Advertisement

4D-Planung von Nadelpfaden für Punktionseingriffe mit der Ray-Casting-Methode

  • Tobias HechtEmail author
  • Andre Mastmeyer
  • Dirk Fortmeier
  • Heinz Handels
Conference paper
Part of the Informatik aktuell book series (INFORMAT)

Zusammenfassung

Die Nadelpunktion ist ein etabliertes Verfahren für die minimal-invasive Behandlung von Läsionen in der Leber. Nadelpunktionen werden präzise anhand von CT-Daten des Patienten geplant, um das Risiko einer Komplikation zu minimieren. Die vorliegende Arbeit hat die Planung von Nadelpfaden anhand von 4D-Bilddaten bei Punktionseingriffen unter Berücksichtigung der durch die Atmung hervorgerufenen Bewegungen zum Ziel. In allen Phasen des Atemzyklus berechnet ein Ray-Casting-Verfahren Verbindungspfade von der Haut zu der Läsion unter Berücksichtigung undurchdringlicher Strukturen. Ein Bewertungssystem bewertet jeden Pfad in allen Phasen. Schließlich wird der beste Pfad mit einem Zwei-Stufen-Min-Max-Schema gewählt. Die Planungsergebnisse werden anhand von 6 Patientendatensätzen getestet. Die einfache Planung anhand einer Phase wird mit der Planung unter Berücksichtigung der Atmung verglichen. In einer Studie konnte eine tendenzielle Verbesserung der Planung mit 4D-Bilddaten gegenüber der Planung mit 3D-Bilddaten erreicht werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Pereira PL. Actual role of radiofrequency ablation of liver metastases. Eur Radiol. 2007;17(8):2062–70.Google Scholar
  2. Nath S, Chen Z, Yue N, et al. Dosimetric effects of needle divergence in prostate seed implant using 125l and 103Pd radioactive seeds. Med Phys. 2000;27(5):1058–66.Google Scholar
  3. Baegert C, Villard C, Schreck P, et al. Multi-criteria trajectory planning for hepatic radiofrequency ablation. Proc MICCAI. 2007; p. 676–84.Google Scholar
  4. Seitel A, Engel M, Sommer CM, et al. Computer-assisted trajectory planning for percutaneous needle insertions. Med Phys. 2011;38(6):3246–59.Google Scholar
  5. Engel M, Seitel A, Fangerau M, et al. Schnelle Zugangsplanung für die perkutane Punktion der Leber. Proc BVM. 2010; p. 216–20.Google Scholar
  6. Ehrhardt J, Werner R, Säring D, et al. An optical based method for improved reconstruction of 4D CT data sets acquired during free breathing. Med Phys. 2007;34(2):711–21.Google Scholar
  7. Schmidt-Richberg A, Ehrhardt J, Werner R, et al. Diffeomorphic diffusion registration of lung CT images. Proc MICCAI. 2010; p. 55–62.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2013

Authors and Affiliations

  • Tobias Hecht
    • 1
    Email author
  • Andre Mastmeyer
    • 1
  • Dirk Fortmeier
    • 1
    • 2
  • Heinz Handels
    • 1
  1. 1.Institut für Medizinische InformatikUniversität zu LübeckLübeckDeutschland
  2. 2.Graduate School of Computing in Medicine and Life SciencesUniversität zu LübeckLübeckDeutschland

Personalised recommendations