Advertisement

Die Reproduzierbarkeit von Experimenten

  • Joachim WeimannEmail author
  • Jeannette Brosig-Koch
Chapter

Zusammenfassung

Die experimentelle Forschung produziert im Idealfall statistisch signifikante Anordnungseffekte, die sich als Kausaleffekte interpretieren lassen. Dabei ist allerdings jedes einzelne Experiment eine singuläre Beobachtung, die allein nicht ausreicht, um von einer allgemein gültigen Kausalität auszugehen. Um diesem Umstand Rechnung zu tragen, ist die Reproduktion von Experimenten unabdingbar. Außerdem ist die grundsätzliche Reproduzierbarkeit von Experimenten für die Reputation experimenteller Forschung und für die Sicherung der wissenschaftlichen Qualität von großer Bedeutung.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Universität MagdeburgMagdeburgDeutschland
  2. 2.Universität Duisburg-EssenEssenDeutschland

Personalised recommendations