Advertisement

Ultraviolette Himmelsstrahlung und Ortshelligkeit

  • F. W. Paul Götz
Chapter

Zusammenfassung

Zur Messung des Oberlichtes, also der Beleuchtung der Horizontalebene durch Sonne plus Himmel, bzw. durch den Himmel allein, ergänzte ich die im vorigen Kapitel beschriebene Apparatur nach dem Vorgang von Dorno durch eine gerauhte Quarzplatte, beidseitig mattiert und 2 mm dick. Die dabei auftretenden Schwierigkeiten interpretierte Dorno (3) dahin, daß ungenügend diffundierte direkte Sonnenstrahlen die Zellschicht treffen sollten; so montierte ich die Quarzplatte Q entsprechend weit ab von der Zelle. Durch Aufsetzen des Tubus bei Belassung der Quarzplatte kann so wieder, wie Abb. 23 zeigt, die Sonnenstrahlung gemessen werden; bei dieser Montierung wurde dem Tubus noch ein Verlängerungsstück aufgesetzt, um gleichen Gesichtswinkel des zugleich mit Sonne noch mit einstrahlenden Himmelsstücks zu erhalten wie bei den normalen Sonnenmessungen (maximaler Gesichtswinkel ohne Blende 8°).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Verlag von Julius Springer Berlin 1926

Authors and Affiliations

  • F. W. Paul Götz
    • 1
  1. 1.Lichtklimatisches ObservatoriumArosaSchweiz

Personalised recommendations