Advertisement

Stoffwechseluntersuchungen an hypotherm perfundierten Hundenieren

  • R. Grundmann
  • G. Liebau
  • H. Pichlmaier
Conference paper
Part of the Langenbecks Archiv für Chirurgie book series (DTGESCHIR, volume 72)

Zusammenfassung

Die hypotherme Dauerperfusion mit kryopräzipitiertem Plasma erlaubt Nieren erfolgreich bis zu 72 Stunden zu konservieren (1). Das Verfahren ist demnach geeignet, den Energiebedarf bei Hypothermie wenigstens für einige Tage zu decken. Theoretisch ist es möglich, längere Konservierungszeiten zu erzielen, wenn man die während der Perfusion abgebauten Substanzen ersetzt. Die vorliegenden Untersuchungen dienen der Frage, in welchem Umfang Glucose und unveresterte Fettsäuren (UFS) verbraucht werden. Dabei werden die Ergebnisse bei Verwendung homologer und heterologer Plasmas miteinander verglichen. Als Parameter für die Stoffwechsellage der Niere wurde der Lactat/Pyruvat Quotient bestimmt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    BELZER, F. O., ASHBY, B. S., DUNPHY, J. E.: 24-hour and 72-hour preservation of canine kidneys. Lancet 2 536 (1967).Google Scholar
  2. 2.
    HUANG, J. L., DOWNES, G. L., BELZER, F. O.: Utilization of fatty acids in perfused hypothermic dog kidney. J. Lipid Res. 12, 622 (1971).PubMedGoogle Scholar
  3. 3.
    HUCKABEE, W. E.: Relationships of pyruvate and lactate during anaerobic metabolism. J. Clin. Invest. 37, 244 (1958).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  4. 4.
    KREBS, H.: Workshop on organ preservation; report of meeting. Surg. 69, 321 (1971).Google Scholar
  5. 5.
    LIEBAU, G., KLOSE, H. J., FISCHBACH, H., PICHLMAIER, H.: Simple tests for viability of the hypothermic pulsatile perfused dog kidney. Surg. 70, 459 (1971).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1972

Authors and Affiliations

  • R. Grundmann
    • 1
  • G. Liebau
    • 1
  • H. Pichlmaier
    • 1
  1. 1.Chirurgische Universitätsklinik MünchenDeutschland

Personalised recommendations