Advertisement

Anspruch der medizinischen Ethik

  • Franz Josef Illhardt

Zusammenfassung

Für die Bedeutung der Ethik im Bereich der angewandten Wissenschaften hat es im Laufe der letzten Jahre einen bedeutsamen Klimawechsel gegeben. Gerade in der Medizin mußte man erleben, wie sehr der viel beschworene Fortschritt auch Schatten hat. Wenn z. B. ein neues Medikament auf den Markt kommt, richten sich hohe Erwartungen auf die verbesserten thrapeutischen Möglichkeiten, aber es irritiert die Erfahrung, daß vielfach unerwünschte Wirkungen, oft „Nebenwirkungen“ genannt, um der therapeutischen Brauchbarkeit des Medikaments willen in Kauf genommen werden müssen. Wenn neue Techniken in der Bekämpfung schwerster Krankheiten der Medizin einen weiteren Triumph über Leid und Tod bringen, muß sie zugleich einsehen, daß der Gewinn an Leben zusätzliche bedrückende Fragen aufwirft: etwa wozu „die gewonnenen Jahre“ (Imhof 1981) gut sind, wenn man sie nicht sinnvoll leben kann, in ihnen keinen Wert, keine Qualität und nur ein Aufschieben des Endes sehen kann? Die Selbstverständlichkeit, mit der Leben akzeptiert wurde, gleichgültig wie beschädigt es ist, war früher sicher großer, aber nie unwidersprochen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1985

Authors and Affiliations

  • Franz Josef Illhardt
    • 1
  1. 1.Institut für Geschichte der MedizinAlbert-Ludwigs-UniversitätFreiburg i. Br.Deutschland

Personalised recommendations