Advertisement

De Motu Oculi Humani — Guddens Dissertation von 1848

  • Adrian Danek

Zusammenfassung

Die Dissertation Bernhard von Guddens ist als Beitrag zur Frage, ob bei Kopfkippung zur Seite eine Torsionsbewegung der Augen auftritt, in der Fachwelt unbeachtet geblieben und die von ihm vertretene Auffassung zu der im ganzen 19. Jahrhundert kontroversen Frage ist heute als falsch erkannt. Mit der Leugnung von Torsionen befand er sich damals immerhin in der Gesellschaft von Helmholtz und Donders. Viel bedeutender als der Inhalt der Dissertation ist, dass Guddens Doktorvater Volkmann seine weitere Entwicklung durch Vermittlung physiologischer Konzepte und Kenntnisse geprägt hat. Damit lässt sich ein direkter Zusammenhang zwischen Guddens wissenschaftlicher Erstlingsarbeit und seinem neuroanatomischen Hauptwerk (bis hin zur posthum erschienenen Arbeit über Augenbewegungsnerven) sehen. Auch an von Guddens Persönlichkeit zeigen sich z. B. an seiner Rolle in der von ihm mitgegründeten Studentenverbindung Züge, die sich in seiner späteren Laufbahn als Leiter und Organisator von Institutionen sowie in seinem regen gesellschaftlichen Leben wieder erkennen lassen. Dass seine Berufsentscheidung mit den Ereignissen der Jahre 1848/49 zusammenhängt, ist nicht ausgeschlossen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Anonym (o.J.) Jahresberichte des Königlichen Gymnasiums zu Kleve (ohne Signatur, Stadtarchiv). Stadtarchiv, KleveGoogle Scholar
  2. 2.
    Anonym (o.J.) Personalverzeichnis 4°/Ab 1227/173, Universitätsarchiv BonnGoogle Scholar
  3. 3.
    Anonym (o.J.) Personalakte Bernhard von Gudden. Signatur E II 455, Archiv der Ludwig-Maximilians-Universität MünchenGoogle Scholar
  4. 4.
    Barany R (1906) Über die vom Ohrlabyrinth ausgelöste Gegenrollung der Augen bei Normalhörenden, Ohrenkranken und Taubstummen. Arch Ohrenheilk 68: 1–30CrossRefGoogle Scholar
  5. 5.
    Bleker J (1976) Die Medizinalreformbewegung von 1848/ 49. Dtsch Ärztebl 73: 2901–2905, 2982–2988Google Scholar
  6. 6.
    Collewijn H, Van der Steen J, Ferman L, Jansen TC (1985) Human ocular counterroll: assessment of static and dynamic properties from electromagnetic scleral coil recordings. Exp Brain Res 59: 185–196PubMedCrossRefGoogle Scholar
  7. 7.
    Donders FC (1848) Beitrag zur Lehre von den Bewegungen des menschlichen Auges. Holländische Beiträge zu den anatomischen und physiologischen Wissenschaften (Düsseldorf/Utrecht) 1: 105–145Google Scholar
  8. 8.
    Donders FC (1848) Noch etwas über Hueck’s vermeintliche Axendrehung des Auges. Holländische Beiträge zu den anatomischen und physiologischen Wissenschaften (Düsseldorf/Utrecht) 1: 384–386Google Scholar
  9. 9.
    Donders FC, Blanken RR (1999) Physiological and pathological remarks on varying topics. IV. The movements of the human eye. 1846–1847 (Translated from Physiologische en pathologische aantekeningen van gemengden aard. IV. De bewegingen van het menschelijk oog. Donders FC. Nederlandsch Lancet. Tijdschrift voor de Geneeskundige Wetenschappen in haren geheelen Omvang 1846–1847. Vol. 2: 104–138). Strabismus 7: 175–181PubMedCrossRefGoogle Scholar
  10. 10.
    Elbin G (1979) Am Niederrhein: Die klevischen Lande zwischen Rhein und Maas. Prestel, MünchenGoogle Scholar
  11. 11.
    Forel A (1968) Briefe — Correspondance 1864–1927. Huber, BernGoogle Scholar
  12. 12.
    Ganser S (1924) Bernhard von Gudden. In: Kirchhoff T (Hrsg) Deutsche Irrenärzte, Bd 2. Springer, Berlin, S 47–58Google Scholar
  13. 13.
    Gollnick R (o.J.) Kleve. Boss, KleveGoogle Scholar
  14. 14.
    Gorissen F (1977) Geschichte der Stadt Kleve. Boss, KleveGoogle Scholar
  15. 15.
    Grashey H (1886) Bernhard von Gudden — Nekrolog. Archiv für Psychiatrie und Nervenkrankheiten 17: 1–29CrossRefGoogle Scholar
  16. 16.
    Grashey H (1889) Bernhard von Gudden’s gesammelte und hinterlassene Abhandlungen. Bergmann, WiesbadenGoogle Scholar
  17. 17.
    Gudden B (1848) Quaestiones de motu oculi humani. Schmidt, HalleGoogle Scholar
  18. 18.
    Gudden B (1849) Über das Verhältnis der Centralgefäße des Auges zum Gesichtsfelde. Archiv für Anatomie, Physiologie und wissenschaftliche Medicin 522–532Google Scholar
  19. 19.
    Gudden B (1862) Über die Entstehung der Ohrblutgeschwulst. Allgemeine Zeitschrift für Psychiatrie 19: 190–220Google Scholar
  20. 20.
    Gudden W (1987) Bernhard von Gudden — Leben und Werk. Dissertation Technische Universität MünchenGoogle Scholar
  21. 21.
    Helmholtz H (1867) Handbuch der physiologischen Optik. Voss, LeipzigGoogle Scholar
  22. 22.
    Horn W (1857/1858) Das Preussische Medicinalwesen, 2 Bände. Hirschwald, BerlinGoogle Scholar
  23. 23.
    Howard IP (1982) Human visual orientation. Wiley, ChichesterGoogle Scholar
  24. 24.
    Howard IP, Evans JA (1963) The measurement of eye torsion. Vision Research 3: 447–455CrossRefGoogle Scholar
  25. 25.
    Hueck A (1838) Die Achsendrehung des Auges. Kluge, DorpatGoogle Scholar
  26. 26.
    Hueck A (2000) The movements of the crystalline lens. [The rotation of the eyes about their axis] (Translated from ‚Die Bewegung der Kristalllinse. ‘Dorpat, Estonia: C.A.Kluge, 1838). Strabismus 8: 223–228PubMedCrossRefGoogle Scholar
  27. 27.
    Hunter J (1786) Observations on certain parts of the animal oeconomy. LondonGoogle Scholar
  28. 28.
    Hunter J (2002) First description of ocular counterrolling in 1786. The use of the oblique muscles. (Reprinted from: ‚Observations on the animal oeconomy‘, 1st edn. London, 1786). Strabismus 10: 279–281PubMedCrossRefGoogle Scholar
  29. 29.
    Koch JFW (1839/1840) Die Preußischen Universitäten; 2 Bände. Mittler, BerlinGoogle Scholar
  30. 30.
    Kraepelin E (1886) Bernhard von Gudden. Münch Med Wschr 33: 577–580, 603–607Google Scholar
  31. 31.
    Laehr H (1887) Nekrolog Gudden. Allgemeine Zeitschrift für Psychiatrie 43: 177–187Google Scholar
  32. 32.
    Leibbrand-Wettley A (1966) Johann Bernhard Aloys v. Gudden. In: Historische Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften (Hrsg) Neue Deutsche Biographie, Band 7. Duncker und Humblot, Berlin, S 249Google Scholar
  33. 33.
    Leigh RJ, Zee DS (1999) The neurology of eye movement. Oxford University Press, Oxford New YorkGoogle Scholar
  34. 34.
    Mazzarello P, Della Sala S (1993) The demonstration of the visual area by means of the atrophic degeneration method in the work of Bartolomeo Panizza (1855). J Hist Neurosci 2: 315–322PubMedCrossRefGoogle Scholar
  35. 35.
    Mönkemöller O (1924) Ludwig Meyer. In: Kirchhoff T (Hrsg) Deutsche Irrenärzte, Bd 2. Springer, Berlin, S 75–82Google Scholar
  36. 36.
    Müller J (1826) Zur vergleichenden Physiologie des Gesichtssinnes des Menschen und der Thiere. Cnobloch, LeipzigGoogle Scholar
  37. 37.
    Nagel A (2000) On the occurrence of true rolling of the eye about the line of sight. (Translated from Ueber das Vorkommen von wahren Rollungen des Auges um die Gesichtslinie. Zweiter Artikel. Arch Ophthalmol 1871;17:237–264). Strabismus 8: 33–38PubMedCrossRefGoogle Scholar
  38. 38.
    Nagel WA (1896) Über kompensatorische Raddrehungen der Augen. Z Psychol Physiol Sinnesorgane 12: 331–354Google Scholar
  39. 39.
    Ruete CGTh (1845) Lehrbuch der Ophthalmologie. Vieweg, BraunschweigGoogle Scholar
  40. 40.
    Ruete CGT (1999) Ocular physiology (Translated from Physiologie des Auges in Ophthalmologie by Dr. C.G. T. Ruete, 2nd edn, Leipzig: Teubner, 1853). Strabismus 7: 43–60PubMedCrossRefGoogle Scholar
  41. 41.
    Schäfer W (1952) Freiheitliche Bestrebungen hallischer Professoren und Studenten in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts. In: Stern L (Hrsg) 450 Jahre Martin-Luther-Universität Halle-Wittenber. Halle, S 257–273Google Scholar
  42. 42.
    Schulze H (1985) Der Weg zum Nationalstaat. dtv, MünchenGoogle Scholar
  43. 43.
    Schurz C (1906) Lebenserinnerungen. BerlinGoogle Scholar
  44. 44.
    Tourtual KTh (1840) Bericht über die Leistungen im Gebiete der Physiologie der Sinne, im Besonderen des Gesichtssinnes. Archiv für Anatomie, Physiologie und wissenschaftliche Medicin V-XCIVGoogle Scholar
  45. 45.
    Uhrig AJ (1885) De exercitio salamandri. Bonitas-Bauer, WürzburgGoogle Scholar
  46. 46.
    Valentin V (1930/1931) Geschichte der deutschen Revolution von 1848–1849, 2 Bände. BerlinGoogle Scholar
  47. 47.
    Verein alter Bonner Franken e.V. (1970) Frankonia, Dir gehör’ ich. BonnGoogle Scholar
  48. 48.
    Virchow R, Leubuscher R (Hrsg) (1848/1849) Die medicinische Reform; eine Wochenschrift, erschienen vom 10.7.1848 bis zum 29.6.1849; Berlin 1848/49 (Reimer), Nachdruck, Akademie-Verlag, Berlin 1983 [darin: Leubuscher R; Die Stellung der Psychiatrie zur Medizin, 6.10. 1848; Virchow R, Reform auf der Universität; 22.9.1848; Die Wahlen in der Charite; 26.1.1849]Google Scholar
  49. 49.
    Volkmann AW (1844) Nervenphysiologie. In: Wagner R (Hrsg) Handwörterbuch der Physiologie. Vieweg, Braunschweig.Google Scholar
  50. 50.
    Volkmann AW (1846) Sehen. In: Wagner R (Hrsg) Handwörterbuch der Physiologie. Vieweg, Braunschweig, S 265–351Google Scholar
  51. 51.
    Volkmann AW (2002) On the mechanics of the ocular muscles (Transl. from Zur Mechanik der Augenmuskeln, Math.-phys. Classe 1869, pp 28–69) Strabismus 10: 45–59, 225–240PubMedCrossRefGoogle Scholar
  52. 52.
    Waller A (1850) Experiments on the section of the glossopharyngeal and hypoglossal nerves of the frog, and observations of the alterations produced thereby in the structure of their primitive fibres. Philos Trans R Soc Lond B Biol Sci 140: 423–429Google Scholar
  53. 53.
    Zago S, Nurra M, Scarlato G, Silani V (2000) Bartolomeo Panizza and the discovery of the brain’s visual center. Arch Neurol 57: 1642–1648PubMedCrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Medizin Verlag Heidelberg 2007

Authors and Affiliations

  • Adrian Danek
    • 1
  1. 1.Neurologische Klinik der LMUMünchen

Personalised recommendations