Advertisement

Einleitung

  • Norbert MederEmail author
Chapter
Part of the Medienbildung und Gesellschaft book series (MUG, volume 27)

Zusammenfassung

Der vorliegende Sammelband enthält die ausgearbeiteten Vorträge des Theorie-Forums in Magdeburg 2011. Hinzugekommen sind solche Beiträge, die während des Theorie-Forums aus Zeitgründen nicht als Vortrag gehalten werden konnten. Im Ganzen geht es in den Beiträgen um die Grundlagen einer Medienbildungstheorie. Werner Sesink geht von einem Medienbegriff aus, der als die konkrete Allgemeinheit der Potentialität aller möglichen Manifestationen bestimmt ist. Medien sind damit Orte der Verwirklichung, der Performanz, eigener Dispositionen, des eigenen dispositiven Könnens. Als solche Orte bilden sie die Mittelsphäre, in der das dispositive Können performant wird und damit handelnd in die gegenständliche und soziale Realität eingreift.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2014

Authors and Affiliations

  1. 1.Fakultät für Bildungswissenschaften Institut für Berufs- und WeiterbildungUniversität Duisburg-EssenEssenDeutschland

Personalised recommendations