Advertisement

Die lösbaren Rätsel der Gesellschaft

  • Robert Seyfert
  • Ulrich Bröckling
Chapter

Zusammenfassung

Im Folgenden soll es um darum gehen, was Stephan Moebius und Lars Gertenbach als » kontinuierliches Aufbrechen eines systematischen Gesellschaftsbegriffs « in der Soziologie genannt haben (Moebius/Gertenbach 2008: 4130): – um die Frage also, ob und wie man die Vorstellung einer kollektiven Totalität und einer kollektiven Identität nach dem Ende der Gesellschaft fassen kann. Es geht um die Frage, auf welche Weise die Soziologie von Kollektivphänomenen wie » Gesellschaft «, » Nation « und » Volk « sprechen kann, ohne sich dabei auf eine abschließende Erzählung zu beziehen. Die kulturelle Identität ist genauso wie die individuelle prekär (Laclau/Mouffe 2006) und die Festlegung gelingt immer nur partiell und vorübergehend.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Althusser, Louis: Für Marx. Frankfurt/M. 1968.Google Scholar
  2. Anderson, Benedict: Imagined Communities: Reflections on the Origin and Spread of Nationalism. London 1991.Google Scholar
  3. Blumenberg, Hans: Arbeit am Mythos. Frankfurt/M. 1979.Google Scholar
  4. Hahn, Alois: » Soziologische Aspekte von Geheimnissen und ihren Äquivalenten «. In: Assmann, Aleida, Jan Assmann (Hrsg.). Schleier und Schwelle I: Geheimnis und Öffentlichkeit, München 1997, S. 23 – 39.Google Scholar
  5. Laclau, Ernesto, Chantal Mouffe: Hegemonie und radikale Demokratie. Wien 2006.Google Scholar
  6. Lefort, Claude: Fortdauer des Theologisch-Politischen?. Wien 1999.Google Scholar
  7. Lévi-Strauss,Claude: » Einleitung in das Werk von Marcel Mauss «. In: Marcel Mauss: Soziologie und Anthropologie. Band I. Wiesbaden 2010, S. 7 – 41.Google Scholar
  8. Löwenstein, Stephan: » › Unsere Leitkultur ist das Grundgesetz ‹: Im Gespräch: Cem Özdemir «. In: FAZ, 19. 11. 2010, http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/imgespraech-cem-oezdemir-unsere-leitkultur-ist-das-grundgesetz−11066710.html (letzter Zugriff 15. 07. 2013).
  9. Moebius, Stephan/Gertenbach, Lars: » Kritische Totalität oder das Ende der Gesellschaft? Zum Gesellschaftsbegriff des Poststrukturalismus «. In: Karl-Siegbert Rehberg (Hg.): Die Natur der Gesellschaft. Verhandlungen des 33. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Kassel 2006, Frankfurt/M., 4130 – 4137.Google Scholar
  10. Nietzsche, Friedrich: Jenseits von Gut und Böse: Zur Genealogie der Moral. In: Friedrich Nietzsche: Sämtliche Werke. Kritische Studienausgabe, Band 5, München 1999.Google Scholar
  11. Simmel, Georg: » Das Geheimnis und die geheime Gesellschaft «. In: Ders.: Soziologie. Untersuchungen über die Formen der Vergesellschaftung, Berlin 1908, S. 256 – 304.Google Scholar
  12. Stäheli, Urs: » Gesellschaftstheorie und die Unmöglichkeit ihres Gegenstandes: Diskurstheoretische Perspektiven «. In: Schweizer Zeitschrift für Soziologie 21/2 (1995), S 361 – 390.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2014

Authors and Affiliations

  • Robert Seyfert
    • 1
  • Ulrich Bröckling
    • 2
  1. 1.FB Geschichte u. SoziologieUniversität KonstanzKonstanzDeutschland
  2. 2.Institut f. SoziologieAlbert-Ludwigs-Universität FreiburgFreiburg/BreiDeutschland

Personalised recommendations