Advertisement

Verarbeitung von Kunststoffen zu Bauteilen

  • Helmut Schüle
  • H. Bille
  • Rudolf Emmerich
  • Bernhard Hegemann
  • Lars Ziegler
  • Jan Diemert
  • Dieter Gittel
  • Stefan Göttke
  • Axel Kauffmann
  • Mark Knoblauch-Xander
  • Andreas Rohr
  • Stefan Tröster
Part of the VDI-Buch book series (VDI-BUCH)

Zusammenfassung

Für die meisten Kunststoffe folgt der Synthese bei den Rohstoffherstellern die davon völlig getrennte Verarbeitung. Dies bedeutet, dass Abkühlung und erneute Aufheizung sowie Transport, manchmal mehrfach, dazwischen liegen. Ausnahmen bilden bisher Polyurethan RIM, RRIM und SRIM und Nischen anwendungen wie Caprolactam-Synthese im Verarbeitungswerkzeug zu Polyamid, sog. Guss-PA. Dagegen ist die Halbzeugherstellung bei glasmattenverstärkten Thermoplasten (GMT) meist mit PP-Matrix, Stäbchengranulate mit Langglas fasern oder SMC heute noch Stand der Technik. Für die Zukunft zeichnet sich allerdings ein Wandel für einige Verarbeitungstechnologien ab. Aufwendige Zwischenschritte werden entfallen, der Verarbeiter wird mehr zum Werkstoff- Designer (Compoundeur), Rohstoffhersteller liefern ihm Vorprodukte. Für Standard-Spritzgieß- oder Extrusionsprozesse werden sich allerdings in absehbarer Zeit keine grundsätzlichen Änderungen im Verfahrensablauf ergeben.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

Literatur Kapitel 4.1.1

  1. [1]
    Eyerer P (2007) Kunststoffkunde. Vorlesungsmanuskript WS 07/08, 14. Aufl, Fraunhofer-Institut für Chemische Technologie ICT, PfinztalGoogle Scholar
  2. [2]
    Schwarz Ebeling Lüpke Schelter (2000) Kunststoffverarbeitung kurz und bündig. 6. Aufl, Vogel Verlag, Würzburg, 292 SGoogle Scholar
  3. [3]
    Schreyer G (1972) Konstruieren mit Kunststoffen. Studienausgabe 1979, Carl Hanser Verlag, München, 1117 SGoogle Scholar

Weiterführende Literatur

  1. Albers A (2006) Neuartige Kompaktier- und Granuliermaschine (Walzengranulator). Kunststoffe 96(2006)11, S 81–86Google Scholar
  2. Gächter R, Müller H (1989) Taschenbuch der Kunststoffadditive. 3. Aufl, Carl Hanser Verlag, MünchenGoogle Scholar
  3. Michaeli W (1994) Einführung in die Kunststoffverarbeitung. 4. Aufl, Hanser, MünchenGoogle Scholar
  4. NN (1995) Aufbereitung von Polymeren mit maßgeschneiderten und neuartigen Eigenschaften. VDI, DüsseldorfGoogle Scholar
  5. Franck A (2000) Kunststoff-Kompendium. 5. Aufl, Vogel Verlag, WürzburgGoogle Scholar
  6. Röthemeyer F, Sommer F (2001) Kautschuktechnologie. Hanser, München, ISBN 3-446-16169-4Google Scholar
  7. Schroer T, Wortberg J (2002) Granulat richtig trocknen. Kunststoffe 92(2002)5, S 44–49Google Scholar
  8. Groß C (2006) Einfluss von Farbpigmentbatchen auf den Produktwechsel bei der Blasfolienextrusion. Shaker Verlag, Aachen, 114 SGoogle Scholar
  9. Grütter H, Trachsel R, Siegenthaler HU (2007) Ko-Kneter für Kabelcompounds (Aufbereitungstechnik). Kunststoffe 97(2007)9, S 207–211Google Scholar
  10. Kohlgrüber K, Wiedmann W (2007) Der gleichläufige Doppelschneckenextruder – Grundlagen, Technologie, Anwendungen. Hanser Verlag, München, 367 SGoogle Scholar
  11. Michael G (2007) von der Folienextrusion (Mischen, Fördern, Dosieren).Kunststoffe 97(2007)9, S 213–218Google Scholar
  12. Stebani J, Maier G, Bacher E (2007) Schneller – umfassender – effizienter (Compound-Entwicklung). Kunststoffe 97(2007)9, S 226–231Google Scholar
  13. Wiedmann W (2007) Goldene Hochzeit der gleichläufigen Schnecken (Aufbereitung). Kunststoffe 97(2007)10, S 228–291Google Scholar
  14. Wiedmann W, Schönfeld S (2007) Direktherstellung von Verpackungsfolien (Compoundieren). Kunststoffe 97(2007)8, S 104–108Google Scholar

Literatur – Kapitel 4.1.2

  1. [1]
    Eyerer P (2007) Kunststoffkunde. Vorlesungsmanuskript WS 2007/08; 14. Aufl, Pfinztal: Fraunhofer ICT, 2007Google Scholar
  2. [2]
    Michaeli W (2003) Kunststoffkunde Vorlesungsunterlagen. Aachen, Institut für Kunststoffverarbeitung (IKV), RWTH Aachen 2003Google Scholar
  3. [3]
    Weigand H, Vetter H (1966) Molekulare Orientierung in Spritzgußteilen als Folge der Verarbeitung. Kunststoffe 56(1966)11, S. 761–769Google Scholar
  4. [4]
    Menges G, Haberstroh E, Michaeli W, Schmachtenberg E (2002) Werkstoffkunde Kunststoffe. München: C. Hanser Verlag, 2002, 5. Auflg., ISBN 3-446-21257-4Google Scholar
  5. [5]
    Kunststoff-Physik im Gespräch. Gespräche über Eigenschaften der Kunststoffe. 7. Auflage, S. 115, BASF AG Ludwigshafen, 1988Google Scholar
  6. [6]
    Kaliske G, Seifert H (1973) Formfüllstudie beim Spritzgießen von glasfaserverstärktem Polyamid-6. Plaste und Kautschuk 20(1973)11, S. 837–841Google Scholar

Weiterführende Literatur

  1. NN (2007) Encyclopedia of polymer science and technology. 3. Aufl, J. Wiley, Hoboken NJGoogle Scholar
  2. Dealy JM, Larson RG (2006) Structure and Rheology of Molten Polymers. Hanser Verlag, München, 530 SGoogle Scholar
  3. Boss M, Wodke Th (2007) Kapillarrheometer perfektioniert Spritzgießprozess. Kunststoffe 97(2007)11, S 139–141Google Scholar
  4. Ferry JD (1980) Viscoelastic Properties of Polymers. 3rd edition, John Wiley & SonsGoogle Scholar
  5. Gogos CG, Tadmor Z, Kim MH (1998) Adv. Int. Polym. Tech. 17, 4 (1998) 1Google Scholar
  6. Graessley WW, Roovers J (1979) Melt rheology of four-arm and six-arm star polystyrenes. MArcomol. 12:5, S 959–965CrossRefGoogle Scholar
  7. Hepperle J (2003) Einfluss der molekularen Struktur auf rheologische Eigenschaften von Polystyrol und Polycarbonatschmelzen. Shaker Verlag, AachenGoogle Scholar
  8. Kohlgruber K, Wiedmann W (2007) Der gleichläufige Doppelschneckenextruder. Hanser Verlag, München, 367 S (darin: 20 Seiten Rheologische Eigenschaften von Polymerschmelzen)Google Scholar
  9. Laun HM (1987) Orientation of macromolecules and elastic deformations in polymer melts. Influence of molecular structure on the reptation of molecules. Progr. Colloid & Polymer Sci. 75, S 111–139CrossRefGoogle Scholar
  10. Macosko CW (1994) Rheology: principles, measurements and applications. VCHGoogle Scholar
  11. Malkin AY (1994) Rheology Fundamentals. ChemTec Publ., Toronto, 326 SGoogle Scholar
  12. Mezger Th (2007) Das Rheologie Handbuch. Vincentz Network, Hannover, 2. überarbeitete Auflage, 334 SGoogle Scholar
  13. Münstedt H (1980) Dependence of the elongational behaviour of polystyrene melts on molecular weight distribution. J Rheol. 24:6, S 847–867CrossRefGoogle Scholar
  14. Pahl M, Gleißle W, Laun, HM (1995) Praktische Rheologie der Kunststoffe und Elastomere. VDI-Verlag, DüsseldorfGoogle Scholar
  15. Steffe JF (1996) Rheological Methods in Food Processing. 2nd edition, Freeman PressGoogle Scholar
  16. Stelter M (2001) Das Zerstäubungsverhalten nicht Newtonscher Flüssigkeiten. Dissertation, Universität Erlangen-NürnbergGoogle Scholar
  17. Tamdor Z, Klein I (1985) Engineering Principles of Plasticating Extrusion. Robert E. Krieger Publishing Company, Malabar (1985)Google Scholar

Literatur zu Kapitel 4.1.3.1

  1. [1]
    Schreyer G (1972) Konstruieren mit Kunststoffen. Carl Hanser Verlag, München, 1117 S, Studienausgabe 1979Google Scholar
  2. [2]
    Michaeli W (2006) Einführung in die Kunststoffverarbeitung. 5. Aufl, 240 S, Hanser Verlag, MünchenGoogle Scholar
  3. [3]
    Schwarz, Ebeling, Lüpke, Schelter (2000) Kunststoffverarbeitung, kurz und bündig. 6. Aufl, Vogel Verlag, 2000, Würzburg, 292 SGoogle Scholar
  4. [4]
    Bode E (1991) Konstruktionsatlas: Werkstoff- und verfahrensgerecht konstruieren. 5. Aufl, Hoppenstedt, DarmstadtGoogle Scholar
  5. [5]
    Eyerer P (2007) Kunststoffkunde. Vorlesungsmanuskript WS 2007/08, 14. Aufl, Fraunhofer-Institut für Chemische Technologie, PfinztalGoogle Scholar
  6. [6]
    Menges G (1979) Einführung in die Kunststoffverarbeitung. Carl Hanser Verlag, MünchenGoogle Scholar
  7. [7]
    Stitz S (1973) Analyse der Formteilbildung beim Spritzgießen von Plastomeren als Grundlage für die Prozeßsteuerung. Dissertation IKV AachenGoogle Scholar
  8. [8]
    Saechtling H, Oberbach K (2004) Kunststofftaschenbuch. 29. Ausgabe, Carl Hanser Verlag, München, ISBN 3-446-21605-7Google Scholar
  9. [9]
    Michaeli W, Lettowsky Ch (2004) Zukunftssicherung durch Verfahrensintegration. Kunststoffe 94(2004)5, S 20–24Google Scholar
  10. [10]
    Jaroschek Ch (2004) Passgenaue Verteilung des Kernmaterials. Kunststoffe 94(2004)5, S 68–71Google Scholar
  11. [11]
    Eyerer P, Elsner P, Knoblauch-Xander M, von Riewel A (2003) Gasinjektionstechnik. Hanser Verlag, München, 234 S, ISBN 3-446-22278-2Google Scholar
  12. [12]
    Metallstrukturen werden durch Kunststoff stärker, leichter und wirtschaftlicher. Bayer AG, Leverkusen, GB Kunststoffe, Ausgabe 2000-10Google Scholar
  13. [13]
    Goldbacher H, Hoffner I (1997) Hybridbauteil in der Serienfertigung. Kunststoffe 87(1997)9 und Anwendungstechnische Informationen ATI 1116 d,e, Bayer AG, Leverkusen, 2000Google Scholar
  14. [14]
    Steiner G, Gerndorf R (2004) Kunststoff-Metall-Hybride der neuen Generation. Kunststoffe 04(2004) S 83– 87Google Scholar
  15. [15]
    VDI Kunststofftechnik: Fachtagung Spritzgießen Hybride Bauteile und Elektromechanik. 14./15.2.2007 Baden-BadenGoogle Scholar
  16. [16]
    Poitter V et al. (2007) Keramik im Kunststoffkleid – Hybridbauteile. Kunststoffe 97(2007)4, S 50–53Google Scholar
  17. [17]
    Michaeli W, Gramer A (2006) Bessere Oberflächenqualität beim Schaumspritzgießen. Kunststoffe 96(2006)12, S 21–27Google Scholar

Literatur zu Kapitel 4.1.3.1.3

  1. [1]
    Grundmann K (2005) Vollelektrische Breitseite, Kunststoffe 95 (2005) 10 S. 2–6Google Scholar
  2. [2]
    Sieverding M (2005) IMC-Technik erschließt neue Arbeitsgebiete Kunststoffe 95 (2005)8 S. 34–37Google Scholar
  3. [3]
    Jaroschek C (2002) Doppelte Leistung Kunststoffe 92(2002)8 S. 53–55Google Scholar
  4. [4]
    Kappelmüller W (2005) Holmlos – Was bringt’s, Kunststoffe 95(2005)7 S. 87–91Google Scholar
  5. [5]
    Schmidt D (2004) Automatisierungstechnik Grundlagen Komponenten Systeme, Aalen Europa LehrmittelGoogle Scholar
  6. [6]
    Schnauffer T (2007) Knickarm- und Linearroboter im Vergleich, Kunststoffe 97 (2007)1 S. 44–48Google Scholar
  7. [7]
    N.N. (2006) Roboterzelle mit vielen Talenten Kunststoffe 96(2006)12 S. 46–48Google Scholar
  8. [8]
    Jensen R (2005) Maschinen- und Verfahrenstechnik für Medizinprodukte 95(2005)8 S. 82–88Google Scholar

Weiterführende Literatur

  1. Bothur Ch (2007) Qualität rauf, Kosten runter – BDE-System-Einführung. Kunststoffe 97(2007)3, S 52–54Google Scholar
  2. Brockmann C, Stecker Ch (2007) Großeinsatz für optische Formteile – Spritzprägen. Kunststoffe 97(2007)3, S40– 44Google Scholar
  3. Dimmler G, Steinbichler G, Wobbe H (2005) Neuer „High-Speed“ für Dünnwandteile. Kunststoffe 95(2005)9, S 112–117Google Scholar
  4. Döbler M, Schliemann F (2006) Linsenoptiken von LED aus Polycarbonat. Kunststoffe 96(2006)11, S 116– 117Google Scholar
  5. Eipper A, Völkel JM (2006) Filigrane Bauteile wirtschaftlich herstellen (Automobilelektronik/Nanopartikel/ Fließverhalten, PBT). Kunststoffe 96(2006)11, S 129– 132Google Scholar
  6. Hausladen G (2007) Materialeinsatz optimieren – Inline-Verwertung. Kunststoffe 97(2007)4, S 95–97Google Scholar
  7. Hürland K (2007) Einsatz von Primärenergie steigert die Energieeffizienz – Temperiergeräte mit Erdgasbeheizung. Kunststoffe 97(2007)3, S 45–49Google Scholar
  8. Levermann M, Naday P, Friedrich W (2007) Transferspritzpressen von gemischten Thermoplasten – Direktverarbeitung. Kunststoffe 97(2007)4, S 98–100Google Scholar
  9. Winter A, Baumann P (2006) Spritzblasen vollelektrisch (Antriebstechnik). Kunststoffe 96(2006)11, S 76–77Google Scholar
  10. Völkle D (2002) Modifizierung von Polymeren mit komprimiertem Kohlendioxid als Lösungsmittel. Stuttgart: Dissertation IKP Universität StuttgartGoogle Scholar
  11. Linse F, Giessauf J, Steinbichler G (2007) Wasserinjektion über ein zusätzliches Spritzaggregat. Kunststoffe 97(2007)11, S 68–70Google Scholar
  12. Michaeli W, Neuss A (2007) Flexibel, wo es darauf ankommt (Medienleitungen). Kunststoffe 97(2007)10, S 181– 186Google Scholar

Literatur zu Spritzgießen

  1. Apelt S, Hickmann T, Marek A, Widdecke H (2006) Wie leitfähig Compounds wirken – Füllstoffsysteme für Bipolarplatten einer Brennstoffzelle. Kunststoffe 96(2006)12, S 86–88Google Scholar
  2. Bürkle E, Klotz B, Schnerr D (2007) Der gläserne Innendruck – berührungslose Messung des Innendrucks mit speziellen Messdübeln (pvt-Diagramme). Kunststoffe 97(2007)5, S 26–31Google Scholar
  3. Jacobs-Hattwig A, Hoffmann A (2006) Flüssigkristallines Polymer in Springbackform (LCP-Metallsubstitution). Kunststoffe 96(2006)12, S 95–98Google Scholar
  4. Lee NC (2006) Practical Guide to Blow Moulding. Rapra Tech. Ltd, Shawbury, UK, 204 SGoogle Scholar
  5. Piazzi M (2006) Projektil-Injektionstechnik geht in Serie (Spritzgießen/GIT/WIT). Kunststoffe 96(2006)11, S 124–126Google Scholar
  6. Schmachtenberg E, Schuck M, Kühnert I (2007) Urformen und Montieren in einem Prozess – Montagespritzgießen. Kunststoffe 97(2007)4, S 24–31Google Scholar
  7. Stecker Ch (2007) Alles im Fluss – Spritzgießen und Oberflächenveredelung. Kunststoffe 97(2007)5, S 32–36Google Scholar
  8. Thielen M, Hartwig K, Gerst P (2006) Blasformen von Kunststoff-Hohlkörpern. Hanser Verlag, MünchenGoogle Scholar

Literatur zu Dünnwandspritzgießen

  1. Adolph T (2007) Flexible Produktion von Lebensmittelverpackungen. Kunststoffe 97(2007)11, S 30–31Google Scholar
  2. Amesöder S, Schmachtenberg E (2007) Montagespritzgießen – hochgefüllte Kunststoffe zur lokalen Funktionsintegration. In: Schuck M, Kühnert I, Schmachtenberg E (2007) Fachtagung Montagespritzgießen, Tagungsband. Lehrstuhl für Kunststofftechnik, ErlangenGoogle Scholar
  3. Bodmer U (2007) Montagespritzgießen mittels Doppelwürfeltechnik. In: Schuck M, Kühnert I, Schmachtenberg E (2007) Fachtagung Montagespritzgießen, Tagungsband. Lehrstuhl für Kunststofftechnik, ErlangenGoogle Scholar
  4. Czizzegg W (2007) Spitzenwerte in der Pipettenherstellung (Automation). Kunststoffe 97(2007)7, S 80–82Google Scholar
  5. Drummer D, Dörfler R (2007) Leuchtendes Beispiel (Funktionsintegration). Kunststoffe 97(2007)11, S 64–67Google Scholar
  6. Fuchs M et al. (2007) Karosserieaußenhaut mit integrierter Antenne. Kunststoffe 97(2007)11, S 56–63Google Scholar
  7. Giesen O (2007) Wirtschaftliche Produktion mit komplexen Fertigungszellen (Prozessintegration). Kunststoffe 97(2007)6, S 51–54Google Scholar
  8. Imgrund P, Rota A et al (2007) Metallpulverspritzgießen im Mikromaßstab. Kunststoffe 97(2007)6, S 25–28Google Scholar
  9. Joachimi D, Zimnol R, Meinerding L (2007) Rohrsysteme im Motorraum. Kunststoffe 97(2007)11, S 126–128Google Scholar
  10. Jüttner G, Jacob S (2007) Zweikomponenten-Mikrospritzgießen. In: Schuck M, Kühnert I, Schmachtenberg E (2007) Fachtagung Montagespritzgießen, Tagungsband. Lehrstuhl für Kunststofftechnik, ErlangenGoogle Scholar
  11. Kuhmann K, Lorenz F (2007) Thermoplast + Kautschuk – Verbunde ohne Haftvermittler. In: Schuck M, Kühnert I, Schmachtenberg E (2007) Fachtagung Montagespritzgießen, Tagungsband. Lehrstuhl für Kunststofftechnik, ErlangenGoogle Scholar
  12. Kühnert I, Schmachtenberg E (2007) Patentsituation Montagespritzgießen. In: Schuck M, Kühnert I, Schmachtenberg E (2007) Fachtagung Montagespritzgießen, Tagungsband. Lehrstuhl für Kunststofftechnik, ErlangenGoogle Scholar
  13. Künkel R, Kornsteiner W, Tome A (2007) 2-K-Kupplung mit Überlastschutz. In: Schuck M, Kühnert I, Schmachtenberg E (2007) Fachtagung Montagespritzgießen, Tagungsband. Lehrstuhl für Kunststofftechnik, ErlangenGoogle Scholar
  14. Menges G, Michaeli W, Mohren P (Hrsg) Spritzgieß-werkzeuge. Hanser Verlag, München, 6. Auflage, 938 SGoogle Scholar
  15. Michaeli W, Lettowsky C, Neuß A, Grönlund O (2007) Kombination von Mehrkomponentenspritzgießen und Fluidinjektionstechnik. In: Schuck M, Kühnert I,Google Scholar
  16. Schmachtenberg E (2007) Fachtagung Montagespritzgießen, Tagungsband. Lehrstuhl für Kunststofftechnik, ErlangenGoogle Scholar
  17. Michel P, Steeg CC, Griebel D, Löffler A (2007) Montagespritzgießen von Kunststoff-Metall-Hybrid-Verbunden. In: Schuck M, Kühnert I, Schmachtenberg E (2007) Fachtagung Montagespritzgießen, Tagungsband. Lehrstuhl für Kunststofftechnik, ErlangenGoogle Scholar
  18. Mitzler J, Hilmer K, Seidl M (2007) Eine einfache Alternative zu Gummi-Metall-Verbunden (Dreifachkombination). Kunststoffe 97(2007)10, S 171–177Google Scholar
  19. Müller W (2007) Funktionelle optische Bauteile durch Montagespritzgießen. In: Schuck M, Kühnert I, Schmachtenberg E (2007) Fachtagung Montagespritzgießen, Tagungsband. Lehrstuhl für Kunststofftechnik, ErlangenGoogle Scholar
  20. Neny Ch, Zucker J (2007) Kompetenz im Kleinen – Marktentwicklung der Mikrotechnik. Kunststoffe 97(2007)6, S 30–33Google Scholar
  21. NN (2007) Beschädigungssichere Integration von RFID-Etiketten in Spritzgießteilen (Fa. Engel). Kunststoffe 97(2007)10, S 204Google Scholar
  22. NN (2007) Sockel für die Kfz-Bleuchtung (Flüssigkristalline Polymere). Kunststoffe 97(2007)9, S 175–176Google Scholar
  23. Osswald T (2007) Simulation in der Kunststoffverarbeitung. In: Schuck M, Kühnert I, Schmachtenberg E (2007) Fachtagung Montagespritzgießen, Tagungsband. Lehrstuhl für Kunststofftechnik, ErlangenGoogle Scholar
  24. Piotter V, Plewa K, Prokop J, Ruh A, Ritzhaupt-Kleissl HJ, Haußelt J (2007) Mehr-K-Spritzgießen zur Herstellung metallischer und keramischer Mikroteile. In: Schuck M, Kühnert I, Schmachtenberg E (2007) Fachtagung Montagespritzgießen, Tagungsband. Lehrstuhl für Kunststofftechnik, ErlangenGoogle Scholar
  25. Schmachtenberg E, Johannaber F (2007) Montagespritzgießen Verfahrensprinzip und Definition. In: Schuck M, Kühnert I, Schmachtenberg E (2007) Fachtagung Montagespritzgießen, Tagungsband. Lehrstuhl für Kunststofftechnik, Erlangen Schmidt J, Häffner H (2007) Datenschutz durch Hinterspritzen. Kunststoffe 97(2007)10, S 201–203Google Scholar
  26. Schneider PF (2007) Rundum ungetrübte Sicht (Schaumspritzgießen). Kunststoffe 97(2007)7, S 78–79Google Scholar
  27. Schray J (2007) Synergien durch Materialverbund. In:Google Scholar
  28. Schuck M, Kühnert I, Schmachtenberg E (2007) Fachtagung Montagespritzgießen, Tagungsband. Lehrstuhl für Kunststofftechnik, Erlangen Schuck M, Schmachtenberg E (2007) Kompatibilitätsprinzipien. In: Schuck M, Kühnert I, Schmachtenberg E (2007) Fachtagung Montagespritzgießen, Tagungsband. Lehrstuhl für Kunststofftechnik, ErlangenGoogle Scholar
  29. Siebert A et al. (2007) Kunststoffgehäuse auf dem Motorenprüfstand. Kunststoffe 97(2007)11, S 129–132Google Scholar
  30. Stauber R, Vollrath L (Hrsg) (2007) Plastics in Automotive Engineering. Hanser Verlag, München, 407 S, ISBN 978-3-446-41120-3Google Scholar
  31. Stein A (2007) Hochentwickelt, robust, ressourcenschonend (Hightech-Spielzeug). Kunststoffe 97(2007)8, S 157– 159Google Scholar
  32. Steinbichler G (2007) Dolphin-Verfahren: Thermoplastischer Werkstoffverbund mit Softtouchoberflächen. In: Schuck M, Kühnert I, Schmachtenberg E (2007) Fachtagung Montagespritzgießen, Tagungsband. Lehrstuhl für Kunststofftechnik, ErlangenGoogle Scholar
  33. Steinko W (2007) Optimierung von Spritzgießprozessen. Hanser Verlag, München, 574 SGoogle Scholar
  34. Stöcklin W, Fabozzi T (2007) Nichts als Verschlusskappen. Kunststoffe 97(2007)9, S 185–187Google Scholar
  35. Thornagel M, Haspel J (2007) Montagespritzgießsimulation. In: Schuck M, Kühnert I, Schmachtenberg E (2007) Fachtagung Montagespritzgießen, Tagungsband. Lehrstuhl für Kunststofftechnik, ErlangenGoogle Scholar
  36. Velthuis R et al. (2007) Leichtbau aus Metall und Faser-Kunststoff-Verbunden. Kunststoffe 97(2007)11, S 52– 55Google Scholar
  37. Zippmann V (2007) Montagespritzen für die MID-Technologie. In: Schuck M, Kühnert I, Schmachtenberg E (2007) Fachtagung Montagespritzgießen, Tagungsband. Lehrstuhl für Kunststofftechnik, ErlangenGoogle Scholar
  38. Zwiesele J, Summerer F (2007) Automobil-Verscheibungen aus Polycarbonat. Kunststoffe 97(2007)9, S 179–184Google Scholar

Weiterführende Literatur

  1. Häder W (2007) Maschinenbau folgt Werkstoffentwicklung – Neue PVC-Typen. Kunststoffe 97(2007)4, S 82–85Google Scholar
  2. Müller H (2006) Calciumcarbonat – Joker in der PVC-Extrusion. Kunststoffe 96(2006)12, S 62-66Google Scholar

Literatur zu Kapitel 4.1.3.2

  1. [1]
    Eyerer P (2007) Kunststoffkunde Vorlesungsmanuskript. WS 2007/2008, 14. Auflage, PfinztalGoogle Scholar
  2. [2]
    Greif u.a. (2004) Technologie der Extrusion. Hanser Verlag, MünchenGoogle Scholar
  3. [3]
    NN (2007) Firmenbroschüre Gummiprofilanlagen, Fa. BerstorffGoogle Scholar
  4. [4]
    NN (2007) Firmenbroschüre Anlagen zum Granulieren. Fa. BattenfeldGoogle Scholar
  5. [5]
    NN (2007) Firmenbroschüre Buss Kneader Technology. Fa. BussGoogle Scholar
  6. [6]
    NN (2007) Firmenbroschüre Zahnradspinnpumpen. Fa. MaagGoogle Scholar
  7. [7]
    Bartilla T (1989) Zahnradspinnpumpen im Extrusionsprozess. VDI-K JahrbuchGoogle Scholar
  8. [8]
    NN Firmenbroschüre Ramextruder CER 600. Fa. ComTecGoogle Scholar
  9. [9]
    Knappe u.a. (1986) Kunststoff-Extrusionstechnik II. Hanser Verlag, MünchenGoogle Scholar
  10. [10]
    Hensen F (1997) Plastic Extrusion Technology. Hanser Verlag, MünchenGoogle Scholar
  11. [11]
    NN (2007) Firmenprospekt CoperionGoogle Scholar
  12. [12]
    NN (2000) Das Extrusionswerkzeug. VDI VerlagGoogle Scholar
  13. [13]
    NN (2007) Firmenprospekt Fa. Battenfeld ExtrusionstechnikGoogle Scholar
  14. [14]
    Schüle H (2005) unveröffentlichtes Vorlesungsmanuskript Kunststoffverarbeitungsverfahren. Fachhochschule Kaiserslautern, Standort PirmasensGoogle Scholar
  15. [15]
    Schmid B (1997) Betrachtungen von Düsenkonzepten. VDI-K JahrbuchGoogle Scholar
  16. [16]
    Diemert J (2003) Grundlagen mikrowellenunterstützter Plastifiziervorgänge von Polyvinylchlorid. Stuttgart: Dissertation IKP Universität StuttgartGoogle Scholar
  17. [17]
    Ertl J (2001) Ottlinger R Polyvinylchlorid (PVC). Kunststoffe 91(2001)10, S 244–247Google Scholar
  18. [18]
    Menges G (1990) Werkstoffkunde Kunststoffe. 3. Aufl, Carl Hanser Verlag, München, WienGoogle Scholar
  19. [19]
    Klamann JD (1999) PVC-Stabilisatoren. Kunststoffe 89(1999)7, S 56–59Google Scholar
  20. [20]
    Huisman H (1998) Statusreport Stabilisierung von PVC. Kunststoffe 88(1998)5, S 696–702Google Scholar
  21. [21]
    Pfaender R, Wegner W, Ryningen A (1998) PVC-Stabilisatoren auf organischer Basis. Kunststoffe 88(1998)5, S 704–706Google Scholar
  22. [22]
    Richter E (1999) Gleitmittel. Kunststoffe 89(1999)7, S 106–109Google Scholar
  23. [23]
    Katz S, Milenski V (1987) Handbook of Fillers for Plastics. Van Norstrand Reinhold Company, New YorkGoogle Scholar
  24. [24]
    Becker W, Braun D (1985) Kunststoffhandbuch, Polyvinylchlorid, Band 2. 2. Aufl, Carl Hanser Verlag, München, WienGoogle Scholar
  25. [25]
    Ebeling FW (1974) Extrudieren von Kunststoffen. Vogel-Verlag, WürzburgGoogle Scholar
  26. [26]
    Schneider HP (2001) Mehr Durchsatz, weniger Verschleiß. Neue PVC-Rohrextruder für hohe Füllstoffanteile. Kunststoffe 91(2001)10, S 150–154Google Scholar

Weiterführende Literatur

  1. Adolph Th (2007) Nadelverschlussdüsen für dekorative Anwendungen. Kunststoffe 97(2007)1, S 49–50Google Scholar
  2. Beckhoff M, Meyer H (2007) Präzise und flexibel – Schicht für Schicht. Komplettanlagen für Castfolien. Kunststoffe 97(2007)5, S 42–44Google Scholar
  3. Brandner H (2007) Umschäumte Heckklappe – Durchlauf eines RIM-Projektes. Kunststoffe 97(2007)3, S 84–86Google Scholar
  4. Greener J, Wimberger-Friedl R (2006) Precision Injection Molding. Hanser Verlag, München, ISBN 3-446-21670-7 (u.a. Sptitzgießen von CD)Google Scholar
  5. Hickmann T, Klemp E (2004) Metal Injection Molding – MIM: Schnell und günstig zu Präzisionsteilen. Kunststoffe 94(2004)11, S 62–65Google Scholar
  6. Jauss M, Hoch A (2007) Stammformkonzept für Heißkanalwerkzeuge. Kunststoffe 97(2007)1, S 51–53Google Scholar
  7. Kuhmann K (2006) Mehrschichtenrohre für Kraftstoffleitungen. Kunststoffe 96(2006)11, S 118–121Google Scholar
  8. Michaeli W, Blömer P, Scharf M (2007) Radialwendelverteiler rheologisch und mechanisch auslegen. Kunststoffe 97(2007), S 54–57Google Scholar
  9. Naughton P, Slik G, Poucke van J (2007) Komplex und stabil – Sitzlehnen aus (PC+ABS)-Blend blasgeformt. Kunststoffe 97(2007)3, S 94–98Google Scholar
  10. NN (2006) 6-fach-Spritzgießwerkzeug für Transportsicherungen (Metallpulver-Spritzgießen). Kunststoffe 96(2006)12, S 56–57Google Scholar
  11. Sauerer W, Reiner T (2007) Materialien für saubere Dieselmotoren – Technische Kunststoffe (POM, PA 6.6, PBT, Langzeitbeständigkeit, Kontakt mit Harnstoff). Kunststoffe 97(2007)3, S 110–114Google Scholar
  12. Schnauffer Th (2007) Knickarm- und Linearroboter im Vergleich. Kunststoffe 97(2007)1, S 44–48Google Scholar
  13. Ticona Technologie Literatur, CD „Digital Information Services“. C.2.1 – Heißkanaltechnik mit technischen Kunststoffen. Die Broschüre gibt einen Überblick über die thermischen Grundlagen, über Werkstoffe für den Werkzeugbau, Heißkanalsysteme, gibt Hinweise zum- Troubleshooting und zeigt Anwendungsbeispiele.Google Scholar
  14. Ticona GmbH, KelsterbachGoogle Scholar
  15. Ticona Technologie Literatur, CD „Digital Information Services“. C.2.1 – Beilage Heißkanalhersteller und Systemlieferanten. Die Beilage zeigt eine Adressenzusammenstellung und eine tabellarische Beschreibung der jeweiligen Heißkanalsysteme von Heißkanalherstellern und Systemlieferanten in Amerika und Europa. Ticona GmbH, Kelsterbach Ticona Technologie Literatur, CD „Digital Information Services“. C.2.1 – Beilage Verarbeitungshinweise. Spritzgussformteile aus technischen Kunststoffen lassen sich mit marktüblichen Heißkanalsystemen herstellen. Je nach einzusetzendem Material sind besondere Ausführungen und Einschränkungen bei den Heißkanalkomponenten sowie bei den Prozessparametern zu berücksichtigen. Ticona GmbH, KelsterbachGoogle Scholar
  16. Wiedmann W (2006) Drehmoment oder Volumen? Wellen-Naben-Verbindung eines ZSK 380 Megacompounders. Kunststoffe 96(2006)12, S 58–61Google Scholar

Weiterführende Literatur zu Werkzeugtechnik

  1. Bothur Ch (2007) Beizeiten wechseln (Heißkanalsysteme). Kunststoffe 97(2007)7, S 55–57Google Scholar
  2. Bürkle E, Burr A et al. (2007) In drei Sekunden von 100 auf 140 °C (Hochgeschwindigkeits-Werkzeugtemperierung). Kunststoffe 97(2007)10, S 210–214Google Scholar
  3. König E (2007) Dynamische Temperaturmessung als Ausschussprophylaxe (Heißkanalbalancierung). Kunststoffe 97(2007)6, S 56–60Google Scholar
  4. Küls N (2007) Kühlen ohne Reue (Wasseraufbereitung). Kunststoffe 97(2007)7, S 58–59Google Scholar
  5. Lichtenwöhrer Th, Gradauer R, Bauer R (2007) Vier Wege zum Mehrkomponenten-Flaschenkasten (Werkzeugbau). Kunststoffe 97(2007)10, S 216–221Google Scholar
  6. Menges G, Michaeli W, Mohren P (Hrsg) (2007) Spritzgieß-werkzeuge. Hanser Verlag, München, 6. Aufl, 938 SGoogle Scholar
  7. Mühl EO (2007) Internationalität ist Standard (Werkzeugprojekt Außenspiegelgehäuse). Kunststoffe 97(2007)6, S 61–62Google Scholar
  8. Niedersüss P et al. (2007) Eigenschaftskombinationen maßschneidern – Polypropylenfolien. Kunststoffe 97 (2007)5, S 78–81Google Scholar
  9. NN (2007) Aus acht mach eins (Etagenwendetechnik: Ferromatik). Kunststoffe 97(2007)10, S 187–188Google Scholar
  10. NN (2007) Rostfreie Temperierung senkt die Stückkosten (Korrosionsschutz). Kunststoffe 97(2007)7, S 60–61Google Scholar
  11. NN (2007) Variotherme Werkzeugtemperierung neu entdecken (Qualitätsverbesserung). Kunststoffe 97(2007)7, S 64–65Google Scholar
  12. Paulmann D (2007) Fallkerne beschleunigen Verschlusskappen-Produktion. Kunststoffe 97(2007)10, S 223–227Google Scholar
  13. Willenborg E (2007) Polieren mit Laserstrahlung. Kunststoffe 97(2007)6, S 63–66Google Scholar

Weiterführende Literatur zu Extrusion

  1. Hackl W, Hoffmann M (2007) Ozon stabilisiert Wasserbad (Betriebstechnik Extrusion). Kunststoffe 97(2007)8, S 114–116Google Scholar
  2. Häder W (2007) Ausstoß unter Leistungsdruck (Rohrextrusion). Kunststoffe 97(2007)8, S 110–113Google Scholar
  3. Joachimi D, Zimnol R, Meinerding L (2007) Rohrsysteme im Motorraum. Kunststoffe 97(2007)11, S 126–128Google Scholar
  4. Kohlgrüber K, Wiedmann W (2007) Der gleichläufige Doppelschneckenextruder – Grundlagen, Technologie, Anwendungen. Hanser Verlag, München, 367 S (Inhalte: Historie Gleichdrall-Doppelschnecken, Rheologie Einführung, Compoundieren, Förder- & Knetelemente, Modellierung, Druckaufbau, Leistungseintrag, Strömungssimulation, Mischen, Dispergieren, Entgasen, Scale-up, Schneckenelemente, Patente, ZSK-Baureihen, Werkstoffe, Antriebseinheiten, sehr viel Literaturzitate)Google Scholar
  5. Pelcz A, Illes T, Horvath Z (2007) Folienproduktion mit geöffnetem Schlauch (Kühltechnik). Kunststoffe 97(2007)10, S 295–299Google Scholar
  6. Schmidt O (2007) Schmelzefilter in der Schaumextrusion. Kunststoffe 97(2007)6, S 82–84Google Scholar

Literatur zu Kapitel 4.1.3.4.1

  1. [1]
    Hilyard NC (1982) Mechanics of Cellular Plastics. Barking, Essex: Applied Science PublishersGoogle Scholar
  2. [2]
    Gibson LJ, Asby MF (1988) Cellular Solids: Structure & Properties. Pergamon PressGoogle Scholar
  3. [3]
    Klempner D, Frisch KC (1991) Handbook of Polymeric Foams and Foam Technology. Carl Hanser Verlag, MünchenGoogle Scholar
  4. [4]
    VDI – Gesellschaft Kunststofftechnik (Hrsg) (1996) Thermoplastische Partikelschaumstoffe: aktueller Stand und Perspektiven. VDI Verlag, DüsseldorfGoogle Scholar
  5. [5]
    Schuch H (2001) Physik der Schaumbildung. Fachtagung Polymerschäume. Süddeutsches Kunststoff-Zentrum, Würzburg, Mai 2001.Google Scholar
  6. [6]
    Kauffmann A, Barth M, Eyerer P (2001) Methoden zur Versuchsplanung und Auswertung in der Partikelschaumverarbeitung. Intern. Fachtagung EPS-Partikelschaum und Dämmung. Süddeutsches Kunststoff-Zentrum, Würzburg, September 2001.Google Scholar
  7. [7]
    Lee Y, Park C (2005) HDPEJCLAY Nanocomposite Foams blown with supercritical CO2. Antec 2005Google Scholar
  8. [8]
    Yuan M, Winardi A, Gong S, Turng L (2005) Effects of Nano- and Microfillers and Processing Parameters on Injection-Molded Microcellular Composites. Polymer Engineering and Science, 45: 773-788, Society of Plastics EngineersGoogle Scholar
  9. [9]
    Kauffmann A, Diemert J (2005) Neue Material- und Prozessentwicklungen für (Bio)-Partikelschaumstoffe. VTT-Kompaktseminar Biowerkstoffe in der Automobiltechnik. Fraunhofer-ICT, PfinztalGoogle Scholar

Weiterführende Literatur

  1. Zschau A, Seifert H, Schwitzer K (2007) Oberflächen ohne Fehl und Tadel – Physikalisches Schäumen. Kunststoffe 97(2007)4, S 120–122Google Scholar
  2. Leng Th (2007) Geschäumte Dünnwandverpackungen (super light injection molding). Kunststoffe 97(2007)10, S 179–180Google Scholar

Literatur zu Kapitel 4.1.3.4.3

  1. [1]
    Maier U (2004) Polyurethan Schäumanlagen. Kunststoffe 71(2004)1Google Scholar
  2. [2]
    Firmenschriften Hennecke 2007Google Scholar
  3. [3]
    Firmenschriften Krauss-Maffei 2007Google Scholar
  4. [4]
    Lause J Komplexe Formen für Schaum Kunststoffe 97(2007)11, S 18–24Google Scholar
  5. [5]
    Praller A Schäumen von Kunststoffen Kunststoffe 95(2005)1, S 96–99Google Scholar

Literatur – Kapitel 4.1.3.4

  1. [1]
    Hilyard NC (1982) Mechanics of Cellular Plastics. Applied Science Publishers, Barking, EssexGoogle Scholar
  2. [2]
    Gibson LJ, Asby MF (1988) Cellular Solids: Structure & Properties. Pergamon PressGoogle Scholar
  3. [3]
    Klempner D, Frisch KC (1991) Handbook of Polymeric Foams and Foam Technology. Carl Hanser Verlag, MünchenGoogle Scholar
  4. [4]
    VDI – Gesellschaft Kunststofftechnik (Hrsg) (1996) Thermoplastische Partikelschaumstoffe: aktueller Stand und Perspektiven. VDI Verlag, DüsseldorfGoogle Scholar
  5. [5]
    Schuch H (2001) Physik der Schaumbildung. Fachtagung Polymerschäume. Süddeutsches Kunststoff-Zentrum, WürzburgGoogle Scholar
  6. [6]
    Kauffmann A, Barth M, Eyerer P (2001) Methoden zur Versuchsplanung und Auswertung in der Partikelschaumverarbeitung. Internationale Fachtagung EPS-Partikelschaum und Dämmung. Süddeutsches Kunststoff-Zentrum, WürzburgGoogle Scholar
  7. [7]
    Biedermann A (2004) Polyurethane Foams in everyday life – Tailor-made polymers from thermal insulation up to cushions. Vortrag auf DECHEMA/VDI-GVC Symposium „Schäume – Grundlagen und Anwendungen“Google Scholar

Weiterführende Literatur

  1. Scherble J (2007) Strukturschäume – Märkte und Anwendungen. Vortrag auf dem 13. Nat. Symposium SAMPE Deutschland, 21./22. Februar 2007, BayreuthGoogle Scholar
  2. Ruckdäschel H (2007) Entwicklungspotential bei Strukturschäumen. Vortrag auf dem 13. Nat. Symposium SAMPE Deutschland, 21./22. Februar 2007, BayreuthGoogle Scholar
  3. Lause J (2007) Komplexe Formen für Schaum (PUR Werkzeugtechnik). Kunststoffe 97(2007)1, S 18–24Google Scholar
  4. NN (2007) Geschäumtes Polypropylen. Kunststoffe 97(2007)1, S 77–78Google Scholar
  5. Tatje J (2007) Freiheit der Formgebung (PUR-Schaum Nachbearbeitung). Kunststoffe 97(2007)8, S 100–102Google Scholar

Literatur zu Kapitel 1.4.3.6

  1. Eyerer P, Elsner P, Hirth Th (2007) Die Kunststoffe und Ihre Eigenschaften. 7. Aufl, Springer Verlag, Heidelberg New YorkGoogle Scholar

Literatur – Kapitel 1.4.3.7

  1. [1]
    Tröster S Materialentwicklung und -charakterisierung für thermoplastische Faserverbundwerkstoffe im Direktverfahren, Stuttgart: Universität Stuttgart; Dissertation, 2003Google Scholar
  2. [2]
    Henning F Verfahrensentwicklung für lang- und endlosfaserverstärkte thermoplastische Sandwich Bauteile mit geschlossenem Werkstoff-Kreislauf; Dissertation Universität Stuttgart 2001Google Scholar
  3. [3]
    Neitzel M Breuer U Die Verarbeitungstechnik der Faser-Kunststoffverbunde. München: Carl Hanser Verlag, 1997Google Scholar
  4. [4]
    Lücke A Langfaserverstärkte Thermoplaste. Vortrag, Langfaserverstärkte Thermoplaste im Automobil – Stand der Technik und zukünftige Perspektiven. Tagung, Würzburg 1999Google Scholar
  5. [5]
    Voelker MJ Weber CD CPI In-Line Compounding Systems. ANTEC-Tagung, 6./10. Mai 2001Google Scholar
  6. [6]
    Sigl KP Direkteinarbeitung von Glasfaserrovings auf einem Einschneckenextruder – Ein alternatives Konzept zur Herstellung von langfaserverstärkten Thermoplasten. Dissertation Universität Stuttgart, 2001Google Scholar
  7. [7]
    Wobbe H Spritzgießen und Compoundieren kombiniert, die Einsparung lieg auf der Hand. Plastverarbeiter 2/2001Google Scholar
  8. [8]
    Michaeli/Wegener: Einführung in die Technologie der Faserverbundwerkstoffe Carl Hanser Verlag München Wien 1990Google Scholar
  9. [9]
    Murphy J: Reinforced Plastics Handbook, 2nd Edition. Elsevier Advanced Technology, 1998Google Scholar
  10. [10]
    Hoecker F Grenzflächeneffekte in Hochleistungsfaserverbundwerkstoffen mit polymeren Matrices. Dissertation am Institut für Verbundwerkstoffe GmbH, Universität Kaiserslautern, VDI-Verlag 1996Google Scholar
  11. [11]
    Sindermann K Langzeitverhalten eines SiC/Al2O3 Faserverbundwerkstoffs. Dissertation am Institut für Keramik im Maschinenbau der Universität Karlsruhe, 1999Google Scholar
  12. [12]
    Schäfer J, Zürn M Forming Behaviour of Glass Reinforced Thermoplastics with Random Glass Fibre Reinforced Cores.Google Scholar
  13. [13]
    Schäfer J Werkstoffliche Wiederverwertung thermoplastischer Hochleistungsfaserverbundwerkstoffe in Sandwichhalbzeugen und als Spritzgießwerkstoffe. Dissertation am Institut für Kunststoffprüfung und Kunststoffkunde IKP, Universität Stuttgart, 1996Google Scholar
  14. [14]
    Schäfer J, Zürn M Material Recycling with Advanced Thermoplastic Sandwich Composites. Proceedings, SPE ANTEC `96, Indianapolis [1996] p 3115–3119Google Scholar
  15. [15]
    Scholl P Rechnerische Betrachtung der Biegesteifigkeit thermoplastischer FVW-Strukturen; Unveröffentlichte Studienarbeit am Fraunhofer ICT, Pfinztal [2000]Google Scholar
  16. [16]
    Krause U Automationsanlage zur Herstellung von Sandwich-Bauteilen Unterauftrag der Fa. Polymer-Chemie im Rahmen des BMBF-Vorhabens: „Rezyklateinsatz in hochwertigen thermoplastischen Sandwich-Strukturen“, Zeichnungsnummer 91 0238-02, Hamburg [2000]Google Scholar
  17. [17]
    Martin H Entwicklung einer automatisierten Nachführeinheit für Deckschichtgewebe. Unterauftrag der Fa. Polymer-Chemie im Rahmen des BMBF-Vorhabens: „Rezyklateinsatz in hochwertigen thermoplastischen Sandwich-Strukturen“, Zeichnungsnummer 91 0238-02, Hamburg [2000]Google Scholar
  18. [18]
    NN Think Compostive, http://www.ac-s.com, Webseite der Advanced Composite Systems GmbH [2000]Google Scholar
  19. [19]
    Wilks CE, Rudd C, Long A C Advanced Processing Technologies für Thermoplastic Composite Sheet Foaming, Report Department of Mechanical Engineering, University of Nottingham, Nottingham, UK [1999]Google Scholar
  20. [20]
    Sommer MM, Pässler M, Schledjewski R Sandwichkonstruktion für Sportschläger. Kunststoffe 94(2004)5 S 89–91Google Scholar
  21. [21]
    Fleischhauer M, Schürmann H (2007) Maßgeschneiderte Matrixsysteme für FVK-Styrolpolymere. Kunststoffe 97(2007)4, S 116–119Google Scholar
  22. [22]
    von Reyne M (Hrsg) (2006) Composite Solutions – Thermosets and thermoplastics. JEC Publ., Paris, 217 SGoogle Scholar
  23. [23]
    Musch G, Nägli Ch, Sprenger KH (2007) Roboterarme in Faserverbundtechnik – CFK. Kunststoffe 97(2007)4, S 62–66Google Scholar

Weiterführende Literatur

  1. Eimeke S, Schmachtenberg E (2007) Werkzeugauslegung am Nord- und Südpol – Kunststoffgebundene Dauermagneten mit multipolarer Magnetstruktur. Kunststoffe 97(2007)5, S 110–113Google Scholar

Literatur zu Kapitel 4.1.4

  1. [1]
    Osen E, Sckuhr M (1999) Thermoplastische Elastomere. Kunststoffe 89(1999)10Google Scholar
  2. [2]
    N.N. (2007) Firmenbroschüre Fa. Kraiburg TPE, InternetdownloadGoogle Scholar
  3. [3]
    N.N. (2007) Desmopan TPU Verarbeitung und Bearbeitung. Fa. Bayer, InternetdownloadGoogle Scholar
  4. [4]
    N.N. (2007) Firmenbroschüre Santoprene. InternetdownloadGoogle Scholar
  5. [5]
    N.N. (2007) TPE-Profilanlage. Firmenbroschüre Fa. Berstorff, InternetdownloadGoogle Scholar
  6. [6]
    Röthemeyer F, Sommer F (2001) Kautschuktechnologie. Hanser Verlag, MünchenGoogle Scholar
  7. [7]
    Firmenschrift der Gummiwerke Kraiburg GmbH&Co, Waldkraiburg Thermoplast K 3/97Google Scholar
  8. [8]
    Steinbichler G (1998) Verfahrensvarianten der Spritzgießtechnik erweitern den Anwendungsbereich für TPE. VDI-K Jahrbuch 1998Google Scholar

Literatur zu 4.1.5

  1. [1]
    Rohbock E (2001) Umweltschutz in der Gummiindustrie. In: Freudenberg Forschungsdienste KG (Hrsg) (Redaktion Hempel J): Elastomere Werkstoffe. Freudenberg Service KG, Weinheim, S 229–241Google Scholar
  2. [2]
    Freudenberg Sparte D+F (Hrsg) (1992) Elastomerverarbeitung. Unveröffentlichtes Manuskript. C. Freudenberg, WeinheimGoogle Scholar
  3. [3]
    Röthemeyer F, Sommer F (2001) Kautschuktechnologie. Hanser Verlag, MünchenGoogle Scholar
  4. [4]
    Bille H (2007) Verarbeitung von Elastomeren. In: Eyerer P (2006) Kunststoffkunde. Vorlesungsmanuskript WS 2007/2008, 14. Auflage, Universität Stuttgart, Institut für Kunststoffkunde und KunststoffprüfungGoogle Scholar
  5. [5]
    www.wikipedia.deGoogle Scholar
  6. [6]
    Reimpell J, Sponagel P (1988) Fahrwerktechnik: Reifen und Räder. 2. Auflage, Vogel Buchverlag, WürzburgGoogle Scholar
  7. [7]
    Continental Reifengrundlagen PKW-Reifen, pdf-DateiGoogle Scholar
  8. [8]
    http://www.chemgapedie.de/vsengine/vlu/vsc/de/ ch/9/mac/andere/kautschuk/kautschuk.vlu/Page/vsc/ de/ch/9/mac/andere/kautschuk/butadien_elastomer. vscml.htmlGoogle Scholar
  9. [9]
    http://www.conti-online.com/generator/www/de/continental/automobil/themen/reifentipps/reifentest/08_ haben_hersteller_einfluss/02b_silica_de.htmlGoogle Scholar
  10. [10]
    Conti CD Reifen Produktion 2004. Der WegweiserGoogle Scholar
  11. [11]
    http://www.conti-online.com/generator/www/de/continental/automobil/themen/reifentips/08_haben_hersteller_einfluss/02d_material_de.htmlGoogle Scholar

Weiterführende Literatur

  1. Köster L, Perz H, Tsiwikis G (2007) Praxis der Kautschukverarbeitung. Carl Hanser Verlag, München, 300 S (Kautschukextrusion)Google Scholar
  2. Anti-Brake-Dust-Untersuchungen von J. Reiser am MTC SindelfingenGoogle Scholar
  3. Continental ReibwertmessungGoogle Scholar
  4. Folien zu ,,Anti-Brake-Dust-Beschichtung“Google Scholar
  5. Homepage: www.baa.deGoogle Scholar
  6. Präsentation ,,ReibwertmessungConti ~ DCCBesuch ~ August2006 ~‘Google Scholar
  7. Continental REM- und EDX-UntersuchungenGoogle Scholar
  8. pdf-Datei: REM-A-Klasse-1 und REM-A-Klasse2 vom 07.09.06Google Scholar
  9. Homepage: http://www.duwe-3d.deGoogle Scholar
  10. Homepage: http:llwww.mineralienatlas.de php/energieGoogle Scholar
  11. Homepage: www.fuiifilm.comGoogle Scholar
  12. Homepage: htt://www.qom.comGoogle Scholar
  13. Kermelk, Werner (Hayes Lemmerz); Fahrzeugräder-Aufbau, Konstruktion und Testverfahren. Die Bibliothek der Technik Band I 92, Verlag Moderne Industrie, LandsbergILech 1999; ISBN 3-478-9321 8-1Google Scholar
  14. Universität Kassel; REM-DarstellungGoogle Scholar
  15. Homepage: http://www.uni-kassel.deGoogle Scholar
  16. Michelin, Societe de Technologie; Der Reifen-Rollwiderstand und Kraftstoffersparnis. Erstauflage, Michelin Reifenwerke KGaA, Karlsruhe 2005, ISBN 2-06-71 1658-4Google Scholar
  17. Michelin, Societe de Technologie; Der Reifen-Komfort – mechanisch und akustisch. Erstauflage, Michelin Reifenwerke KGaA, Karlsruhe 2005, ISBN 2-06-71 1 657-6Google Scholar
  18. Homepage: www.reifen.deGoogle Scholar
  19. TechScan-Untersuchung bei ContinentalGoogle Scholar
  20. Braess, Hans-Hermann; Seiffert, Ulrich: Vieweg Handbuch Kraftfahrzeugtechnik. 2., verbesserte Auflage, Vieweg, Braunschweig/Wiesbaden 2001, ISBN 3-528-1 21 14-4Google Scholar

Literatur – Kapitel 4.1.6

  1. [1]
    Michaeli W (1999) Einführung in die Kunststoffverarbeitung. 4. Auflage, Hanser Verlag, München, ISBN 3-446-21261-2Google Scholar
  2. [2]
    Saechtling H, Oberbach K (2001) Kunststofftaschenbuch. 28. Aufl, Hanser Verlag, München, ISBN 3-446-21605-7Google Scholar
  3. [3]
    Woebcken W (Hrsg) (1988) Duroplaste Kunststoffhandbuch 10. 2. Aufl, Hanser Verlag, München,Google Scholar
  4. [4]
    Eyerer P (2007) Kunststoffkunde. Vorlesungsmanuskript WS 2007/2008, 14. Aufl, Fraunhofer ICT, PfinztalGoogle Scholar
  5. [5]
    Bayer TechCenter, www.plastics.bayer.com (Hinweis: Die dargestellten Inhalte entsprechen unter Umständen nicht mehr den aktuell angewandten Verfahren bzw. dem aktuellen Produktportfolio des Bayer-Konzerns 2008).Google Scholar
  6. [6]
    Dr Uhlmeyer Bundesforschungsanstalt für Forst- und Holzwirtschaft, HamburgGoogle Scholar
  7. [8]
    Peters L (2007) Neue Dimensionen der RTM-Fertigung im Automotivebereich. Vortrag auf dem 13. Nationalen Symposium SAMPE Deutschland, 21./22. Februar 2007, BayreuthGoogle Scholar
  8. [9]
    LoFaro C (2007) New developments in composite processing technologies. Vortrag auf dem 13. Nationalen Symposium SAMPE Deutschland, 21./22. Februar 2007, BayreuthGoogle Scholar

Weiterführende Literatur

  1. Aström T (1997) Manufacturing of Polymer Composites. London, Chapman & HallGoogle Scholar
  2. Beier U (2007) Optimierung vernähter Hochleistungsfaserverbunde. Vortrag auf dem 13. Nationalen Symposium SAMPE Deutschland, 21./22. Februar 2007, BayreuthGoogle Scholar
  3. Deinzer G (2007) Verbundwerkstoffe im Automobilbau – Status und Perspektiven. Vortrag auf dem 13. Nationalen Symposium SAMPE Deutschland, 21./22. Februar 2007, BayreuthGoogle Scholar
  4. Ermanni P (2004) Composites Technology. Vorlesungsmanuskript Version 3.0, Zürich, ETHGoogle Scholar
  5. Huver Th (2007) Die Welt der Harze. Vortrag auf dem 13. Nationalen Symposium SAMPE Deutschland, 21./22. Februar 2007, BayreuthGoogle Scholar
  6. Neitzel M, Mitschang (2004) Handbuch Verbundwerkstoffe. Hanser Verlag, MünchenGoogle Scholar
  7. Neitzel M (1997) Die Verarbeitungstechnik der Faser-Kunststoff-Verbunde. Hanser Verlag, MünchenGoogle Scholar
  8. Schneider M (2007) Neue Faserstrukturen aus Kohlenstofffasern. Vortrag auf dem 13. Nationalen Symposium SAMPE Deutschland, 21./22. Februar 2007, BayreuthGoogle Scholar
  9. Weiner Ch (2007) Industrialisierung und Prozessentwicklung der konfektionstechnischen Preformherstellung für strukturelle FKV-Anwendungen. Vortrag auf dem 13. Nationalen Symposium SAMPE Deutschland, 21./22. Februar 2007, BayreuthGoogle Scholar
  10. Lenz W (2007) Genormte Messwerte für Hightech-Anwendungen (Melaminharzschaumstoff). Kunststoffe 97(2007)6, S 97–99Google Scholar
  11. Bräuning R (2007) Verfahrensentwicklung zur Herstellung von glasfaserverstärkten duromeren Bauteilen im Direktverfahren (Direkt SMC). Stuttgart, Dissertation am Fraunhofer ICT, 2007Google Scholar

Literatur – Kapitel 4.1.7

  1. [1]
    Eyerer P (2007) Kunststoffkunde. Vorlesungsmanuskript WS 2007/08, 14. Aufl, Fraunhofer-Institut für Chemische Technologie ICT, PfinztalGoogle Scholar
  2. [2]
    Woebcken W (1988) Duroplaste. Kunststoff-Handbuch Bd 10. 2. Aufl, Hanser Verlag, MünchenGoogle Scholar
  3. [3]
    Johannaber F, Michaeli W (2002) Handbuch Spritzgießen. Hanser Verlag, MünchenGoogle Scholar
  4. [4]
    Brinck RV in Hempel J (2002) Der Radialwellendichtring (RWDR) als Beispiel für ein Gummiprodukt. Vortrag (persönliche Mitteilung von J Hempel, 2002)Google Scholar
  5. [5]
    Pleßmann K, Michaeli W et al. (1991) Fertigungsparameter bestimmen Formteileigenschaften mit. Kunststoffe 81(1991)12, S 1141–1144Google Scholar
  6. [6]
    Hoven-Nievelstein WB (1989) Einfluss des Fertigungsverfahrens auf die Bauteileigenschaften; in [9]Google Scholar
  7. [7]
    Wübken G (1974) Einfluss der Verarbeitungsbedingungen auf die innere Struktur thermoplastischer SpritzgussteileunterbesondererBerücksichtigungderAbkühlverhältnisse. Dissertation an der RWTH AachenGoogle Scholar
  8. [8]
    Backhaus J (1985) Gezielte Qualitätsvorhersage bei thermoplastischen Spritzgussteilen. Dissertation an der RWTH AachenGoogle Scholar
  9. [9]
    BASFKunststoffe(Hrsg)Konstruierenmitthermoplastischen Kunststoffen. Ludwigshafen: BASF AG, 7/89Google Scholar
  10. [10]
    Bayer AG TechCenter Internetseite www.plastics. bayer.comGoogle Scholar
  11. [11]
    Menges G, Haberstroh E, Michaeli W, Schmachtenberg E (2002) Werkstoffkunde Kunststoffe. 5. Aufl, Carl Hanser Verlag, München, ISBN 3-446-21257-4Google Scholar
  12. [12]
    Hoven-Nievelstein WB (1984) Die Verarbeitungsschwindung thermoplastischer Formmassen. Dissertation an der RWTH AachenGoogle Scholar
  13. [13]
    Delpy U (1994) Kunststoffe als Konstruktionswerkstoffe. Vorlesungsmanuskript, Institut für Kunststoffprüfung und Kunststoffkunde, Universität StuttgartGoogle Scholar
  14. [14]
    Henning F (2001) Verfahrensentwicklung für langund endlosfaserverstärkte thermoplastische Sandwich-Bauteile mit geschlossenem Werkstoff-Kreislauf. Dissertation, Universität StuttgartGoogle Scholar
  15. [15]
    Tröster S (2003) Materialentwicklung und -charakterisierung für thermoplastische Faserverbundwerkstoffe im Direktverfahren. Dissertation, Universität StuttgartGoogle Scholar
  16. [16]
    Jahn J (1983) Der Einfluss der Formteilgestaltung auf die Formteileigenschaften thermoplastischer Spritzgussteile. Dissertation an der RWTH AachenGoogle Scholar
  17. [17]
    Elias HG (1971 und 1999) Makromoleküle. 1. Aufl, Hüthig & Wepf, Basel/Heidelberg, 856 S und 6. Aufl, Wiley-VHC, WeinheimGoogle Scholar
  18. [18]
    WEKA Kunststoffpraxis Newsletter 26/2002, AugsburgGoogle Scholar
  19. [19]
    Röthemeyer F, Sommer F (2001) Kautschuktechnologie. Hanser Verlag, MünchenGoogle Scholar
  20. [20]
    Spies KH (2004) persönliche Mitteilung 7.1.2004Google Scholar
  21. [21]
    Woebcken W (1961) Kunststoffe 51(1961), S 547 ffGoogle Scholar
  22. [22]
    Bayer AG TechCenter Internetseite www.plastics. bayer.comGoogle Scholar
  23. [23]
    Wallhäuser H (1964) Kunststoffe 54(1964), S. 313 ffGoogle Scholar
  24. [24]
    Bayer GB Kunststoffe (Hrsg) (2001) Spritzgießen von Qualitätsformteilen. Bayer AG, Leverkusen, 3/2000 und 12/2001Google Scholar
  25. [25]
    Johannaber F (1992) Kunststoffmaschinenführer. 3. Aufl, Hanser Verlag, MünchenGoogle Scholar
  26. [26]
    Demag Ergotech GmbH (Hrsg) (1999) Spritzgießen – kurz und bündig. 4. Aufl, Demag, SchwaigGoogle Scholar
  27. [27]
    GE Plastics (Hrsg) (1995) Injection Moulding – mini guide. Bergen op Zoom: GE Plastics 4/1995Google Scholar
  28. [28]
    Kehr G (1989) Die Beeinflussung der Bauteileigenschaften durch Bindenähte. BASF, LudwigshafenGoogle Scholar
  29. [29]
    Mennig G (1988) Die Bindenaht in der Kunststoffverarbeitung. Mat.wiss. u. Werkstofftech. 19(1988), S 383–390CrossRefGoogle Scholar
  30. [30]
    Poppe EA, Leidig K, Schirmer K (1995) Technische Kunststoffe: Die Top Ten der Spritzgießprobleme. Plastverarbeiter 46(1995), Hefte 6 (S 48–50), 7 (S 20– 21), 8 (S 18/21)Google Scholar
  31. [31]
    Bayer AG (Hrsg) Expertensystem zur Diagnose von Fehlern beim Spritzgießen. ATI 897 7/1993, Bayer, LeverkusenGoogle Scholar
  32. [32]
    K.I.M.W. (Hrsg) Störungsratgeber für Oberflächenfehler an thermoplastischen Spritzgussfehlern. Lüdenscheid: Kunststoff-Institut für die mittelständische Wirtschaft NRW mbHGoogle Scholar
  33. [33]
    Saechtling J, Oberbach K (2001) Kunststofftaschenbuch. 28. Aufl, Hanser Verlag, MünchenGoogle Scholar
  34. [34]
    Bayer AG (Hrsg) Praxisinformation Erkennen und Vermeiden von Verarbeitungsfehlern. Leverkusen: Bayer P/047 12/91Google Scholar
  35. [35]
    Broer E Verarbeitungsfehler und ihre Beseitigung/ Fehleranalyse. Lüdenscheid K.I.M.W.Google Scholar
  36. [36]
    Thienel P, Broer E (1989) Analyse von Oberflächenfehlern bei Spritzgussteilen. VDI-Verlag, DüsseldorfGoogle Scholar
  37. [37]
    Kertesz J (2007) Neue Generation von Stecksystemen. Vortrag auf dem 10. Kunststoff-Motorbauteile Forum, ask Otto Altmann, 22./23. Januar 2007, SpitzingseeGoogle Scholar

Weiterführende Literatur zu Verarbeitung

  1. Kempmann C, Brinkel F, Weinert K (2006) Temperaturbelastung beim Bohren. Kunststoffe 96(2006)12, S 72–77Google Scholar
  2. Kirchmeyer S, Gaiser D (2007) Extrem flach und flexibel (Elektronische Bauelemente). Kunststoffe 97(2007)8, S 129–134Google Scholar
  3. Nentwig J (2007) Erfolge mit Barrieren (Rückblick und Trends). Kunststoffe 97(2007)7, S 41–44Google Scholar
  4. NN (2007) Impulse für die Medizintechnik (Tagungsbericht). Kunststoffe 97(2007)7, S 70–71Google Scholar
  5. Rogalla A et al. (2007) Innovationen für die Medizintechnik (Technologietransfer). Kunststoffe 97(2007)7, S 72– 76Google Scholar
  6. Sensfuss S et al. (2007) Ein Weg zu kostengünstiger Photovoltaik (Polymersolarzellen). Kunststoffe 97(2007)8, S 136–139Google Scholar
  7. Schnabel A, Hissmann O (2007) Pharmafolien ohne Qualitätslücken (Ganzheitliches Konzept; Kalandrieren). Kunststoffe 97(2007)7, S 104–111Google Scholar

Literatur zu Kapitel 4.1.8

  1. [1]
    Emmerich R (2006) Angewandte Mikrowellen- und Plasmatechnologie. Workshop Fraunhofer ICT Pfinztal, 12.–12.10.2006Google Scholar
  2. [2]
    Emmerich R (2005) INFAST. Workshop Fraunhofer ICT Pfinztal, 17.03.2005Google Scholar
  3. [3]
    Emmerich R (1997) Thick-Walled Homogenous Porous Polymer Parts Produced Rapidly with Microwaves, Mat. Tech. 1997, 12.2:43-58 (48–54)Google Scholar
  4. [4]
    Emmerich R (2004) Handbuch Kunststoff-Verbindungstechnik. Hanser VerlagGoogle Scholar
  5. [5]
    Emmerich R (2002) Vorrichtung und Verfahren zum Erwärmen von Bauteilen aus mikrowellenabsorbierendem Kunststoff. EP 1 054 469 A1, 16. Nov. 2002Google Scholar

Literatur – Kapitel 4.2

  1. [1]
    Schwarzmann P Thermoforming. München: Hanser, 2001Google Scholar
  2. [2]
    Illig A Tabelle für den Thermoformer. Heilbronn: Illig, 7/2003Google Scholar
  3. [3]
    Illig A Thermoformen in der Praxis, 1997, Carl Hanser VerlagGoogle Scholar
  4. [4]
    Throne J Technology of Thermoforming, 1996, Hanser Gardener PublicationsGoogle Scholar
  5. [5]
    Schwarz Ebeling Furth Kapitel 16 in Kunststoffverarbeitung, 8. Aufl., Vogel 1999Google Scholar
  6. [6]
    Ederleh, Lennart; Kunststoffe 10/2006, S 173–175Google Scholar
  7. [7]
    Fertschej G et al. Kunststoffe 97(2007)1, S 62–65Google Scholar

Weiterführende Literatur

  1. Fokken M (2007) Becher aus PP schneller formen (Verpackungen). Kunststoffe 97(2007)9, S 220–223Google Scholar

Literatur zu Kapitel 4.3

  1. Jacobs PF (1992) Rapid Prototyping & Manufacturing – fundamentals of Stereo Lithography. Dearborn MI, SMEGoogle Scholar
  2. Bertsche B, Bullinger HJ (Hrsg) (2007) Entwicklung und Erprobung innovativer Produkte – Rapid Prototyping. Springer Verlag, Berlin, 489 SGoogle Scholar
  3. Stierlen P (2002) Rapid Prototyping von Keramiken. Dissertation, Institut für Kunststoffprüfung und Kunststoffkunde IKP, Universität StuttgartGoogle Scholar
  4. Pfeiffer R (2006) Entwicklung von Rapid Prototyping Verfahren zur Herstellung verlorener Modelle für den Feinguss. Dissertation, Institut für Kunststoffprüfung und Kunststoffkunde IKP, Universität StuttgartGoogle Scholar
  5. Blumenstock T (2003) Analyse der Eigenspannungen während der Aushärtung von Epoxidmassen. Dissertation, Institut für Kunststoffprüfung und Kunststoffkunde IKP, Universität StuttgartGoogle Scholar
  6. Dusel KH (2000) Rapid Tooling – Spritzgießen mit Prototypenwerkzeugen und der Einfluss auf Bauteileigenschaften. Dissertation, Institut für Kunststoffprüfung und Kunststoffkunde IKP, Universität StuttgartGoogle Scholar
  7. Keller B (1999) Rapid Prototyping – Grundlagen zum selektiven Lasersintern von Polymerpulver. Dissertation, Institut für Kunststoffprüfung und Kunststoffkunde IKP, Universität StuttgartGoogle Scholar
  8. Eschl J (2001) Die mechanischen Eigenschaften von Stereolithopraphiematerialien während der Aushärtung. Dissertation, Institut für Kunststoffprüfung und Kunststoffkunde IKP, Universität StuttgartGoogle Scholar
  9. Eyerer P et al. (1996) Rapid Prototyping & Rapid Tooling: Generative Fertigungsverfahren und Prozessketten in der Produktentwicklung. Wechselwirkungen, Jahrbuch der Universität StuttgartGoogle Scholar
  10. Wiedemann B (1997) Verzugsursachen stereolithographisch hergestellter photopolymerer Bauteile und Auswirkungen auf ihr Eigenschaftsprofil. Dissertation, Institut für Kunststoffprüfung und Kunststoffkunde IKP, Universität StuttgartGoogle Scholar
  11. Methner M (2007) Laser-Sintern als Patentrezept. Kunststoffe 97(2007)2, S 78–79Google Scholar
  12. Reckenwald Th, Roth S, Pohle D (2006) Funktionsprototypen aus PEEK (Laserstrahlsintern). Kunststoffe 96(2006)11, S 62–68Google Scholar
  13. Methner M (2007) Formvollendet bis ins kleinste Detail (Laser-Sintern). Kunststoffe 97(2007)6, S 68–69Google Scholar

Literatur zu Kapitel 4.4

  1. [1]
    Eversheim W, Klocke F (1998) Werkzeugbau mit Zukunft – Strategie und Technologie. Springer-Verlag Berlin Heidelberg. ISBN 3-540-62651-4Google Scholar
  2. [2]
    Menges G, Michaeli W, Mohren P (1999) Spritzgießwerkzeuge: Anleitung zum Bau von Spritzgießwerkzeugen. 5. Völlig überarbeitete Auflage. Carl Hanser Verlag. München, Wien. ISBN 3-446-21258-2Google Scholar
  3. [3]
    Ziegler L (2002) Systematische Erschließung von Innovationspotenzialen – Methodik mit Lösungsbeispielen für Kunststoffverarbeitungswerkzeuge. Dissertation. IRB-Verlag. ISBN 3-8167-6142-9Google Scholar
  4. [4]
    N.N. (1988) DIN 16750: Spritzgieß-, Press- und Druckgießwerkzeuge, Benennungen, Symbole. Beuth Verlag 1988Google Scholar
  5. [5]
    Gastrow H (1998) Der Spritzgießwerkzeugbau in 130 Beispielen. 5. Auflage. Carl Hanser Verlag. München. ISBN 3-446-19241-7Google Scholar
  6. [6]
    Mennig G (Hrsg) (1995) Werkzeuge für die Kunststoffverarbeitung: Bauarten, Herstellung, Betrieb. Carl Hanser Verlag, München. ISBN 3.446-17294-7Google Scholar
  7. [7]
    Lichtinger P (1996) Mehrkomponenten-Spritzgießwerkzeug-Varianten. Tagungsband „Mehr-Farben-, Mehr-Rohstoff-, Mehr-Komponenten-Spritzgießen“. Süddeutsches Kunststoff-Zentrum SKZ. Würzburg, 12/1996Google Scholar

Weiterführende Literatur (siehe auch Literatur zu Kapitel 4.1.3.2)

  1. Kaufmann G (2007) Zweistationen-Werkzeug für Spritzgießen und Schäumen (Dolphin-Verfahren). Kunststoffe 97(2007)9, S 170–174Google Scholar
  2. Gruber JM, Leng Th (2007) Alleine der Druck hält die Balance (Heißkanalbalancierung). Kunststoffe 97(2007)9, S 188–193Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2008

Authors and Affiliations

  • Helmut Schüle
    • 1
  • H. Bille
  • Rudolf Emmerich
    • 2
  • Bernhard Hegemann
    • 3
  • Lars Ziegler
    • 2
  • Jan Diemert
    • 2
  • Dieter Gittel
    • 2
  • Stefan Göttke
    • 4
  • Axel Kauffmann
    • 2
  • Mark Knoblauch-Xander
    • 3
  • Andreas Rohr
    • 5
  • Stefan Tröster
    • 2
  1. 1.Campus PirmasensFachhochschule KaiserslauternPirmasensDeutschland
  2. 2.Fraunhofer-Institut Chemische Technologie ICTPfinztalDeutschland
  3. 3.Robert Bosch GmbHLeinfelden-EchterdingenDeutschland
  4. 4.Elastogran GmbHLemfördeDeutschland
  5. 5.Daimler AGUlmDeutschland

Personalised recommendations