Advertisement

Begriffe und Grundlagen

  • Rita Gerlach-MarchEmail author
  • Lorenz Pöllmann
Chapter
Part of the Kunst- und Kulturmanagement book series (KUMA)

Zusammenfassung

Bei ‚Kultur‘ wird häufig automatisch an die ‚schönen Künste‘ (Hochkultur, Kultur i. e. S.) und somit an das öffentliche Kulturangebot gedacht – kategorisch getrennt von der kommerziellen Kulturwirtschaft (in der Regel ‚Unterhaltung‘). Dabei ist der Kultursektor komplexer und differenzierter als diese Zweiteilung: Die öffentliche Unterstützung variiert in den Sparten; Rechts- und Organisationsformen sind nicht so klar aufgeteilt – und es gibt auch in den Hochkulturbereichen sowohl private kommerzielle als auch nichtkommerzielle Kulturanbieter, die z. T. staatliche oder private Förderung genießen. Der Orientierung dienen folgende drei Modelle.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.CULTURE ETCSchwerinDeutschland
  2. 2.HMKW Hochschule für Medien, Kommunikation und WirtschaftBerlinDeutschland

Personalised recommendations