Advertisement

Das Supply Chain Operations Reference (SCOR)-Modell

  • Roland Holten
  • Florian Melchert

Zusammenfassung

Supply Chain Management als Konzept zur koordinierten, überbetrieblichen Wertschöpfung stellt eine Herausforderung bezüglich der Prozessgestaltung dar. Relevante Teilprozesse müssen für jedes beteiligte Unternehmen ausgewählt und über Schnittstellen mit den richtigen Partnern verknüpft werden. Das Supply Chain Operations Reference Model (SCOR) hat als Referenzmodell für diesen Bereich große Verbreitung und Bedeutung erlangt. Das SCOR-Modell strukturiert den Gestaltungsprozess, definiert benötigte Teilprozesse und deren Schnittstellen. Der Beitrag erläutert die Ziele des SCOR-Modells und seinen Aufbau. Die Komponenten von SCOR werden vorgestellt und der Nutzen als Referenzmodell wird kritisch beleuchtet.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. [BeGe99]
    Becker, T.; Geimer, H.: Prozeßgestaltung und Leistungsmessung — wesentliche Bausteine für eine Weltklasse Supply Chain. HMD, 36 (1999) 207, S. 25–34.Google Scholar
  2. [BeJa97]
    Bechtel, C.; Jayaram, J.: Supply Chain Management: A Strategic Perspective. The International Journal of Logistics Management, 8 (1997) 1, S. 1534.Google Scholar
  3. [BeRo93]
    Becker, J.; Rosemann, M.: Logistik und CIM. Die effiziente Material-und Informationsflussgestaltung im Industrieunternehmen. Berlin et al. 1993.Google Scholar
  4. [Chri98]
    Christopher, M.: Logistics and Supply Chain Management. Strategies for Reducing Cost and Improving Service. 2. Aufl., London 1998.Google Scholar
  5. [Hewi94]
    Hewitt, F.: Supply Chain Redesign. The International Journal of Logistics Management, 5 (1994) 2, S. 1–9.CrossRefGoogle Scholar
  6. [HoKnol]
    Holten, R.; Knackstedt, R.; Becker, J.: Betriebswirtschaftliche Herausforde- rungen durch Data-Warehouse-Technologie. In: R. Schütte; T. Rotthowe;Google Scholar
  7. [HoSc0l]
    R. Holten (Hrsg.): Data Warehouse Managementhandbuch. Berlin et al. 2001, S. 41–64.Google Scholar
  8. [KaB100]
    Holten, R.; Schultz, M. B.: Integriertes Controlling fir Aufbau, Betrieb und Anpassung von Supply Chains. Wirtschaftsinformatik, 43 (2001) 6, S. 579–588.CrossRefGoogle Scholar
  9. [Kallo96]
    Kaluza, B.; Blecker, T.: Supply Chain Management und Unternehmung ohne Grenzen — Zur Verknüpfung zweier interorganisationaler Konzepte. In: H. Wildemann (Hrsg.): Supply Chain Management. München 2000, S. 117–152.Google Scholar
  10. [Klau99]
    Kaplan, R. S.; Norton, D. P.: Using the Balanced Scorecard as a Strategic Management System. HBR, 74 (1996) January-February, S. 75–85.Google Scholar
  11. [Knme00]
    Klaus, P.: Die organisatorische Integration von Versorgungsketten. In: H.-C. Pfohl (Hrsg.): Logistikforschung. Entwicklungszüge und Gestaltungsansätze. Berlin 1999, S. 108–139.Google Scholar
  12. [KnMe00]
    Knolmayer, G.; Mertens, P.; Zeier, A.: Supply Chain Management auf Basis von SAP-Systemen. Perspektiven der Auftragsabwicklung für Industriebetriebe. Berlin et al. 2000.Google Scholar
  13. [Kotz00]
    Kotzab, H.: Zum Wesen von Supply Chain Management vor dem Hintergrund der betriebswirtschaftlichen Konzeption — erweiterte Überlegungen. In: H. Wildemann (Hrsg.): Supply Chain Management. München 2000, S. 21–47.Google Scholar
  14. [Kuge01]
    Kugeler, M.: Supply Chain Management und Customer Relationship Management–Prozessmodellierung für Extended Enterprises. In: J. Becker, M. Kugeler, M. Rosemann (Hrsg.): Prozessmanagement. Ein Leitfaden zur prozessorientierten Organisationsgestaltung. 3. Aufl., Berlin et al. 2001, S. 457–493.Google Scholar
  15. [KuHeK198]
    Kuhn, A.; Hellingrath, B.; Kloth, M.: Anforderungen an das Supply Chain Management der Zukunft. IM Information Management and Consulting, 13 (1998) 3, S. 7–13.Google Scholar
  16. [Kumm99]
    Kummer, S.: Stand, Aufgaben und Gestaltung der Leistungsrechnung für die Logistik. In: J. Weber, H. Baumgarten (Hrsg.): Handbuch Logistik. Management von Material-und Warenflussprozessen. Stuttgart 1999, S. 538–546.Google Scholar
  17. [Melc00]
    Melchert, F.: Modellierung von Managementaufgaben und Informationsflüssen beim Supply Chain Management. Diplomarbeit. Universität Münster 2000.Google Scholar
  18. [Metz98]
    Metz, P. J.: Demystifying Supply Chain Management. Supply Chain Management Review, 2 (1998) 4, S. 1–10.Google Scholar
  19. [MeRo00a]
    Meyr, H.; Rohde, Jens; Wagner, Michael: Architecture of Selected APS. In: H. Stadtler, C. Kilger (Hrsg.): Supply Chain Management and Advanced Planning. Concepts, Models, Software and Case Studies. Berlin et al. 2000, S. 241–249.CrossRefGoogle Scholar
  20. [MeRo00b]
    Meyr, H.; Rohde, J.; Stadtler, H.; Sürie, C.: Supply Chain Analysis. In: H. Stadtler, C. Kilger (Hrsg.): Supply Chain Management and Advanced Planning. Concepts, Models, Software and Case Studies. Berlin et al. 2000, S. 29–56.CrossRefGoogle Scholar
  21. [MeWa00]
    Meyr, Herbert; Wagner, Michael; Rohde, Jens: Structure of Advanced Planning Systems. In: H. Stadtler, C. Kilger (Hrsg.): Supply Chain Management and Advanced Planning. Concepts, Models, Software and Case Studies. Berlin et al. 2000, S. 75–77.Google Scholar
  22. [MeZe99]
    Mertens, P.; Zeier, A.: ATP — Available-to-Promise. Wirtschaftsinformatik, 41 (1999) 4, S. 378–379.CrossRefGoogle Scholar
  23. [Mill01]
    Miller, Tan: Hierarchical Operations and Supply Chain Planning. London 2001.Google Scholar
  24. [Pfoh96]
    Pfohl, Hans-Christian: Logistiksysteme. Betriebswirtschaftliche Grundlagen. 5. Aufl., Berlin et al. 1996.Google Scholar
  25. [PRTM00]
    PRTM: Supply Chain Management im 21. Jahrhundert. o. O. 2000.Google Scholar
  26. [RoWa00]
    Rohde, J.; Wagner, M.: Master Planning. In: H. Stadtler, C. Kilger (Hrsg.): Supply Chain Management and Advanced Planning. Concepts, Models, Software and Case Studies. Berlin et al. 2000, S. 118–134.Google Scholar
  27. [Ross98]
    Ross, D. F.: Competing Through Supply Chain Management. Creating Market-Winning Strategies Through Supply Chain Partnerships. Kluwer Academic Publishers, Boston et al. 1998.Google Scholar
  28. [ScBo99]
    Scheer, A.-W.; Borowsky, R.: Supply Chain Management: Die Antwort auf neue Logistikanforderungen. In: H. Kopfer, C. Bierwirth (Hrsg.): Logistik Management. Intelligente I+K Technologien. Berlin et al. 1999, S. 3–14.CrossRefGoogle Scholar
  29. [ScBö00]
    Schinzer, H.; Böhnlein, C.: Supply Chain Management. In: R. Thome, H. Schinzer (Hrsg.): Electronic Commerce: Anwendungsbereiche und Potenziale der digitalen Geschäftsabwicklung. München 2000, S. 27–44.Google Scholar
  30. [Sche97]
    Scheer, A.-W.: Wirtschaftsinformatik. Referenzmodelle für industrielle Geschäftsprozesse. 7. Aufl., Berlin et al. 1997.Google Scholar
  31. [Schö00]
    Schönsleben, P.: Integrales Logistikmanagement. Planung und Steuerung von umfassenden Geschäftsprozessen. 2. Aufl., Berlin et al. 2000.Google Scholar
  32. [ScJa99]
    Scholz-Reiter, Bernd; Jakobza, Jens: Supply Chain Management. Überblick und Konzeption. HMD, 36 (1999) 207, S. 7–15.Google Scholar
  33. [Schu99]
    Schulte, C.: Logistik. 3. Aufl., Vahlen, München 1999.Google Scholar
  34. [Stad00]
    Stadtler, H.: Supply Chain Management. An Overview. In: H. Stadtler, C. Kilger (Hrsg.): Supply Chain Management and Advanced Planning. Concepts, Models, Software and Case Studies. Berlin et al. 2000, S. 7–28.CrossRefGoogle Scholar
  35. [SCC97]
    Supply-Chain Council: Einführung in das Supply-Chain Operations Reference-Model (SCOR). Pittsburgh, PA 1997.Google Scholar
  36. [SCC98]
    Supply-Chain Council: SCOR Metrics Level 1 Primer. Supply-Chain Operations Reference-Model (SCOR ). Pittsburgh, PA 1998.Google Scholar
  37. [SCC00a]
    Supply-Chain Council: Supply-Chain Operations Reference-Model. Version 4.0 - August 2000. Pittsburgh, PA 2000.Google Scholar
  38. [SCC00b]
    Supply-Chain Council: Supply-Chain Operations Reference-Model. Overview of SCOR Version 4. 0. Pittsburgh, PA 2000.Google Scholar
  39. [SCC01]
    Supply-Chain Council: Supply-Chain Operations Reference-Model. Overview of SCOR Version 5. 0. Pittsburgh, PA 2001.Google Scholar
  40. [Step00]
    Stephens, S.: Supply Chain Council and Supply Chain Operations Reference (SCOR) Model Overview. 2000. http://www.supply–chain.org/downloads/ overview.pdf. Abgerufen am: 2000–08–12.Google Scholar
  41. [Step01]
    Stephens, S.: The Supply Chain Council and the Supply Chain Operations Reference Model. Supply Chain Management, 1 (2001) 1, S. 9–13.Google Scholar
  42. [StKi00]
    Stadtler, H.; Kilger, C. (Hrsg.): Supply Chain Management and Advanced Planning. Concepts, Models, Software and Case Studies. Berlin et al. 2000.Google Scholar
  43. [Webe87]
    Weber, J.: Logistikkostenrechnung. Berlin et al. 1987.Google Scholar
  44. [Webe99]
    Weber, J.: Stand, Aufgaben und Gestaltung der Kostenrechnung für die Logistik. In: J. Weber, H. Baumgarten (Hrsg.): Handbuch Logistik. Mana- gement von Material-und Warenflussprozessen. Stuttgart 1999, S. 509–522.Google Scholar
  45. [WeBa99]
    Weber, J.; Baumgarten, H. (Hrsg.): Handbuch Logistik. Management von Material-und Warenflussprozessen. Stuttgart 1999.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2002

Authors and Affiliations

  • Roland Holten
  • Florian Melchert

There are no affiliations available

Personalised recommendations