Advertisement

Die Operationalisierung des Migrationshintergrunds

  • Débora B. Maehler
  • Janna Teltemann
  • Dominique P. Rauch
  • Axinja Hachfeld
Chapter

Zusammenfassung

Welcher migrationsbezogenen Indikatoren sich eine Forschungsarbeit in einer oder mehreren Disziplinen bedient, ist in starken Maße abhängig davon, welche Fragestellungen untersucht werden. Daraus ergeben sich unterschiedlich starke Fokussierungen auf spezifische Indikatoren (z. B. Sprachhintergrund, Geburtsort, Staatsbürgerschaft), deren Implikationen im Rahmen dieses Buchbeitrages diskutiert werden. Empirische Vorarbeiten zeigen, wie sich Ergebnisse in Abhängigkeit von unterschiedlichen Operationalisierungen des Migrationshintergrunds unterscheiden können. Im Anschluss an die Darstellung interdisziplinär etablierter Operationalisierungen des Migrationshintergrunds werden die theoretischen Zugänge und Prozesse, die diesen Operationalisierungen (implizit) in den exemplarisch ausgewählte Disziplinen zugrunde liegen, beschrieben.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Barrett, Martyn (2005): National identities in children and young people, in: Sharon Ding/ Karen Littleton (eds.) (2005): Children’s personal and social development, Oxford (England): Blackwell Publishing, S. 181–220Google Scholar
  2. Benhabib, Seyla (2004): The rights of others: aliens, residents, and citizens, Cambridge (England): Cambridge University PressCrossRefGoogle Scholar
  3. Böckler, Stefan/ Schmitz-Veltin, Ansgar (Hrsg.) (2013): Migrationshintergrund in der Statistik – Definition, Erfassung und Vergleichbarkeit, Köln: Verband Deutscher Städtestatistiker (VDSt)Google Scholar
  4. Brubaker, Rogers (2000): Staatsbürgerschaft als soziale Schließung, in: Klaus Holz (Hrsg.) (2000): Staatsbürgerschaft. Soziale Differenzierung und politische Inklusion, Wiesbaden: Westdeutscher Verlag, S. 75–95Google Scholar
  5. Buchmann, Claudia/ Parrado, Emilio A. (2006): Educational Achievement of Immigrant- Origin and Native Students: A Comparative Analysis Informed by Institutional Theory, in: David P. Baker/Alexander W. Wiseman (eds.) (2006): The Impact of Comparative Education Research on Institutional Theory, Amsterdam: Elsevier JAI Press, S. 335–366CrossRefGoogle Scholar
  6. Dubowy, Minja/ Duzy, Dagmar/ Pröscholdt, Marie Verena/ Schneider, Wolfgang/ Souvignier, Elmar/ Gold, Andreas (2011): Was macht den Migrationshintergrund aus ? Ein Vergleich alternativer Klassifikationskriterien und ihr Zusammenhang mit Deutschen Sprachkompetenzen, in: Schweizerische Zeitschrift für Bildungswissenschaften, Jg. 33, Heft 3, S. 355–376Google Scholar
  7. Dubowy, Minja/ Ebert, Sabine/ von Maurice, Jutta/ Weinert, Sabine (2008): Sprachlich- kognitive Kompetenzen beim Eintritt in den Kindergarten: Ein Vergleich von Kindern mit und ohne Migrationshintergrund, in: Zeitschrift für Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie, Jg. 40, Heft 3, S. 124–134CrossRefGoogle Scholar
  8. Esser, Hartmut (2008): Assimilation, ethnische Schichtung oder selektive Akkulturation ? Neuere Theorien der Eingliederung von Migranten und das Modell der intergenerationalen Integration, in: Frank Kalter (Hrsg.) (2008): Migration und Integration (Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie: Sonderheft 48/2008), Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, S. 81–107Google Scholar
  9. Esser, Harmut (2006): Sprache und Integration. Die sozialen Bedingungen und Folgen des Spracherwerbs von Migranten, Frankfurt a. M.: Campus VerlagGoogle Scholar
  10. Frick, Joachim R./ Söhn, Janina (2005): Das Sozio-oekonomische Panel (SOEP) als Grundlage für Analysen zur Bildungslage von Personen mit Migrationshintergrund, in: Bundesministerium für Bildung und Forschung (Hrsg.): Migrationshintergrund von Kindern und Jugendlichen: Wege zur Weiterentwicklung der amtlichen Statistik (Bildungsforschung: Band 14), Berlin, S. 81–90Google Scholar
  11. Gebhardt, Markus/ Rauch, Dominique/ Mang, Julia/ Sälzer, Christine/ Stanat, Petra (2013): Mathematische Kompetenz von Schülerinnen und Schülern mit Zuwanderungshintergrund, in: Manfred Prenzel/Christine Sälzer/Eckhard Klieme/OlafGoogle Scholar
  12. Köller (Hrsg.) (2013): PISA 2012: Fortschritte und Herausforderungen in Deutschland, Münster: Waxmann Verlag, S. 275–308Google Scholar
  13. Gresch, Cornelia/ Kristen, Cornelia (2011): Staatsbürgerschaft oder Migrationshintergrund ? Ein Vergleich unterschiedlicher Operationalisierungsweisen am Beispiel der Bildungsbeteiligung, in: Zeitschrift für Soziologie, Jg. 40, Heft 3, S. 208–227CrossRefGoogle Scholar
  14. Hesse, Hermann Günter/ Göbel, Kerstin/ Hartig, Johannes (2008): Sprachliche Kompetenzen von mehrsprachigen Jugendlichen und Jugendlichen nicht-deutscher Erstsprache, in: DESI-Konsortium unter Leitung von Eckhard Klieme (Hrsg.) (2008): Unterricht und Kompetenzerwerb in Deutsch und Englisch. Ergebnisse der DESIStudie, Weinheim: Beltz Verlag, S. 208–230Google Scholar
  15. Kemper, Thomas (2010): Migrationshintergrund – eine Frage der Definition, in: Die deutsche Schule, Jg. 102, Heft 4, S. 315–326Google Scholar
  16. Kuhnke, Ralf (2006): Indikatoren zur Erfassung des Migrationshintergrundes (Arbeitsbericht im Rahmen der Dokumentationsreihe: Methodische Erträge aus dem » DJI-Übergangspanel «), Wissenschaftliche Texte FSP WT 2/2006, http://www.dji.de/bibs/276_5969_WT_2_2006_kuhnke.pdf, Zugriff: 22. 04. 2013
  17. Levels, Mark/ Dronkers, Jaap/ Kraaykamp, Gerbert (2008): Immigrant Children’s Educational Achievement in Western Countries: Origin, Destination, and Community Effects on Mathematical Performance, in: American Sociological Review, Vol. 73, No. 5, October 2008, S. 835–853Google Scholar
  18. Mackert, Jürgen/ Müller, Hans-Peter (Hrsg.) (2007): Moderne (Staats)Bürgerschaft. Nationale Staatsbürgerschaft und die Debatten der Citizenship Studies, Wiesbaden: VS Verlag für SozialwissenschaftenGoogle Scholar
  19. Maehler, Débora B. (2012): Akkulturation und Identifikation bei eingebürgerten Migranten in Deutschland, Münster: Waxmann VerlagGoogle Scholar
  20. Maehler, Débora/ Massing, Natascha/ Rammstedt, Beatrice (2014): Grundlegende Kompetenzen Erwachsener mit Migrationshintergrund im internationalen Vergleich: PIAAC 2012, Münster: Waxmann VerlagGoogle Scholar
  21. Marks, Gary N. (2005): Accounting for immigrant non-immigrant differences in reading and mathematics in twenty countries, in: Ethnic and Racial Studies, Vol. 28, Issue 5, September 2005, S. 925–946Google Scholar
  22. Park, Robert Ezra (1950): Race and Culture, Glencoe, Ill.: Free Press.Google Scholar
  23. Portes, Alejandro/ Rumbaut, Rubén G. (2006): Immigrant America: a portrait, Berkeley, Calif.: University of California PressGoogle Scholar
  24. Portes, Alejandro/ Rumbaut, Rubén G. (2001): Legacies. The story of the immigrant second generation, Berkeley, Calif./New York: University of California Press/Russell Sage FoundationGoogle Scholar
  25. Portes, Alejandro/ Zhou, Min (1993): The New Second Generation: Segmented Assimilation and Its Variants, in: Annals of the American Academy of Political and Social Science, Vol. 530, S. 74–96CrossRefGoogle Scholar
  26. Rauch, Dominique P./ Naumann, Johannes/ Jude, Nina (2012): Metalinguistic awareness mediates effects of full biliteracy on third-language reading proficiency in Turkish-German bilinguals, in: International Journal of Bilingualism, Vol. 16, No. 4, December 2012, S. 402–418Google Scholar
  27. Salentin, Kurt/ Wilkening, Frank (2003): Ausländer, Einbürgerung und das Problem einer realistischen Zuwanderer-Integrationsbilanz, in: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, Jg. 55, Heft 2, Juni 2003, S. 278–298Google Scholar
  28. Santo Tomas, Patricia/ Summers, Lawrence H./ Clemens, Michael (2009): Migrants Count: Five steps toward better migration data (Report of the Commission on International Migration Data for Development Research and Policy), Washington, D. C.: Center for Global DevelopmentGoogle Scholar
  29. Schnepf, Sylke V. (2006): How Different are Immigrants ? A Cross-Country and Cross- Survey Analysis of Educational Achievement, in: Craig A. Parsons/Timothy M. Smeeding (eds.) (2006): Immigration and the Transformation of Europe, Cambridge (England): Cambridge University Press, S. 200–234CrossRefGoogle Scholar
  30. Segeritz, Michael/ Walter, Oliver/ Stanat, Petra (2010): Muster des schulischen Erfolgs von jugendlichen Migranten in Deutschland: Evidenz für segmentierte Assimilation ?, in: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, Jg. 62, Heft 1, März 2010, S. 113–138Google Scholar
  31. Stanat, Petra/ Segeritz, Michael (2009): Migrationsbezogene Indikatoren für eine Bildungsberichterstattung, in: Rudolf Tippelt (Hrsg.) (2009): Steuerung durch Indikatoren. Methodologische und theoretische Reflektionen zur deutschen und internationalen Bildungsberichterstattung, Opladen etc.: Verlag Barbara Budrich, S. 141–156Google Scholar
  32. Tajfel, Henri (1981): Human groups and social categories, Cambridge (England): Cambridge University PressGoogle Scholar
  33. van Tubergen, Frank/ Kalmijn, Matthijs (2005): Destination-Language Proficiency in Cross-National Perspective: A Study of Immigrant Groups in Nine Western Countries, in: American Journal of Sociology, Vol. 110, No. 5, March 2005, S. 1412–1457Google Scholar
  34. Walter, Oliver (2008): Herkunftsassoziierte Disparitäten im Lesen, der Mathematik und den Naturwissenschaften: Ein Vergleich zwischen PISA 2000, PISA 2003 und PISA 2006, in: Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, Jg. 10, Heft 10, S. 149–168Google Scholar
  35. Waters, Mary C. (2014): Defining difference: The role of immigrant generation and race in American and British immigration studies, in: Ethnic and Racial Studies, Vol. 37, No. 1, July 2014, S. 10–26Google Scholar
  36. Zhou, Min (1997): Segmented Assimilation: Issues, Controversies, and Recent Research on the New Second Generation, in: International Migration Review, Vol. 31, Issue 4, S. 975–1008CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  • Débora B. Maehler
    • 1
  • Janna Teltemann
    • 2
  • Dominique P. Rauch
    • 3
  • Axinja Hachfeld
    • 1
  1. 1.Leibniz-Inst. f. SozialwissenschaftenGESISMannheimDeutschland
  2. 2.Universität BremenBremenDeutschland
  3. 3.Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF)Frankfurt am MainDeutschland

Personalised recommendations