Pflegediagnostik

  • Bernard Miserez
  • Diana Grywa
Chapter

Zusammenfassung

Im folgenden Kapitel werden die Entwicklung und die Anwendung der Pflegediagnose dargestellt. Obwohl die Pflegediagnose Teil des Pflegeprozesses ist, wird aus Platzgründen nur am Rande auf den Pflegeprozess als Ganzes eingegangen. Das Kapitel ist wie folgt aufgebaut:
  • Zusammenfassung der Entstehung und Entwicklung der Pflegediagnostik,

  • Definition der Pflegediagnose, ihre Bedeutung im Pflegeprozess und ihre Rolle im interdisziplinären Setting,

  • Pflegediagnose und medizinische Diagnose,

  • Vorstellung verschiedener Klassifikationssysteme.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Abderhalden C (1999) Pflegeprozess, Pflegediagnosen und der Auftrag der Pflege in der interdisziplinären Zusammenarbeit. Psychiatrie-Verlag, Bonn, S 59–78Google Scholar
  2. Abderhalden C, Faust AM, Grywa D, Needham I, Quibilier U, Stefan H, Willard W (2002) Inhalt und Häufigkeit von Pflegediagnosen bei Patientinnen psychiatrischer Aufnahmestationen. Unveröffentlichtes Manuskript, Zürich Wien Graz InnsbruckGoogle Scholar
  3. ANA (1980) Nursing: A social policy statement. American Nurses Association, Kansas CityGoogle Scholar
  4. Anderegg-Tschudin H, Käppeli S, Knöpfel-Christoffel A (1998) Qualitäts-Management am Beispiel der Pflegediagnostik: Vom Wissen zum Handeln. Direktion des Gesundheitswesens des Kantons Zürich, ZürichGoogle Scholar
  5. Bartholomeyczik S (2000) Pflegediagnosen und die internationale Klassifikation Pflegerischer Praxis. Pflegediagnosen aus einer Perspektive der Pflegewissenschaft. Kohlhammer, Stuttgart Berlin Köln, S 53–70Google Scholar
  6. Brobst R, Clarke Coughlin AM, Cunningham D et al. (1997) Der Pflegeprozess in der Praxis. Hans Huber, Bern Göttingen Toronto SeattleGoogle Scholar
  7. Coler MS, Vincent KG (1987) Coded nursing diagnoses on axes: a prioritised, computerready diagnostic system for psychiatric/mental health nurses. Arch Psychiatr Nurs 1:125–131PubMedGoogle Scholar
  8. Gordon M, Bartholomeyczik S (2001) Pflegediagnosen: Theoretische Grundlagen. Urban & Fischer, München JenaGoogle Scholar
  9. ICN (2003) ICNP Internationale Klassifikation für die Pflegepraxis. Hans Huber, Bern Göttingen Toronto SeattleGoogle Scholar
  10. Kistner W (1997) Der Pflegeprozess in der Psychiatrie. Fischer, Stuttgart JenaGoogle Scholar
  11. Little E, Camevali D (1976) Nursing care planning. Lippincott, PhiladelphiaGoogle Scholar
  12. Mortensen RA (1998) Pflegediagnosen: Entwicklung und Anwendung, Decker, HeidelbergGoogle Scholar
  13. NANDA (2001) Nursing diagnoses: Definitions & classification 2001–2002. North American Nursing Diagnosis Association, PhiladelphiaGoogle Scholar
  14. Needham I (1996) Pflegeplanung in der Psychiatrie. Recom, BaselGoogle Scholar
  15. Stefan H, Allmer F (2000) Praxis der Pflegediagnosen, Springer, Wien New YorkCrossRefGoogle Scholar
  16. Thomas MD, Sänger E, Wolf-Wilets V, Whitney JD (1988) Nursing diagnosis of patients with manic and thought disorders. Arch Psychiatr Nurs 2:339–344PubMedGoogle Scholar
  17. Townsend MC (2000) Pflegediagnosen und Massnahmen für die psychiatrische Pflege. Hans Huber, Bern Göttingen Toronto SeattleGoogle Scholar
  18. WHO (1995) ICIDH International Classification of Impairments, Disabilities, and Handicaps. Ullstein Mosby, Berlin WiesbadenGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2004

Authors and Affiliations

  • Bernard Miserez
    • 1
  • Diana Grywa
    • 1
  1. 1.Psychiatrische UniversitätsklinikZürichSchweiz

Personalised recommendations