Advertisement

Effizientes Online-Marketing

Auszug

Lesen Sie in diesem Kapitel:
  • Wann Online-Werbung akzeptiert wird

  • über welches spezifische Potenzial das Online-Marketing verfügt und welche psychologischen Wirkmechanismen dem zugrunde liegen und

  • welche Online-Werbeformen aus psychologischer Sicht Erfolg versprechend sind.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Weiterführende Literatur

  1. Felser, G. (2007). Werbe-und Konsumentenpsychologie. Heidelberg: Spektrum.Google Scholar
  2. Florack, A., Scarabis, M. & Primosch, E. (2007). Psychologie der Markenführung. München: Vahlen.Google Scholar
  3. Kollmann, T. (2007). Online-Marketing. Grundlagen der Absatzpolitik in der Net Economy. Stuttgart: Kohlhammer.Google Scholar
  4. Kotler, P., Armstrong, G., Saunders, J. & Wong, V. (2006). Grundlagen des Marketings. München: Prentice Hall.Google Scholar
  5. Schwarz, T. & Braun, G. (2006). Leitfaden Integrierte Kommunikation. Wie Web 2.0 das Marketing revolutioniert. Waghäusel: Absolit.Google Scholar

Copyright information

© Springer Medizin Verlag Heidelberg 2008

Personalised recommendations