Advertisement

Kritik der in der Rechtswissenschaft üblichen Kritik an der Bedeutung der juristischen Logik

  • Ulrich Klug

Zusammenfassung

Es ist gelegentlich die paradoxe Behauptung aufgestellt worden, Rechtsfindung sei ohne Zuhilfenahme der Logik möglich. Bei derartigen Ansichten — vor allem die Freirechtsschule und die Interessenjurisprudenz kommen hier in Frage — kann häufig nicht deutlich festgestellt werden, ob von Logik im allgemeinen oder von juristischer Logik im besonderen die Rede ist.2 Auf die „antilogischen” Argumente ist daher unter Berücksichtigung beider Auffassungsmöglichkeiten kurz einzugehen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag OHG . Berlin · Göttingen · Heidelberg 1958

Authors and Affiliations

  • Ulrich Klug
    • 1
  1. 1.MainzDeutschland

Personalised recommendations