Advertisement

„Wir sind weder das prestigeträchtige L-Gymnasium noch das im Fein-fein Viertel liegende M-Gymnasium“

Positionierungen von Schulleitungen im bildungspolitischen Elite- und Exzellenzdiskurs
  • Heinz-Hermann KrügerEmail author
  • Catharina Keßler
  • Daniela Winter
Chapter
Part of the Studien zur Schul- und Bildungsforschung book series (SZSBF, volume 62)

Zusammenfassung

Vor dem Hintergrund bildungspolitischer Entwicklungstrends werden die Positionierungen von Schulleitungen im bildungspolitischen Elite- und Exzellenzdiskurs untersucht. Dies erfolgt im Rahmen des Themas Schulkultur und soziale Ungleichheit, so dass in einem ersten Abschnitt der entsprechende Theorie- und Forschungsstand dargestellt wird. Im Zentrum des Beitrages stehen die Analysen von fünf Schulen: einer Internationalen Schule, einer Eliteschule des Sports, zwei Gymnasien mit einem musikalisch-darstellenden Profil bzw. einem künstlerischen Profil sowie eines damit kontrastierenden, breiter profilierten Gymnasiums. Die Ausführungen stützen sich auf Auswertungen von Schuldokumenten, einer quantitativen Befragung von Schülerinnen und Schülern, ethnografischen Feldprotokollen sowie insbesondere auf Experteninterviews mit Schulleitungen, die unter Bezug auf die Dokumentarische Methode analysiert werden. Nach einer Skizze zur Entwicklung, Bildungsvorstellungen, Auswahlmechanismen sowie zur sozialen Zusammensetzung der Gruppe der Schülerinnen und Schüler werden die Sichtweisen der Schulleitungen im Hinblick auf die Diskussionen um Elite, Exzellenz und gleiche Bildungschancen im Bildungssystem und auf die Ausdiff erenzierung der gymnasialen Bildung vorgestellt. Abschließend erfolgt eine Einordnung der Ergebnisse in den Theorie- und Forschungsstand.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Baumert, J., Trautwein, U., & Artelt, C. (2003). Schulumwelten – institutionelle Bedingungen des Lehrens und Lernens. In: Deutsches PISA-Konsortium (Hrsg.), PISA 2000. Ein differenzierter Blick auf die Länder der Bunderepublik Deutschland (S. 261-331). Opladen: Verlag Barbara Budrich.CrossRefGoogle Scholar
  2. Baumert, J., Stanat, P., & Watermann, R. (2006). Schulstruktur und die Entwicklung differenzieller Lern- und Entwicklungsmilieus. In: Dies. (Hrsg.), Herkunftsbedingte Disparitäten im Bildungswesen (S. 95-188). Wiesbaden: VS-Verlag.Google Scholar
  3. Becker, U., & Wenzel-Staudt, E. (2008). Die Schule für Hochbegabtenförderung/Internationale Schule. In: H. Ulrich, & S. Strunk (Hrsg.), Begabtenförderung an Gymnasien (S. 135-152). Weinheim: Beltz Juventa.Google Scholar
  4. Böhme, J. (2000). Schulmythen und ihre imaginäre Verbürgung durch oppositionelle Schüler. Bad Heilbrunn: Verlag Julius Klinkhardt.Google Scholar
  5. Bourdieu, P. (1995). Sozialer Raum und Klassen. 3. Auflage. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  6. Breidenstein, G. (2006). Teilnahme am Unterricht. Ethnographische Studien zum Schülerjob. Wiesbaden: VS Verlag.Google Scholar
  7. Breidenstein, G., Meier, M., & Zaborowski, K. U. (2007). Die Zeugnisvergabe zwischen Selektion und Vergemeinschaftung. Zeitschrift für Pädagogik 53 (4), 522-535.Google Scholar
  8. Deutscher Olympischer Sportbund (DOSB) (Hrsg.). Eliteschulen des Sports. Überprüfung der Qualitätskriterien 2004/2005. Abschlussbericht.Google Scholar
  9. Emmrich, F., Fröhlich, M., Klein, M., & Pitsch, W. (2008). Eliteschulen des Sports – empirische Befunde aus individueller und kollektiver Perspektive. In: A. Ferrauti, P. Platen, & J. Müller (Hrsg.), Sport ist Spitze. Nachwuchsleistungssport in Nordrhein-Westfalen auf dem Prüfstand (S. 47-84). Bochum: Meyer & Meyer Verlag.Google Scholar
  10. Faure, J.-M., & Suaud, C. (2009). Nationale Modelle der Sportkonkurrenz. In: G. Gebauer (Hrsg.), Konkurrenzkulturen in Europa. Sport – Wirtschaft – Bildung und Wissenschaft (S. 56-71). Beiheft der Internationalen Zeitschrift für Historische Anthropologie Paragrana, 4.Google Scholar
  11. Fend, H. (1998). Qualität im Bildungswesen. Weinheim, München: Juventa.Google Scholar
  12. Gebauer, G., Braun, S., Suad, C., & Faure, J.-M. (1999). Die soziale Umwelt von Spitzensportlern. Ein Vergleich des Spitzensports in Deutschland und Frankreich. Schorndorf: Hofmann.Google Scholar
  13. Geißler, G. (2012). Spezialschulen. In: U. Sandfuchs, W. Melzer, B. Dühlmeier, & A. Rausch (Hrsg.), Handbuch Erziehung (S. 300-305). Bad Heilbrunn: UTB Verlag.Google Scholar
  14. Hartmann, M. (2002). Der Mythos von den Leistungseliten. Spitzenkarrieren und soziale Herkunft in Wirtschaft, Politik, Justiz und Wissenschaft. Frankfurt a. M., New York: Campus Verlag.Google Scholar
  15. Helsper, W. (2006). Elite und Bildung im Schulsystem. In: J. Ecarius, & L. Wigger (Hrsg.), Elitebildung – Bildungselite (S. 162-187). Opladen: Barbara Budrich.Google Scholar
  16. Helsper, W., Krüger, H.-H., Fritzsche, S., Sandring, S., Wiezorek, C., Böhm-Kasper, O., & Pfaff, N. (2006). Unpolitische Jugend? Wiesbaden: VS Verlag.Google Scholar
  17. Helsper, W. (2008). Schulkulturen – die Schule als symbolische Sinnordnung. Zeitschrift für Pädagogik 54 (1), 63-81.Google Scholar
  18. Helsper, W. (2009). Schulkulturen und Milieu-Schulen als symbolische Ordnungen pädagogischen Sinns. In: W. Melzer, & R. Tippelt (Hrsg.), Kulturen der Bildung (S. 155-176). Opladen, Farmington Hills: Barbara Budrich.Google Scholar
  19. Helsper, W., Böhme, J., Kramer, R.-T., & Linkost, U. (2001). Schulkultur und Schulmythos. Gymnasien zwischen elitärer Bildung und höherer Volksschule im Transformationsprozeß. Rekonstruktionen zur Schulkultur I. Opladen: Leske + Budrich.CrossRefGoogle Scholar
  20. Helsper, W., Kramer, R.-T., Hummrich, M., & Busse, S. (2009). Jugend zwischen Familie und Schule. Eine Studie zu pädagogischen Generationsbeziehungen. Wiesbaden: VS Verlag.CrossRefGoogle Scholar
  21. Helsper, W., Hummrich, M., & Kramer, R. (2010). Qualitative Mehrebenenanalyse. In: B. Friebertshäuser, A. Langer, & A. Prengel (Hrsg.), Handbuch qualitative Methoden in der Erziehungswissenschaft (S. 119-135). Weinheim, Basel: Juventa.Google Scholar
  22. Holtappels, H.-G. (Hrsg.) (1995). Entwicklung von Schulkultur. Neuwied, Kriftel, Berlin: Luchterhand.Google Scholar
  23. Hornberg, S. (2010). Schule im Prozess der Internationalisierung. Münster: Waxmann.Google Scholar
  24. Hradil, S. (1999). Soziale Ungleichheit in Deutschland. Opladen: Leske + Budrich.CrossRefGoogle Scholar
  25. Kalthoff, H. (1997). Wohlerzogenheit. Eine Ethnographie deutscher Internatsschulen. Frankfurt a. M., New York: Campus Verlag.Google Scholar
  26. Kalthoff, H. (2004). Schule als Performanz. In: S. Engler, & B. Krais (Hrsg.), Das kulturelle Kapital und die Macht der Klassenstrukturen (S. 115-141). Weinheim u. a.: Juventa.Google Scholar
  27. Kalthoff, H. (2008). Doing/undoing class in exklusiven Internatsschulen. In: W. Georg (Hrsg.), Soziale Ungleichheit im Bildungssystem. Eine empirisch-theoretische Bestandsaufnahme (S. 93-123). Konstanz: UVK.Google Scholar
  28. Keßler, C., Otto, A., & Winter, D. (2015): Die idealen Schüler/innen sollten „interessiert, begabt, gut erzogen und wissbegierig“ sein – Auswahlprozesse an Schulen mit exklusiven Profilen. In: W. Helsper, & H.-H. Krüger (Hrsg.), Auswahl der Bildungsklientel. Zur Herstellung von Selektivität in „Exklusiven“ Bildungsinstitutionen (S. 165-183). Wiesbaden: Springer Fachmedien.CrossRefGoogle Scholar
  29. Kolbe, F.-U., Reh. S., Fritzsche, B., Idel, T.S., & Rabenstein, K. (2008). Lernkultur. Überlegungen zu einer kulturwissenschaftlichen Grundlegung qualitativer Unterrichtsforschung. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft 11 (1), 125-143.CrossRefGoogle Scholar
  30. Kramer, R.-T. (2002). Schulkultur und Schülerbiografien. Opladen: Leske + Budrich.Google Scholar
  31. Kramer, R.-T., Helsper, W., Thiersch, S., & Ziems, C. (2009). Selektion und Schulkarriere. Kindliche Orientierungen beim Übergang in die Sekundarstufe I. Wiesbaden: VS Verlag.CrossRefGoogle Scholar
  32. Kramer, R.-T., & Helsper, W. (2010). Kulturelle Passung und Bildungsungleichheit – Potentiale einer an Bourdieu orientierten Analyse. In: H.-H. Krüger, U. Rabe-Kleberg, R.-T. Kramer, & J. Budde (Hrsg.), Bildungsungleichheit revisited. Bildung und soziale Ungleichheit vom Kindergarten bis zur Hochschule (S. 103-125).Wiesbaden: VS Verlag.Google Scholar
  33. Kraul, M. (2009). Bildungsprozesse und Institutionenkultur. In: W. Melzer, & R. Tippelt (Hrsg.), Kulturen der Bildung (S. 237-246). Opladen, Farmington Hills: Verlag Barbara Budrich.Google Scholar
  34. Krüger, H.-H. (2011). Exklusive Bildungskarrieren von Jugendlichen und der Stellenwert von Peerkulturen. Werkstatthefte des ZSB 30, 143-166.Google Scholar
  35. Krüger, H.-H., & Helsper, W. (2014). Elite und Exzellenz im Bildungsyystem – Nationale und internationale Perspektiven. Einleitung. In: Dies. (Hrsg.), Elite und Exzellenz im Bildungssystem. Nationale und Internationale Perspektiven. Sonderheft der Zeitschrift für Erziehungswissenschaft. Band 17, Ausgabe 3. Wiesbaden: VS Verlag.CrossRefGoogle Scholar
  36. Krüger, H.-H., Keßler, C., Otto, A., & Schippling, A. (2015). Internationale Schulen in Deutschland. Schulprogrammtische Ansprüche und biographische Orientierungen von Jugendlichen. In: M. Kraul (Hrsg.), Private Schulen (S.79-98). Wiesbaden: VS Verlag.Google Scholar
  37. Krüger, H.-H., Helsper, W., Sackmann, R., Breidenstein, G., Bröckling, U., Kreckel, R., Mierendorff, J, & Stock, M. (2012). Mechanismen der Elitebildung im deutschen Bildungssystem. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft 15 (2), 327-344.CrossRefGoogle Scholar
  38. Maaz, K., Nagy, G., Jonkmann, K., & Baumert, J. (2009). Eliteschulen in Deutschland – Eine Analyse zur Existenz von Exzellenz und Elite in der gymnasialen Bildungslandschaft in einer institutionellen Perspektive. Zeitschrift für Pädagogik 55 (3), 221-227.Google Scholar
  39. Meyer, J.W. (2005). Weltkultur. Wie die westlichen Prinzipien die Welt durchdringen. Frankfurt a.M: Suhrkamp.Google Scholar
  40. Meyer, M. (2012). Schule – Organisation. Bildungssystem und Arbeitsplatz für LehrerInnen. In: H.-H. Krüger, & T. Rauschenbach (Hrsg.), Einführung in die Arbeitsfelder des Bildungsund Sozialwesens (35-82). 5. Auflage. Opladen, u. a.: Barbara Budrich.Google Scholar
  41. Münch, R. (2012). Mit dem PISA-Express in die globale Wissensgesellschaft. In: M. Pfadenhauer, & A. M. Kunz (Hrsg.), Kompetenzen in der Kompetenzerfassung. Ansätze und Auswirkungen der Vermessung von Bildung (S. 121-132). Weinheim, Basel: Beltz Juventa.CrossRefGoogle Scholar
  42. Nohl, A.-M. (2006). Interview und dokumentarische Methode. Anleitungen für die Forschungspraxis. Wiesbaden: VS Verlag.Google Scholar
  43. Overmann, U. (2007). Profession contra Organisation. In: W. Helsper, S. Busse, M. Hummrich, & R.-T. Kramer (Hrsg.), Pädagogische Professionalität in Organisationen. Neue Verhältnisbestimmungen am Beispiel der Schule (S. 55-79). Wiesbaden: VS Verlag.Google Scholar
  44. Ramirez, F.O. (2010). Accounting for Exzellence. Transforming Universities into Organizational Actors. In: L. M. Portnoi, V. D. Rust, & S. S. Bagley (Hrsg.): Higher Education, Policy, and the Global Competition Phenomenon. (S. 44-58). New York: Palgrave Macmillan.CrossRefGoogle Scholar
  45. Reckwitz, A. (2000). Die Transformation der Kulturtheorien. Zur Entwicklung eines Theorieprogramms. Weilerswist: Velbrück Verlag.Google Scholar
  46. Standfest, C., Köller, D., & Scheunpflug, A. (2005). Leben – Lernen – Glauben. Zur Qualität evangelischer Schulen. Münster: Waxmann.Google Scholar
  47. Ullrich, H., & Strunck, S. (Hrsg.) (2008). Begabtenförderung an Gymnasien. Entwicklungen, Befunde, Perspektiven. Wiesbaden: VS Verlag.Google Scholar
  48. Ullrich, H., & Strunck, S. (2009): Zwischen Kontinuität und Innovation. Aktuelle Entwicklungen im deutschen Privatschulwesen. Zeitschrift für Pädagogik 55 (22), S. 228-243.Google Scholar
  49. Ullrich, H., & Strunck, S. (2012). Private Schulen in Deutschland. Entwicklungen – Profile – Kontroversen. Wiesbaden: VS Verlag.CrossRefGoogle Scholar
  50. Vester, M., Hofmann, M., & Zierke, J. (Hrsg.) (1995). Soziale Milieus in Ostdeutschland. Gesellschaftliche Strukturen zwischen Zerfall und Neubildung. Köln. Bund-Verlag.Google Scholar
  51. Vester, M., von Oertzen ,P., Geiling, H., Hermann, T., & Müller, D. (2001). Soziale Milieus im gesellschaftlichen Strukturwandel. Zwischen Integration und Ausgrenzung. Frankfurt a.M: Suhrkamp.Google Scholar
  52. Wulf, Ch., Althans, B., Audehm, K., Bausch, C., Göhlich, M., Jörissen, B., Mattig, R., Tervooren, A., Wagner-Willi, M., & Zirfas, J. (2004). Bildung im Ritual. Schule, Familie, Jugend, Medien. Wiesbaden: VS Verlag.CrossRefGoogle Scholar
  53. Wulf, Ch., Althans, B., Blaschke, G., Ferrin, N., Göhlich, M., Jörissen, B., Mattig,R., Nentwig- Gesemann, I., Schinkel, S., & Tervooren, A. (2007). Lernkulturen im Umbruch. Rituelle Praktiken in Schule, Medien, Familie und Jugend. Wiesbaden: VS Verlag.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Open Access Dieses Kapitel wird unter der Creative Commons Namensnennung - Nicht kommerziell 2.5 International Lizenz (http://creativecommons.org/licenses/by-nc/2.5/deed.de) veröffentlicht, welche die nicht-kommerzielle Nutzung, Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und Wiedergabe in jeglichem Medium und Format erlaubt, sofern Sie den/die ursprünglichen Autor(en) und die Quelle ordnungsgemäß nennen, einen Link zur Creative Commons Lizenz beifügen und angeben, ob Änderungen vorgenommen wurden.

Die in diesem Kapitel enthaltenen Bilder und sonstiges Drittmaterial unterliegen ebenfalls der genannten Creative Commons Lizenz, sofern sich aus der Abbildungslegende nichts anderes ergibt. Sofern das betreffende Material nicht unter der genannten Creative Commons Lizenz steht und die betreffende Handlung nicht nach gesetzlichen Vorschriften erlaubt ist, ist auch für die oben aufgeführten nicht-kommerziellen Weiterverwendungen des Materials die Einwilligung des jeweiligen Rechteinhabers einzuholen.

Authors and Affiliations

  • Heinz-Hermann Krüger
    • 1
    Email author
  • Catharina Keßler
    • 1
  • Daniela Winter
    • 2
  1. 1.Halle-WittenbergMartin-Luther-UniversitätHalle (Saale)Deutschland
  2. 2.Halle-WittenbergMartin-Luther-UniversitätHalle (Saale)Deutschland

Personalised recommendations