: VS Verlag.CrossRefGoogle Scholar
  32. Koinzer, T., & Leschinsky, A. (2009). Privatschulen in Deutschland. Zeitschrift für Pädagogik 55 (5), 669-685.Google Scholar
  33. Kreckel, R. (2006). On national and global „middle classes“. Paper prepared for the Indian-German Workshop, University of Munich, 7.-8. September 2006. URL: http://www.soziologie.uni-halle.de/emeriti/kreckel/docs/middleclass04.pdf. Zugegriffen: 17.07.2015.
  34. Kreutzer, F., & Roth, S. (2006). Transnationale Karrieren. Biographie, Lebensführung und Mobilität. Wiesbaden: VS Verlag.Google Scholar
  35. Krüger, H.-H., & Deppe, U. (2010). Mikroprozesse sozialer Ungleichheit an der Schnittstelle von schulischen Bildungsbiographien und Peerorientierungen. In: J. Budde, R.-T. Kramer, H.-H. Krüger, & U. Rabe-Kleberg (Hsrg.), Bildungsungleichheit revisited. Bildung und soziale Ungleichheit vom Kindergarten bis zur Hochschule (S. 185-202). Wiesbaden: VS Verlag.CrossRefGoogle Scholar
  36. Krüger, H.-H., Keßler, C., & Winter, D. (2015a). Schulkultur und soziale Ungleichheit. In: J. Böhme, M. Hummrich, & R.-T. Kramer (Hrsg.), Schulkultur. Theoriebildung im Diskurs (S. 183-210). Wiesbaden: VS Verlag.Google Scholar
  37. Krüger, H.-H., Keßler, C., Otto, A., & Schippling, A. (2015b). Internationale Schulen in Deutschland. Schulprogrammtische Ansprüche und biographische Orientierungen von Jugendlichen. In: M. Kraul (Hrsg.), Private Schulen (S.79-98). Wiesbaden: VS Verlag.Google Scholar
  38. MacKenzie, P, Hayden, M., & Thompson, J. (2001). The Third Constituency. Parents in international schools. International Schools Journal 2, 57-64.Google Scholar
  39. Niedner-Kalthoff, U. (2005). Ständige Vertretung. Eine Ethnographie diplomatischer Lebenswelten. Bielefeld: Transcript.Google Scholar
  40. Nohl, A.-M., Schittenhelm, K., Schmidtke, O., & Weiß, A. (2009). Kulturelles Kapital in der Migration. Hochqualifizierte Einwanderer und Einwanderinnen. Wiesbaden: VS Verlag.Google Scholar
  41. Robson, G., & Butler, T. (2001). Coming to terms with London. Middle-class communities in a global city. International Journal of Urban and Regional Research 25 (1), 70-86.CrossRefGoogle Scholar
  42. Sassen, S. (2005). The global city. Introducing a Concept. Brown Journal of World Affairs 11 (2), 27-43.Google Scholar
  43. Sievers, I., Griese, H., & Schulte, R. (2010). Bildungserfolgreiche Transmigranten. Eine Studie über deutsch-türkische Migrationsbiographien. Frankfurt a. M.: Brandes & Apsel.Google Scholar
  44. Song, J. J. (2013). For whom the bell tolls: globalisation, social class and South Korea’s international schools. Globalisation, Societies and Education 11 (1), 136-159.CrossRefGoogle Scholar
  45. Statistisches Bundesamt (2014). Bildung und Kultur. Private Schulen. Fachserie 11, Reihe 1.1. Wiesbaden: Statistisches Bundesamt.Google Scholar
  46. Suter, P. (2013). Determinanten der Schulwahl. Elterliche Motive für oder gegen Privatschulen. Wiesbaden: VS Verlag.CrossRefGoogle Scholar
  47. Transit Migration Forschungsgruppe (Hrsg.) (2007). Turbulente Ränder. Neue Perspektiven auf Migration an den Grenzen Europas. Bielefeld: transcript.Google Scholar
  48. Ullrich, H., & Strunck, S. (2009). Zwischen Kontinuität und Innovation. Aktuelle Entwicklungen im deutschen Privatschulwesen. Zeitschrift für Pädagogik 55 (2), 228-243.Google Scholar
  49. Welz, G., Sperling, F., & Blum, E. M. (Hrsg.) (2012). Negotiating Environmental Conflicts: Local Communities, Global Policies. Frankfurt a. M.: Kulturanthropologie Notizen.Google Scholar
  50. Wilkinson, V., & Hayden, M. (2010). The international Baccalaureate Diploma and student attitudes. An exploratory study. Journal of Research in international Education 9 (1), 85-96.CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Open Access Dieses Kapitel wird unter der Creative Commons Namensnennung - Nicht kommerziell 2.5 International Lizenz (http://creativecommons.org/licenses/by-nc/2.5/deed.de) veröffentlicht, welche die nicht-kommerzielle Nutzung, Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und Wiedergabe in jeglichem Medium und Format erlaubt, sofern Sie den/die ursprünglichen Autor(en) und die Quelle ordnungsgemäß nennen, einen Link zur Creative Commons Lizenz beifügen und angeben, ob Änderungen vorgenommen wurden.

Die in diesem Kapitel enthaltenen Bilder und sonstiges Drittmaterial unterliegen ebenfalls der genannten Creative Commons Lizenz, sofern sich aus der Abbildungslegende nichts anderes ergibt. Sofern das betreffende Material nicht unter der genannten Creative Commons Lizenz steht und die betreffende Handlung nicht nach gesetzlichen Vorschriften erlaubt ist, ist auch für die oben aufgeführten nicht-kommerziellen Weiterverwendungen des Materials die Einwilligung des jeweiligen Rechteinhabers einzuholen.

Authors and Affiliations

  1. 1.Halle-WittenbergMartin-Luther-UniversitätHalle (Saale)Deutschland

Personalised recommendations