Advertisement

3D Bildgebung von zerebralen Aneurysmen Vergleich zwischen CT und MRT

  • Leonid Goubergrits
  • Jens Pöthke
  • Christoph Petz
  • Hans-Christian Hege
  • Andreas Spuler
  • Ulrich Kertzscher
Part of the Informatik aktuell book series (INFORMAT)

Auszug

Patientenspezifische Strömungs- und die Geometrieanalyse von Aneurysmen basiert auf der 3D-Rekonstruktion aus Daten, die mit modernen Methoden der Bildgebung (z.B. CT und MRT) gewonnen werden. Die unterschiedlichen Charakteristika der Bildgebungsverfahren und die damit verbundenen Unsicherheiten führen zu Variationen der rekonstruierten Geometrien, die sich auf die numerische Berechnung von Strömungsparametern, wie z.B. die Wandschubspannung, auswirken können. Basierend auf CT- und MRT-Aufnahmen eines anatomisch realistischen Referenzmodells eines zerebralen Aneurysmas der Arteria Basilaris vergleichen wir die rekonstruierten Geometrien und die hierin simulierten Blutströmungen. Die Segmentierung und Rekonstruktion des Aneurysmas erfolgte mit Hilfe des Programms AMIRA. Die numerischen Strömungsberechnungen wurden mit dem Strömungslöser FLUENT durchgeführt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. 1.
    Wiebers DO, Whisnant JP, Huston J, et al. Unruptured intracranial aneurysms: Natural history, clinical outcome, and risks of surgical and endovascular treatment. Lancet. 2003;362(9378):103–10.CrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    Glor FP, Ariff B, Hughes AD, et al. Image-based carotid flow reconstruction: A comparison between MRI and ultrasound. Physiol Meas. 2004;25(6):1495–1509.CrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    Birchall D, Zaman A, Hacker J, et al. Analysis of haemodynamic disturbance in the atherosclerotic carotid artery using computational fluid dynamics. Eur Radiol. 2006;16(5):1074–83.CrossRefGoogle Scholar
  4. 4.
    Stalling D, Westerhoff M, Hege HC. In: Hansen CD, Johnson CR, editors. Amira: A Highly Interactive System for Visual Data Analysis. Elsevier; 2005. p. 749–67.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2008

Authors and Affiliations

  • Leonid Goubergrits
    • 1
  • Jens Pöthke
    • 1
  • Christoph Petz
    • 2
  • Hans-Christian Hege
    • 2
  • Andreas Spuler
    • 3
  • Ulrich Kertzscher
    • 1
  1. 1.Labor für BiofluidmechanikCharité-Universitätsmedizin BerlinBerlin
  2. 2.Visualization and Data AnalysisKonrad Zuse Institute BerlinBerlin
  3. 3.NeurochirurgieHelios Klinikum Berlin-BuchBerlin

Personalised recommendations