Advertisement

Sekundäre Veränderungen der Harnwege durch Stauung

  • Julius Tandler
  • Otto Zuckerkandl

Zusammenfassung

Als Ausdruck der erhöhten Arbeitsleistung des Blasenmuskels gegen das prostatische Hindernis und gegen die Steigerung des intravesikalen Druckes, tritt eine Volumzunahme der Muskulatur durch Hypertrophie ein. Solange diese ausreicht, resultiert eine Verdickung der Wand bei erhaltener Kapazität der Blase. Im Stadium der Inkompensation, wenn der Blasenmuskel seiner Aufgabe nicht mehr genügt, wenn die Hypertrophie der Wand mit der Dehnung nicht mehr gleichen Schritt hält, wird eine Erweiterung der Blasenlichtung mit der Zunahme der Wanddicke Hand in Hand gehen (exzentrische Hypertrophie der Blase). Bei langer Dauer kommt es zu beträchtlicher Hypertrophie der Wand, die aber nicht rein muskulär ist, da zwischen den Muskeln breitere Lagen von Bindegewebe auftreten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1922

Authors and Affiliations

  • Julius Tandler
    • 1
  • Otto Zuckerkandl
    • 2
  1. 1.Instituts an der Universität WienDeutschland
  2. 2.Universität WienDeutschland

Personalised recommendations