Advertisement

Zusammenfassung

Das Gebiet eines Staates ist die räumliche Grundlage der Geschichte eines Volkes und ist oft eine bestimmende Kraft für den Inhalt und die Gestaltung derselben. Mit dem Gebiet erst wird aus einem Volke die Nation und aus dem politischen Begriff der dauernde und feste, der geographische. Die Schöpfungskraft einer Nation, die Helden und grossen Männer derselben werden zu Trägern eines Gedankens, dessen Einheit und Dauer durch das Staatsgebiet gegeben, dessen ganze Gestalt durch dieses bedingt wird. Wandelbar und ungleichartig sind die Schöpfungen eines herumziehenden Volks, verschieden seine Führer in Absicht und That und mit dem jedesmaligen Schöpfer bricht das Werk, das er geschaffen, zusammen. Unwandelbar und gleichartig ist das festsitzende Volk, gleich arten die Absichten in Handlungen seiner Herrscher, wenn auch der Geist derselben noch so verschieden, und in stetem Wechsel ändern sich die Namen, aber das Werk bleibt dauernd dasselbe.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1865

Authors and Affiliations

  • Carl Richter
    • 1
  1. 1.BerlinDeutschland

Personalised recommendations