Advertisement

Zur Authentizität realitätsorientierter Aufgaben im Mathematikunterricht

  • Andreas Eichler
Chapter
Part of the Realitätsbezüge im Mathematikunterricht book series (REIMA)

Zusammenfassung

Realitätsorientierung ist eine berechtigte Forderung für den Mathematikunterricht. Wird diese Forderung überzogen, so kann der Wert der Mathematik für die Beschreibung oder Erklärung der Realität verschleiern werden. Die Passung von realitätsbezogenen Aufgaben im Mathematikunterricht mit Situationen des realen Lebens wird in diesem Beitrag auf der Basis des Begriffs der Authentizität diskutiert. Dazu wird der Begriff zunächst an Beispielen aus verschiedenen Bereichen der Mathematik präzisiert. Dazu findet anschließend einer Vertiefung der Frage, wie Authentizität bei realitätsbezogenen Aufgaben erreicht werden kann anhand von stochastischen Situationen statt. Kernüberlegung ist dabei das Wechselspiel von objektiver Authentizität im Sinne gesellschaftlicher Relevanz und subjektiver Authentizität im Sinne individueller Relevanz.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2015

Authors and Affiliations

  • Andreas Eichler
    • 1
  1. 1.FB10 Mathematik und Naturwissenschaften, AB Didaktik der MathematikUniversität KasselKasselDeutschland

Personalised recommendations