Advertisement

Zusammenhang zweier Eigenschaften oder Korrelation

  • R. Becker
  • H. Plaut
  • I. Runge

Zusammenfassung

Es kann ferner vorkommen, daß der Einfluß irgendeiner beobachteten Eigenschaft eines Fabrikats auf eine andere Eigenschaft untersucht werden soll, z. B. der Einfluß der Dichte auf die Brinellhärte, der Zusammenhang von Festigkeit und Magnetisierbarkeit oder anderes mehr. Wenn eine der betreffenden Eigenschaften willkürlich hervorgerufen werden kann, so würde man zu diesem Zweck am besten. einen Vergleich von zwei Sorten von Exemplaren anstellen, bei denen diese Eigenschaft möglichst verschieden stark auftritt. Es ist aber für die Feststellung des Zusammenhanges nicht notwendig, daß sich die Eigenschaft willkürlich hervorrufen läßt; man kann vielmehr auch an bereits fertig vorliegendem Material, bei dem die betreffenden Eigenschaften in lauter verschiedenen Graden vorkommen, das Vorhandensein eines Zusammenhanges oder einer „Korrelation“ zwischen diesen Eigenschaften feststellen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1927

Authors and Affiliations

  • R. Becker
    • 1
  • H. Plaut
  • I. Runge
  1. 1.Technischen Hochschule zu BerlinDeutschland

Personalised recommendations