Advertisement

Die Bedeutung von ethnischer Zugehörigkeit für Wohnortpräferenzen

  • Astrid Ouahyb SundsbøEmail author
Chapter

Zusammenfassung

In diesem Kapitel geht es nun um die Frage, ob die Wahrnehmungen von „Migranten“ (Kapitel 5) und die Assoziation bestimmter Stadtteile mit „Migranten“ (Kapitel 4) die Wohnortpräferenzen von Mehrheitsangehörigen in Oslo beeinflussen. Dieser Untersuchungsaspekt ist in zwei Teilfragen unterteilt. Die erste Frage lautet: Spielt die „ethnische Zugehörigkeit“ der Nachbarn beziehungsweise der Menschen in der Wohnumgebung für die Wohnortpräferenzen der befragten Mehrheitsangehörigen eine Rolle? Die Bearbeitung dieser Frage erfolgt in Abschnitt 6.1. Von besonderem Interesse ist hier der Aspekt, ob die Teilnehmer bei der Erläuterung ihrer Wohnortpräferenzen zum Ausdruck bringen, dass sie „Deutsche“ als Nachbarn bevorzugen und „Migranten“ (insb. „Türken“ oder „Araber“) als Nachbarn ablehnen würden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2014

Authors and Affiliations

  1. 1.BerlinDeutschland

Personalised recommendations