Advertisement

Tartarus natronatus

  • Max Biechele

Zusammenfassung

200 g krystallisirtes Natriumcarbonat löse man in 1500 g Wasser unter Erwärmen, bringe die Lösung in einer Porzellanschale oder einem zinnernen Gefässe zum Kochen und setze nach und nach in kleinen Portionen 250 g feingepulverten, gereinigten Weinstein hinzu, so dass die Flüssigkeit noch alkalisch reagire. Nachdem die Kohlensäure durch Kochen entfernt ist, verdünne man die Flüssigkeit in einem Topfe mit 800 g Wasser und lasse sie 2 Tage an einem kühlen Orte zum Absetzen des Calciumcarbonats stehen. Man filtrire sodann und dampfe das Filtrat so weit ein, dass ein herausgenommener Tropfen auf einer Glasplatte mit einem Glasstabe umgerührt, Kryställchen abscheidet, worauf man krystallisiren lässt. Um schön ausgebildete und grosse Krystalle zu erhalten, darf die Lösung beim Krystallisiren nicht zu koncentrirt sein. Die Krystalle bringe man auf einen Trichter, lasse gut abtropfen, breite sie auf Fliesspapier aus und lasse sie bei gewöhnlicher Temperatur trocknen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1894

Authors and Affiliations

  • Max Biechele

There are no affiliations available

Personalised recommendations