Advertisement

Kritische Theorie und Psychoanalyse

  • Helmut DahmerEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Die Kulturkritik Freuds und die Kritik der politischen Ökonomie von Marx waren Reaktionen auf die katastrophale Entwicklung der kapitalistischen Weltgesellschaft. Beide Kritiken entstanden auf der Suche nach einem Ausweg aus dieser Sackgasse und knüpften an die von Schelling und Feuerbach vorgetragene Kritik der Philosophie Hegels an. Beide Perspektiven und Begrifflichkeiten sind einander fremd und lassen sich nicht integrieren, sondern müssen gegeneinander ausgespielt werden. Folgender Artikel geht diesem Versuch anhand der Freud-Rezeption Max Horkheimers und Theodor W. Adornos nach.

Schlüsselwörter

Kritische Theorie Freud Marx Horkheimer Adorno Psychoanalyse 

Literatur

  1. Adorno, T. W. (Hrsg.). (1924/73). Die Transzendenz des Dinglichen und Noematischen in Husserls Philosophie. In Gesammelte Schriften (Bd. 1). Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  2. Adorno, T. W. (Hrsg.). (1927/73). Der Begriff des Unbewussten in der transzendentalen Seelenlehre. In Gesammelte Schriften (Bd. 1). Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  3. Adorno, T. W. (Hrsg.). (1931/73). Die Aktualität der Philosophie. In Gesammelte Schriften (Bd. 1). Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  4. Adorno, T. W. (1941). Notizen zur neuen Anthropologie. In T. W. Adorno & M. Horkheimer (Hrsg.), (2004) Briefwechsel (Bd. 2). Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  5. Adorno, T. W. (Hrsg.). (1946a/1952/72). Die revidierte Psychoanalyse. In Gesammelte Schriften (Bd. 8). Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  6. Adorno, T. W. (Hrsg.). (1946b/72). Antisemitismus und faschistische Propaganda. In Gesammelte Schriften (Bd. 8). Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  7. Adorno, T. W. (1950). The authoritarian personality. New York: Harper & Row.Google Scholar
  8. Adorno, T. W. (Hrsg.). (1951a/96). Minima Moralia. Reflexionen aus dem beschädigten Leben. In Gesammelte Schriften (Bd. 4). Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  9. Adorno, T. W. (1951b). Die Freudsche Theorie und die Struktur der faschistischen Propaganda. In H. Dahmer (Hrsg.), (2013) Analytische Sozialpsychologie. Gießen: Psychosozial-Verlag.Google Scholar
  10. Adorno, T. W. (Hrsg.). (1955/72). Zum Verhältnis von Psychologie und Soziologie. In Gesammelte Schriften (Bd. 8). Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  11. Adorno, T. W. (Hrsg.). (1956/71). Zur Metakritik der Erkenntnistheorie. Studien über Husserl und die phänomenologischen Antinomien. In Gesammelte Schriften (Bd. 5). Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  12. Adorno, T. W. (Hrsg.). (1959/77). Was bedeutet: Aufarbeitung der Vergangenheit? In Gesammelte Schriften (Bd. 10.2). Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  13. Adorno, T. W. (Hrsg.). (1961/72). Über Statik und Dynamik als soziologische Kategorien. In Gesammelte Schriften (Bd. 8). Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  14. Adorno, T. W. (Hrsg.). (1963/77). Sexualtabus und Recht heute. In Gesammelte Schriften (Bd. 10.2). Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  15. Adorno, T. W. (Hrsg.). (1964/71). Versuch über Wagner. In Gesammelte Schriften (Bd. 13). Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  16. Adorno, T. W. (Hrsg.). (1966/77). Erziehung nach Auschwitz. In Gesammelte Schriften (Bd. 10.2). Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  17. Adorno, T. W. (Hrsg.). (1968/93). Einleitung in die Soziologie (Vorlesung vom 27.06.1968). In Nachgelassene Schriften (Abteilung 4, Bd. 15). Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  18. Adorno, T. W. (1970). Ästhetische Theorie. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  19. Adorno, T. W. (2003a). Briefe an die Eltern, 1939–1951. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  20. Adorno, T. W. (Hrsg.). (2003b). Notiz zu Psychologie und Gesellschaft (Individuum und Gesellschaft. Entwürfe und Skizzen). In Frankfurt a. M. er Adorno-Blätter (Ausgabe 8). München: Richard Boorberg.Google Scholar
  21. Adorno, T. W., & Horkheimer, M. (2003). Briefwechsel (Bd. 1). Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  22. Adorno, T. W., & Horkheimer, M. (2004). Briefwechsel (Bd. 2). Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  23. Apel, K.-O. (Hrsg.). (1966/1968/73). Szientistik, Hermeneutik, Ideologiekritik. Entwurf einer Wissenschaftslehre in erkenntnisanthropologischer Sicht. In Transformation der Philosophie. Das Apriori der Kommunikationsgemeinschaft (Bd. 2). Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  24. Apel, K.-O. (1979). Die Erklären-Verstehen-Kontroverse in transzendentalpragmatischer Sicht. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  25. Benjamin, W. (1999). Gesammelte Briefe (Bd. 5). Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  26. Bernfeld, S. (1944). Freuds früheste Theorien und die Helmholtz-Schule. In S. Bernfeld & S. Cassirer Bernfeld (Hrsg.), (1981) Bausteine der Freud-Biographik. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  27. Bernfeld, S. (1949). Freuds wissenschaftliche Anfänge. In S. Bernfeld & S. Cassirer Bernfeld (Hrsg.), (1981) Bausteine der Freud-Biographik. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  28. Birnbach, M. (1962). Neo-Freudian social philosophy. Stanford: Stanford University Press.Google Scholar
  29. Bloch, E. (Hrsg.). (1919/1938/69). Philosophische Aufsätze zur objektiven Phantasie. In Gesamtausgabe (Bd. 10). Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  30. Bloch, E. (1961). Naturrecht und menschliche Würde. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  31. Bloch, E. (1972). Vom Hasard zur Katastrophe. Politische Aufsätze aus den Jahren 1934–1939. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  32. Chemouni, J. (2004). Trotsky et la psychanalyse. Clamecy: Éditions in Press.Google Scholar
  33. Cornelius, H. (1911). Einleitung in die Philosophie. Leipzig/Berlin: Teubner.Google Scholar
  34. Dahmer, H. (Hrsg.). (1973/2013). Libido und Gesellschaft. Studien über Freud und die Freudsche Linke (3. Aufl.). Münster: Westfälisches Dampfboot.Google Scholar
  35. Dahmer, H. (Hrsg.). (1976/2013). Soziale Evolution und Revolution. In Pseudonatur und Kritik. Münster: Westfälisches Dampfboot.Google Scholar
  36. Dahmer, H. (Hrsg.). (1977/1985/2009). Ernst Bloch: ‚Noch nicht‘ und ‚Schon jetzt‘. Divergenzen. Holocaust, Psychoanalyse, Utopia. Münster: Westfälisches Dampfboot.Google Scholar
  37. Dahmer, H. (Hrsg.). (1987/2013). Kritik. In Pseudonatur und Kritik. Münster: Westfälisches Dampfboot.Google Scholar
  38. Dahmer, H. (1994b/2012). Grenzrevisionen. In Die unnatürliche Wissenschaft. Münster. Westfälisches Dampfboot.Google Scholar
  39. Dahmer, H. (Hrsg.). (2008/2009). Die Moskauer Prozesse und Stalins Massenterror. In Divergenzen. Holocaust, Psychoanalyse, Utopia. Münster: Westfälisches Dampfboot.Google Scholar
  40. Dahmer, H. (Hrsg.). (2009/12). Lustprinzip, Realität und Todestrieb. In Die unnatürliche Wissenschaft. Soziologische Freud-Lektüren. Münster: Westfälisches Dampfboot.Google Scholar
  41. Der Große Ploetz. (2008). Die Enzyklopädie der Weltgeschichte (35. Aufl.). Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.Google Scholar
  42. Deutscher, I. (1963). Trotzki (Bd. 3). Stuttgart: Kohlhammer.Google Scholar
  43. Fenichel, O. (Hrsg.). (1935/79). Zur Kritik des Todestriebes. In Aufsätze (Bd. 1). Olten: Walter.Google Scholar
  44. Freud, S. (Hrsg.). (1905/69). Der Witz und seine Beziehung zum Unbewussten. In Gesammelte Werke (Bd. 6). Frankfurt a. M.: Fischer.Google Scholar
  45. Freud, S. (Hrsg.). (1920/63). Jenseits des Lustprinzips. In Gesammelte Werke (Bd. 13). Frankfurt a. M.: Fischer.Google Scholar
  46. Freud, S. (Hrsg.). (1921/63). Massenpsychologie und Ich-Analyse. In Gesammelte Werke (Bd. 13). Frankfurt a. M.: Fischer.Google Scholar
  47. Freud, S. (Hrsg.). (1923). Bemerkungen zur Theorie und Praxis der Traumdeutung. In Gesammelte Werke (Bd. 13). Frankfurt a. M.: Fischer.Google Scholar
  48. Freud, S. (Hrsg.). (1927/63). Die Zukunft einer Illusion. In Gesammelte Werke (Bd. 14). Frankfurt a. M.: Fischer.Google Scholar
  49. Freud, S. (Hrsg.). (1930/63). Das Unbehagen in der Kultur. In Gesammelte Werke (Bd. 14). Frankfurt a. M.: Fischer.Google Scholar
  50. Freud, S. (Hrsg.). (1932/1933/61). Neue Folge der Vorlesungen zur Einführung in die Psychoanalyse. In Gesammelte Werke (Bd. 15). Frankfurt a. M.: Fischer.Google Scholar
  51. Freud, S. (Hrsg.). (1937–1939/61). Der Mann Moses und die monotheistische Religion. In Gesammelte Werke (Bd. 16). Frankfurt a. M.: Fischer.Google Scholar
  52. Freud, S. (Hrsg.). (1937/61). Die endliche und die unendliche Analyse. In Gesammelte Werke (Bd. 16). Frankfurt a. M.: Fischer.Google Scholar
  53. Freud, S. (Hrsg.). (1938/1940/66). Some elementary lessons in psycho-analysis. In Gesammelte Werke (Bd. 17). Frankfurt a. M.: Fischer.Google Scholar
  54. Garin, E. (1986). Die Kultur der Renaissance. In Propyläen Weltgeschichte (S. 429–534). Berlin: Propyläen Verlag.Google Scholar
  55. Habermas, J. (1968/1973). Erkenntnis und Interesse. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  56. Hegel, G. W. F. (1821/86). Grundlinien der Philosophie des Rechts. In Werke (Bd. 7). Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  57. Heinz, R., & Dahmer, H. (1978). Psychoanalyse und Kantianismus. Ein Beitrag zur Theoriegeschichte. In N. Elrod (Hrsg.), Der Wolf im Schafspelz. Erikson, die Ich-Psychologie und das Anpassungsproblem. Frankfurt a. M.: Campus.Google Scholar
  58. Horkheimer, M. (Hrsg.). (1923/87). Rudolf Eucken. Ein Epigone des Idealismus. In Gesammelte Schriften (Bd. 2). Frankfurt a. M.: Fischer.Google Scholar
  59. Horkheimer, M. (Hrsg.). (1930/87). Machiavelli und die psychologische Geschichtsauffassung. In Gesammelte Schriften (Bd. 2). Frankfurt a. M.: Fischer.Google Scholar
  60. Horkheimer, M. (Hrsg.). (1931a/1932/88). Geschichte und Psychologie. In Gesammelte Schriften (Bd. 3). Frankfurt a. M.: Fischer.Google Scholar
  61. Horkheimer, M. (Hrsg.). (1931b/1932). Zeitschrift für Sozialforschung (Bd. 1). Leipzig: Hirschfeld.Google Scholar
  62. Horkheimer, M. (Hrsg.). (1933/88). Materialismus und Moral. In Gesammelte Schriften (Bd. 3). Frankfurt a. M.: Fischer.Google Scholar
  63. Horkheimer, M. (Hrsg.). (1934a/88). Zum Rationalismusstreit in der gegenwärtigen Philosophie. In Gesammelte Schriften (Bd. 3). Frankfurt a. M.: Fischer.Google Scholar
  64. Horkheimer, M. (Hrsg.). (1934b/87). Dämmerung. Notizen in Deutschland. In Gesammelte Schriften (Bd. 2). Frankfurt a. M.: Fischer.Google Scholar
  65. Horkheimer, M. (Hrsg.). (1935/1936/88). Studien über Autorität und Familie. Forschungsberichte aus dem Institut für Sozialforschung. In Gesammelte Schriften (Bd. 3). Frankfurt a. M.: Fischer.Google Scholar
  66. Horkheimer, M. (Hrsg.). (1936/88). Egoismus und Freiheitsbewegung. Zur Anthropologie des bürgerlichen Zeitalters. In Gesammelte Schriften (Bd. 4). Frankfurt a. M.: Fischer.Google Scholar
  67. Horkheimer, M. (Hrsg.). (1937/88). Traditionelle und kritische Theorie. Gesammelte Schriften (Bd. 4). Frankfurt a. M.: Fischer.Google Scholar
  68. Horkheimer, M. (Hrsg.). (1940/88). Psychologie und Soziologie im Werk Wilhelm Diltheys. In Gesammelte Schriften (Bd. 4). Frankfurt a. M.: Fischer.Google Scholar
  69. Horkheimer, M. (Hrsg.). (1943/85). Zur Psychologie des Antisemitismus. In Gesammelte Schriften (Bd. 12). Frankfurt a. M.: Fischer.Google Scholar
  70. Horkheimer, M. (Hrsg.). (1948/87). Ernst Simmel und die Freudsche Philosophie. In Gesammelte Schriften (Bd. 5). Frankfurt a. M.: Fischer.Google Scholar
  71. Horkheimer, M. (Hrsg.). (1953/54/89). Fragen der Geschichtsphilosophie (Vorlesungsnachschrift von Alfred Schmidt). In Gesammelte Schriften (Bd. 13). Frankfurt a. M.: Fischer.Google Scholar
  72. Horkheimer, M. (Hrsg.). (1956/89). Sigmund Freuds Programm der Selbstbesinnung (Entwurf für eine Ansprache, die Theodor Heuss halten sollte). In Gesammelte Schriften (Bd. 13). Frankfurt a. M.: Fischer.Google Scholar
  73. Horkheimer, M. (Hrsg.). (1957a/96). Vorrede (zu Freud in der Gegenwart). In Gesammelte Schriften (Bd. 19). Frankfurt a. M.: Fischer.Google Scholar
  74. Horkheimer, M. (Hrsg.). (1957b/89). Die Idee der Freiheit (Vorlesungsnachschrift von Hilmar Tillack). In Gesammelte Schriften (Bd. 13). Frankfurt a. M.: Fischer.Google Scholar
  75. Horkheimer, M. (Hrsg.). (1958/89). Der Begriff der Seele seit Leibniz (Vorlesungsnachschrift von Hilmar Tillack). In Gesammlte Schriften (Bd. 13). Frankfurt a. M.: Fischer.Google Scholar
  76. Horkheimer, M. (Hrsg.). (1961/85). Nachwort [zu Porträts deutsch-jüdischer Geistesgeschichte]. In Gesammelte Schriften (Bd. 8). Frankfurt a. M.: Fischer.Google Scholar
  77. Horkheimer, M. (Hrsg.). (1967). De Anima. In Gesammelte Schriften (Bd. 7). Frankfurt a. M.: Fischer.Google Scholar
  78. Horkheimer, M. (Hrsg.). (1968/85). Die Psychoanalyse aus der Sicht der Soziologie. In Gesammelte Schriften (Bd. 8). Frankfurt a. M.: Fischer.Google Scholar
  79. Horkheimer, M. (Hrsg.). (1971/85). Schopenhauers Denken im Verhältnis zu Wissenschaft und Religion. In Gesammelte Schriften (Bd. 7). Frankfurt a. M.: Fischer.Google Scholar
  80. Horkheimer, M. (Hrsg.). (1972/1976/85). Das Schlimme erwarten und das Gute versuchen. Gespräch mit Gerhard Rein. In Gesammelte Schriften (Bd. 7). Frankfurt a. M.: Fischer.Google Scholar
  81. Horkheimer, M. (1985a). Gesammelte Schriften (Bd. 7). Frankfurt a. M.: Fischer.Google Scholar
  82. Horkheimer, M. (1985b). Gesammelte Schriften (Bd. 12). Frankfurt a. M.: Fischer.Google Scholar
  83. Horkheimer, M. (1985c). Gesammelte Schriften (Bd. 8). Frankfurt a. M.: Fischer.Google Scholar
  84. Horkheimer, M. (1987). Gesammelte Schriften (Bd. 2). Frankfurt a. M.: Fischer.Google Scholar
  85. Horkheimer, M. (1988a). Gesammelte Schriften (Bd. 3). Frankfurt a. M.: Fischer.Google Scholar
  86. Horkheimer, M. (Hrsg.). (1988b). Nachgelassene Schriften 1949–1972. In Gesammelte Schriften (Bd. 14). Frankfurt a. M.: Fischer.Google Scholar
  87. Horkheimer, M. (Hrsg.). (1988c). Verstreute Aufzeichnungen 1950–1971. In Gesammelte Schriften (Bd. 14). Frankfurt a. M.: Fischer.Google Scholar
  88. Horkheimer, M. (Hrsg.). (1988d). Späne – Notizen über Gespräche mit Max Horkheimer, unverbindlicher Formulierung aufgeschrieben von Friedrich Pollock 1950–1970. In Gesammelte Schriften (Bd. 14). Frankfurt a. M.: Fischer.Google Scholar
  89. Horkheimer, M. (1989). Gesammelte Schriften (Bd. 13). Frankfurt a. M.: Fischer.Google Scholar
  90. Horkheimer, M. (Hrsg.). (1991). Nachgelassene Notizen 1949–1969. In Gesammelte Schriften (Bd. 6). Frankfurt a. M.: Fischer.Google Scholar
  91. Horkheimer, M. (1995). Gesammelte Schriften (Bd. 16). Frankfurt a. M.: Fischer.Google Scholar
  92. Horkheimer, M. (1996a). Gesammelte Schriften (Bd. 18). Frankfurt a. M.: Fischer.Google Scholar
  93. Horkheimer, M. (1996b). Gesammelte Schriften (Bd. 17). Frankfurt a. M.: Fischer.Google Scholar
  94. Horkheimer, M., & Adorno, T. W. (1939). Diskussionen über die Differenz zwischen Positivismus und materialistischer Dialektik. In M. Horkheimer (Hrsg.), (1985) Gesammelte Schriften (Bd. 12). Frankfurt a. M.: Fischer.Google Scholar
  95. Horkheimer, M., & Adorno, T. W. (1944/1947). Dialektik der Aufklärung. Philosophische Fragmente. In M. Horkheimer (Hrsg.), (1987) Gesammelte Schriften (Bd. 5). Frankfurt a. M.: Fischer.Google Scholar
  96. Horkheimer, M., & Adorno, T. W. (1957). Vorrede [zu Freud in der Gegenwart]. In M. Horkheimer (Hrsg.), (1996) Gesammelte Schriften (Bd. 19). Frankfurt a. M.: Fischer.Google Scholar
  97. Jacoby, R. (1975). Soziale Amnesie. Eine Kritik der konformistischen Psychologie von Adler bis Laing. Frankfurt a. M.: Fischer.Google Scholar
  98. Jacoby, R. (1983). Die Verdrängung der Psychoanalyse oder Der Triumph des Konformismus. Frankfurt a. M.: Fischer.Google Scholar
  99. Löwenthal, L., & Guterman, N. (1949). Falsche Propheten. Studien zur faschistischen Agitation. In L. Löwenthal (Hrsg.), (1990) Schriften (Bd. 3). Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  100. Lukács, G. (Hrsg.). (1920/68). Klassenbewusstsein. In Werke, II.2 Neuwied: Luchterhand.Google Scholar
  101. Marcuse, H. (Hrsg.). (1937/79). Philosophie und kritische Theorie. In Schriften (Bd. 3). Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  102. Marcuse, H. (Hrsg.). (1938/79). Zur Kritik des Hedonismus. In Schriften (Bd. 3). Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  103. Marcuse, H. (Hrsg.). (1955/79). Triebstruktur und Gesellschaft. Ein philosophischer Beitrag zu Sigmund Freud. (Orginal: Eros and civilization. A philosophical inquiry into Freud.). In Schriften (Bd. 5). Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  104. Marcuse, H. (Hrsg.). (1957/2002). Theorie und Therapie bei Freud. In Nachgelassene Schriften (Bd. 3). Lüneburg: zu Klampen.Google Scholar
  105. Marcuse, H. (Hrsg.). (1963/84). Das Veralten der Psychoanalyse. In Schriften (Bd. 8). Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  106. Marquard, O. (1963/1987). Transzendentaler Idealismus, Romantische Naturphilosophie, Psychoanalyse. Köln: Verlag für Philosophie, Jürgen Dinter.Google Scholar
  107. Marx, K. (Hrsg.). (1844/1968). Ökonomisch-philosophische Manuskripte: Kritik der Hegelschen Dialektik und Philosophie überhaupt. In MEW (Ergänzungsband. Schriften bis 1844, Erster Teil). Berlin: Dietz.Google Scholar
  108. Marx, K. (Hrsg.). (1857/58/1983). Ökonomische Manuskripte. In MEW (Bd. 42). Berlin: Dietz.Google Scholar
  109. Nietzsche, F. (Hrsg.). (1882/1887/1980). Die fröhliche Wissenschaft. In Sämtliche Werke (Bd. 3). München: dtv/de Gruyter.Google Scholar
  110. Nietzsche, F. (Hrsg.). (1886/1980). Jenseits von Gut und Böse. In Sämtliche Werke (Bd. 5). München: dtv/de Gruyter.Google Scholar
  111. Nietzsche, F. (Hrsg.). (1887–88/1980). Nachgelassene Fragmente. Herbst 1885 bis Anfang Januar 1889. (2. Teil). In Sämtliche Werke (Bd. 13). München: dtv/de Gruyter.Google Scholar
  112. Novack, G. (1974). From Lenin to Castro. The importance of the individual in history-making. In G. Novack (Hrsg.), Understanding history. Marxist essays. New York: Pathfinder.Google Scholar
  113. Plechanow, G. W. (1945). Über die Rolle der Persönlichkeit in der Geschichte. Berlin: Neuer Weg.Google Scholar
  114. Reich, W. (1933). Charakteranalyse. Technik und Grundlagen für Studierende und praktizierende Analytiker. Wien: im Selbstverlag des Verfassers.Google Scholar
  115. Ricœur, P. (1965). Die Interpretation. Ein Versuch über Freud. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  116. Simmel, E. (1946a). Antisemitismus und Massen-Psychopathologie. In H. Dahmer (Hrsg.). (2013) Analytische Sozialpsychologie. Gießen: Psychosozial-Verlag.Google Scholar
  117. Simmel, E. (Hrsg.). (1946b). Antisemitismus. Frankfurt a. M.: Fischer.Google Scholar
  118. Sohn-Rethel, A. (1989). Geistige und körperliche Arbeit. Weinheim: VCH – Acta humaniora.Google Scholar
  119. Sonnemann, U. (1969). Negative Anthropologie. Vorstudien zur Sabotage des Schicksals. Hamburg: Rowohlt.Google Scholar
  120. Sonnemann, U. (1970). Hegel und Freud. Die Kritik der Phänomenologie am Begriff der psychologischen Notwendigkeit und ihre anthropologischen Konsequenzen. Psyche, 24, 208–218.Google Scholar
  121. Wagner, R. (Hrsg.). (1840/1966). Rienzi, der letzte der Tribunen. Große tragische Oper in fünf Akten. In Werke in zwei Bänden. Frankfurt a. M.: Frankenbuchhandlung.Google Scholar
  122. Waksberg, A. (1991). Gnadenlos. Andrei Wyschinski – der Handlanger Stalins. Bergisch Gladbach: Gustav.Google Scholar
  123. Wussow, P. (2007). Logik der Deutung. Adorno und die Philosophie. Würzburg: Königshausen und Neumann.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Technische Universität DarmstadtWienÖsterreich

Personalised recommendations