Advertisement

Verletzungen als Folge halbscharfer Gewalt

  • Christoph G. BirngruberEmail author
  • Gabriele Lasczkowski
  • Reinhard B. Dettmeyer
Chapter
  • 28 Downloads

Zusammenfassung

Die Klassifikation einer Gewalteinwirkung als „halbscharfe“ Gewalt ist nicht unumstritten. Es handelt sich um eine Gewalteinwirkung, die weder gänzlich stumpf noch eindeutig scharf ist, wie z. B. eine Axt, ein Beil, eine Säge, eine sehr kantige Treppenstufe oder ähnliches. Wird ein solcher Gegenstand als Schlagwerkzeug eingesetzt, können sog. Hiebverletzungen resultieren. Auch Risswunden können der halbscharfen Gewalteinwirkung zugeordnet werden, ebenso wie Bissverletzungen, durch Menschen oder Tiere.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  • Christoph G. Birngruber
    • 1
    • 2
    Email author
  • Gabriele Lasczkowski
    • 3
  • Reinhard B. Dettmeyer
    • 4
  1. 1.Institut für RechtsmedizinJustus-Liebig Universität GießenGießenDeutschland
  2. 2.Universitätsklinikum Gießen & Marburg GmbHGießenDeutschland
  3. 3.Institut für RechtsmedizinJustus-Liebig Universität GießenGießenDeutschland
  4. 4.Institut für RechtsmedizinJustus-Liebig Universität GießenGießenDeutschland

Personalised recommendations