Zur Konstruktion von urbanen Identitäten im Migrationskontext: Diskurse in Städten und über Raum

Chapter

Zusammenfassung

In the context of guidelines, support programmes and aims, urban districts and quarters play an important role. They are important, too, for the process of defining identity. Urban districts with a high percentage of people with a foreign nationality receive particular focus here. Building and designing public space is often used as an instrument for supporting integration and multicultural understanding.

This article exemplifies the physical and social-space related references to the daily negotiation and constructions of personal identities of residents. The complexity of transnational and multi-local constructions of identities of migrant people and their influence on the development of different, potentially heterotope, spaces are of interest. Furthermore, the impact of the public discourse on the perception and construction of public urban space by residents with a foreign nationality is shown in the article by using examples from an empirical research study.

Schlüsselwörter

Stadt Diskurs Identität Raum Heterotopien Nürnberg Wahrnehmung Identitätskonstruktion Migration 

Literatur

  1. Beer H (2004) Südstadtgeschichte. Aus der Vergangenheit der Nürnberger Südstadt. Ausstellung des Stadtarchivs Nürnberg vom 2. April–30. Juni 2004 im FrankenCampus. Hofmann Druck, NürnbergGoogle Scholar
  2. Bublitz H (2003) Diskurs. Transcript-Verlag, BielefeldGoogle Scholar
  3. Butler J (1993) Für ein sorgfältiges Lesen. In: Benhabib S, Butler J, Cornell D, Fraser N (Hrsg) Der Streit um Differenz, Feminismus und Postmoderne in der Gegenwart. Fischer, Frankfurt am Main, S 122–132Google Scholar
  4. Dzudzek I, Glasze G, Mattissek A, Schirmel H (2009) Verfahren der lexikometrischen Analyse von Textkorpora. In: Glasze G (Hrsg) Handbuch Diskurs und Raum. Theorien und Methoden für die Humangeographie sowie die sozial- und kulturwissenschaftliche Raumforschung. Transcript-Verlag, Bielefeld, S 233–260Google Scholar
  5. Eickelpasch R, Rademacher C (2010) Identität. 3., unveränderte Aufl. Transcript-Verlag, BielefeldGoogle Scholar
  6. Foucault M (1973) Archäologie des Wissens. Suhrkamp, Frankfurt am MainGoogle Scholar
  7. Foucault M (2005) Die Heterotopien. Zweisprachige Ausgabe, Suhrkamp, Frankfurt am MainGoogle Scholar
  8. Foucault M (2007) Von anderen Räumen. In: Dünne J (Hrsg) Raumtheorie. Grundlagentexte aus Philosophie und Kulturwissenschaften. 3. Aufl. Suhrkamp (= Suhrkamp-Taschenbuch Wissenschaft 1800). Frankfurt am Main, S 317–329Google Scholar
  9. Hauser S (2007) Über Städte, Identität und Identifikationen. In: Kröncke M, Mey K (Hrsg) Kultureller Umbau. Transcript-Verlag, Bielefeld, S 29–41Google Scholar
  10. Keller R (1997) Diskursanalyse. In: Hitzler R, Honer A (Hrsg) Sozialwissenschaftliche Hermeneutik. UTB, Opladen, S 309–333Google Scholar
  11. Lefebvre H (2007) Die Produktion des Raums. In: Dünne J (Hrsg) Raumtheorie. Grundlagentexte aus Philosophie und Kulturwissenschaften. 3. Aufl. Suhrkamp (= Suhrkamp-Taschenbuch Wissenschaft 1800), Frankfurt am Main, S 330–342Google Scholar
  12. Mattissek A (2007) Diskursive Konstitution städtischer Identität. Das Beispiel Frankfurt am Main. In: Berndt C (Hrsg) Kulturelle Geographien. Zur Beschäftigung mit Raum und Ort nach dem Cultural Turn. Transcript-Verlag, Bielefeld, S 83–111Google Scholar
  13. Pries L (1998) Transnationale soziale Räume. In: Beck U (Hrsg) Perspektiven der Weltgesellschaft. Suhrkamp, Frankfurt am Main, S 55–86Google Scholar
  14. Pott A (2007) Identität und Raum. Perspektiven nach dem cultural turn. In: Berndt C (Hrsg) Kulturelle Geographien. Zur Beschäftigung mit Raum und Ort nach dem Cultural Turn. Transcript-Verlag, Bielefeld, S 27–52Google Scholar
  15. Potts R, Simms A, Kjell P (2005) Clone Town Britain. The groundbreaking investigation into the effects of chain stores on our high streets. New Economics Foundation. http://s.bsd.net/nefoundation/default/page/-/files/Clone_Town_Britain.pdf. Zuletzt aktualisiert am 16.05.2005. Zugegriffen: 20. November 2013
  16. Scholz (oJ): Korpuslinguistik und Lexikometrie. Universität Magdeburg. www.uni-magdeburg.de/fgse/diwipo/Scholz1107.doc. Zugegriffen: 07. Juli 2014
  17. Stadt Nürnberg/Amt für Stadtforschung und Statistik für Nürnberg und Fürth (Hrsg) (2013): Nürnberg in Zahlen 2013. Nürnberg. http://www.nuernberg.de/imperia/md/statistik/dokumente/veroeffentlichungen/berichte/niz/nuernberg_in_zahlen_2013.pdf. Zugegriffen: 20. Juni 2014
  18. Strüver A (2009) Grundlagen und zentrale Begriffe der Foucault’schen Diskurstheorie. In: Glasze G (Hrsg) Handbuch Diskurs und Raum. Theorien und Methoden für die Humangeographie sowie die sozial- und kulturwissenschaftliche Raumforschung. Transcript-Verlag, Bielefeld, S 61–81Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.Lehrstuhl KulturgeographieKatholische Universität Eichstätt-Ingolstadt, Ostenstr.EichstättDeutschland

Personalised recommendations