Advertisement

Hochleistungsbetone für Offshore-Windenergie-Anlagen

  • Ludger LohausEmail author
  • Nick Lindschulte
Chapter

Zusammenfassung

Bei Offshore-Windenergie-Anlagen (OWEA) ergeben sich hohe Anforderungen an Betone gleich in mehrfacher Hinsicht: eine hohe Festigkeit, insbesondere unter Ermüdungsbeanspruchung sowie eine hohe Dauerhaftigkeit, bei Meerwasserbeanspruchung, insbesondere gegen Chloridmigration, müssen auch unter schwierigen Offshore-Betonagebedingungen sicher erreicht werden, wozu eine selbstverdichtende Frischbetonkonsistenz erforderlich ist. Eine besondere betontechnologische Herausforderung stellt die zuverlässige Ausführung von kraftschlüssigen Gussknoten, sogenannte ,,Grouted Joints”, mit Hochleistungsmörteln und -betonen dar. Im folgenden Beitrag werden darüber hinaus auch Fragen andiskutiert, wie die Funktionsfähigkeit solcher Verbindungen überprüft werden kann und wie mit Hilfe mineralischer Systeme die Stahlbauteile vor Korrosion geschützt werden können.

Literatur

  1. 1.
    Anders, S.: Betontechnologische Einflüsse auf das Tragverhalten von Grouted Joints. Dissertation, Bericht aus dem Institut für Baustoffe, Heft 6, Leibniz Universität Hannover, 2008Google Scholar
  2. 2.
    Lohaus, L., Anders, S., Lindschulte, N.: Opportunities and Risks of Steel Fibres in Grouted Joints. Proceedings of the European Wind Energy Conference EWEC 2010, Warschau, Polen, 2010Google Scholar
  3. 3.
    Ganzheitliches Dimensionierungskonzept für OWEA-Tragstrukturen anhand von Messungen im Offshore-Testfeld alpha ventus. Jahresberichte zum BMU-Verbundprojekt GIGAWIND alpha ventus. FKZ: 0325032, 0325032AGoogle Scholar
  4. 4.
    Schaumann, P., Keindorf, C., Lochte-Holtgreven, S.: Statische und dynamische Axialdruckversuche an vergrouteten Rohr-in-Rohr-Verbindungen mit verschiedenen Füllmaterialien. Bautechnik 86 (2009), Heft 11, S. 719–728Google Scholar
  5. 5.
    Schaumann, P., Lochte-Holtgreven, S. Lohaus, L., Lindschulte, N.: Durchrutschende Grout-Verbindungen in OWEA - Tragverhalten, Instandsetzung und Optimierung; Stahlbau 79 (2010), Heft 9Google Scholar
  6. 6.
    Offshore Book; Offshore Center Denmark; Juli 2010Google Scholar
  7. 7.
    Offshore Wind Energy in the North Sea Region; Verbundforschungsvorhaben, POWER Project” (ERDF), Bericht, Dezember 2005.Google Scholar
  8. 8.
    Deutsche Energie-Agentur GmbH (DENA), Übersicht aktueller Offshore Windparks; 2011Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2012

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für BaustoffeLeibniz UniversitätHannover

Personalised recommendations