Advertisement

Turbulentes Umfeld von Unternehmen

  • Engelbert Westkämper

Zusammenfassung

Die Produktion trägt entscheidend zur gesamten Wertschöpfung in Deutschland mit mehr als einem Drittel aller Beschäftigten bei. Die direkte Wertschöpfung ist dabei für ein rohstoff- und energiearmes Land allein durch Veredelung und technisches Know-how sowie mit der Herstellung von Produkten für den Binnen- und Weltmarkt möglich. Die Produktion hat die zentrale Aufgabe, die primären Bedarfe der Haushalte sowie die sekundären Bedarfe der produzierenden Unternehmen an Produkten und Dienstleistungen zu decken. Der primäre Bedarf entsteht in den Haushalten. Sie benötigen Nahrung und Energie, Dienstleistungen und industriell oder handwerklich hergestellte Produkte. Die Produktion versteht sich in diesem Kontext als Lieferant von Produkten und Leistungen an die Haushalte und an weiterverarbeitenden produzierenden Unternehmen. Die Produktion innerhalb der gesamten Wertschöpfungskette und ihre Beziehungen wird in Abb. 2.1 dargestellt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2008

Authors and Affiliations

  • Engelbert Westkämper
    • 1
  1. 1.Institut für Industrielle Fertigung und Fabrikbetrieb (IFF) Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPAUniversität StuttgartStuttgartDeutschland

Personalised recommendations