Advertisement

Untersuchungen über den Einfluß von Cerclagen auf die Durchblutungsverhältnisse am Hundeknochen

  • M. Stöhrer
  • G. Preis
  • P. Georgi
  • J. Langhoff
  • D. Franke
Conference paper
Part of the Langenbecks Archiv für Chirurgie book series (DTGESCHIR, volume 72)

Zusammenfassung

Zahlreiche Autoren berichten über trophische Schäden am Knochen nach Anlegen von Cerclagen. Unterbindung der periostalen Durchblutung und mangelnde Übungsstabilität der mit Drahtumschlingung versorgten Fraktur haben zu einer weitgehenden Ablehnung dieser Methode geführt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    BÜRKLE de la CAMP, H.: Fehler und Gefahren bei der operativen Behandlung frischer Frakturen. Langenbecks Arch. f. klin. Chir. 298, 87–91 (1961).Google Scholar
  2. 2.
    JUNGBLUTH, K. H.: Quantitative Bestimmung der Knochendurchblutung und selektive Szintigraphie mit Fluor-18, Habilitationsschrift Universität Heidelberg 6–91 (1969).Google Scholar
  3. 3.
    KÜNTSCHER, G.: Das Kallus-Problem. Praktische Chirurgie. Ferdinand Enke Verlag Stuttgart, 1970.Google Scholar
  4. 4.
    LEEMANN, R.: Indikation und Technik der Cerclage bei Unterschenkelfrakturen. Heft 1, Chir. Ac. 21, 480–92 (1954).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1972

Authors and Affiliations

  • M. Stöhrer
    • 1
    • 2
    • 3
  • G. Preis
    • 1
    • 2
    • 3
  • P. Georgi
    • 1
    • 2
    • 3
  • J. Langhoff
    • 1
    • 2
    • 3
  • D. Franke
    • 1
    • 2
    • 3
  1. 1.Chirurgische AbteilungKrankenhauses BruchsalDeutschland
  2. 2.Institut für NuklearmedizinDeutschen KrebsforschungszentrumsDeutschland
  3. 3.Pathologisches Institut des Klinikums MannheimUniversität HeidelbergDeutschland

Personalised recommendations