Advertisement

Dichtungen

  • Gerhard Poll
Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Auszug

Dichtungen werden benötigt, um den Stoffübergang zwischen zwei Arbeitsräumen mit gemeinsamer Grenzfläche zu verhindern oder zu begrenzen, sie „sperren“ die Räume gegeneinander ab. Häufig ist ein hermetisches, vollständiges Sperren nicht möglich und auch nicht erforderlich. Es geht vielmehr darum die Stoffmengen auf ein zulässiges Maß zu begrenzen. Stoffe, deren Austritt kontrolliert werden muss, sind z.B. Chemikalien, Treibstoffe, Abgase, Kühl- und Heizmedien sowie Schmierstoffe. Stoffe, deren Zutritt möglichst zu verhindern ist, sind feste oder flüssige Verunreinigungen wie z.B. Wasser und Stäube. Des Weiteren ist zu unterscheiden, ob die Stoffe zwischen relativ zueinander ruhenden Maschinen- oder Anlagenteilen oder zwischen relativ zueinander bewegten Elementen durchtreten können. Im ersten Fall spricht man von statischen, im zweiten von dynamischen Abdichtungen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

12.7 Literatur

  1. [Arm64]
    Armand, G.; Lapujoulade, J.; Paigne, J.: A theoretical and experimental relationship between leakage of gas through the interface of two metals in contact and their superficial micro geometrie. Vacuum 14 (1964), S. 53 ff.Google Scholar
  2. [Bin91]
    Binnington, P.: The Measurement of Rotary Shaft Seal Film Thickness. Diss. University of Durham: School of Engineering & Applied Science, 1991.Google Scholar
  3. [Brä86]
    Brändlein, J.; Lorösch, H.-K.: Schmutzgeschützte Wälzlager in Kraftfahrzeuggetrieben. VDI Bericht Nr. 579 (1986), Seite 253–268.Google Scholar
  4. [Chi75]
    Chivers, R. C.; Hunt, R. P.; Rogers, W. J.; Williams, M. E.: On the relationschips between gas properties, surface roughness and leakage flow regimes. Proceedings of the 7th International Conference on Fluid Sealing, Nottingham, England (1975).Google Scholar
  5. [CR92]
    N. N.: Elastomeric Lip Seal Handbook-Fundamentals of Elastomeric Lip Seals. 2nd Edition, published by: CR Industries Technology Department, 1992.Google Scholar
  6. [DIN3760]
    DIN 3760: Radial-Wellendichtringe. Berlin, Köln: Beuth Verlag 1996.Google Scholar
  7. [DIN3761]
    DIN 3761 Radial-Wellendichtringe für Kraftfahrzeuge. Berlin, Köln: Beuth Verlag 1984.Google Scholar
  8. [DINEN1779]
    DIN EN 1779: Dichtheitsprüfung — Kriterien zur Auswahl von Prüfmethoden und — verfahren. Berlin, Köln: Beuth Verlag 1999.Google Scholar
  9. [Dre98]
    Dreschmann, P.: Wellenabdichtungen in oder neben Wälzlagern für hohe Betriebsanforderungen. Buchkapitel: Einsatz von Wälzlagern bei extremen Betriebs-und Umgebungsbedingungen, Optimierung durch geeignete Konstruktion und Entwicklung von Wälzlagern, Schmierung und Abdichtung, Kontakt & Studium Band 574 (1998), Seite 152–171.Google Scholar
  10. [Fri77]
    Frisch, H. J.: Kugellager mit eingebauten Dichtungen. Wälzlagertechnik Nr. 1 (1977), S. 24–28.Google Scholar
  11. [Gab92]
    Gabelli, A.; Ponson, F.; Poll, G.: Computation and Measurement of the Sealing Contact Stress and its Role in Rotary Lip Seal Design. In: Nau, B. S. (Hrsg.): 13th International Conference on Fluid Sealing, Brugge. Dordrecht: Kluwer Academic Publishers 1992Google Scholar
  12. [Geo04]
    Geoffroy, S.; Prat, M.: On the leak through a spiral-groove metallic static ring gasket. Transactions of the ASME, Series I. Journal of Fluids Engineering 126 (2004) Heft 1, Seite 48 ff.Google Scholar
  13. [Kaz69]
    Kazamaki, T.: An Investigations of Air Leakage between Contact Surfaces I. Bulletin of the JSME Vol. 12, Nr. 53 (1969), S. 1011 ff.Google Scholar
  14. [Lok60]
    Lok, H. H.: Untersuchungen an Dichtungen für Apparateflansche. Dissertation an der Technischen Hochschule in Delft, 1960.Google Scholar
  15. [Mül90]
    Müller, H. K.: Abdichtung bewegter Maschinenteile: Funktion — Gestaltung — Berechnung — Anwendung. Medienverlag Ursula Müller, 1990.Google Scholar
  16. [Sah94]
    Sahimi, M.: Applications of Percolation Theory. London: Taylor & Francis Ltd, 1994.Google Scholar
  17. [Sche90]
    Scheerer, K.: Dichtheit von Kunststoff-Dichtelementen im Versuch. Kunststoffe, Band 80, Heft 7 (1990).Google Scholar
  18. [Schl95]
    Schleth, A.: Leckagesimulation in der Pneumatik und Folgerungen für die Auslegung statischer und dynamischer Dichtsysteme. Fachtagung Hydraulik und Pneumatik (1995), S. 143–150.Google Scholar
  19. [Schm80]
    Schmid, E.: Handbuch der Dichtungstechnik. Expert Verlag, 1980.Google Scholar
  20. [Tie00]
    Tietze, W. (Hrsg.): Handbuch Dichtungspraxis. Essen: Vulkan-Verlag, 2000.Google Scholar
  21. [Tru75]
    Trutnovsky, K.; Kollmann, K. (Hrsg.): Berührungsdichtungen an ruhenden und bewegten Maschinenteilen. Konstruktionsbücher Band 17. 2. Auflage. Berlin: Springer, 1975.Google Scholar
  22. [Tüc88]
    Tückmantel, H-J.: Die Berechnung statischer Dichtverbindungen unter Berücksichtigung der maximal zulässigen Leckmenge auf der Basis einer neuen Dichtungstheorie. Konstruktion 40 (1988), S. 116 ff.Google Scholar
  23. [Wer92]
    Werries, H.: Einfluß von Fremdpartikeln in Wälzlagern und Maßnahmen zu ihrer Vermeidung, Forschungsvereinigung Antriebstechnik Report-Nr. 353 (1992), Seite 1–103.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2008

Authors and Affiliations

  • Gerhard Poll
    • 1
  1. 1.Institut für Maschinenelemente, Konstruktionstechnik und TribologieLeibniz Universität HannoverHannover

Personalised recommendations