Advertisement

Die Eismeereinzugsgebiete

  • Adolf Ludin

Zusammenfassung

Als Grenze zwischen Eismeer und Atlantischem Ozean nehmen wir, nicht wie meist gebräuchlich den Polarkreis, sondern den dicht südlich davon liegenden Ranafjord und erfassen damit ein Gebiet von 90000 km2, über 1/4 von ganz Norwegen. Es enthält die zwei nördlichsten politischen Bezirke des Landes: Finmark- und Troms-Fylke und nahezu Halb-Nordland-Fylke (Abb. 265). Die Volkszahl dürfte kaum über 220000 Seelen, nicht einmal 1/10 der Bevölkerung des ganzen Landes, betragen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1930

Authors and Affiliations

  • Adolf Ludin
    • 1
  1. 1.Technischen Hochschule zu BerlinMontevideoDeutschland

Personalised recommendations