Caroline von Hannover und die Folgen – Meinungsfreiheit im Mehrebenensystem zwischen Konflikt und Kohärenz

Chapter
Part of the Beiträge zum ausländischen öffentlichen Recht und Völkerrecht book series (BEITRÄGE, volume 229)

Abstract

Als der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte 2004 in seinem Urteil in der Sache Caroline von Hannover befand, der in Deutschland gewährleistete Schutz prominenter Persönlichkeiten vor Bildberichterstattung durch die Presse genüge Art. 8 EMRK nicht, trat das Verhältnis zwischen Europäischer Menschenrechtskonvention und Grundgesetz in eine neue Phase.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V. 2012

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für Öffentliches Recht Abt. 5Freiburg i. Br.Germany

Personalised recommendations