Advertisement

Information — Treibstoff für Produktion und Dienstleistung

Part of the Xpert.press book series (XPERT.PRESS)

Auszug

Märkte und Technologien, die sich mit der Speicherung und Verwaltung von Dokumenten bzw. Informationen beschäftigen, befinden sich aktuell in einem dramatischen Umbruch um den gestiegenen Anforderungen gerecht zu werden, denn dieDatenbestände von Unternehmen wachsen kontinuierlich. Die Bedeutung der zielgerichteten Speicherung und der späteren Bereitstellung von Information steigt in allen volkswirtschaftstheoretischen Sektoren, d.h. sowohl im primären (Rohstoffgewinnung und -verarbeitung), im sekundären (industrielle Produktion) als auch insbesondere im tertiären Sektor (Dienstleistungen). Im Zeitalter des E-Business wurden zudem zahlreiche weitere neue Applikationen entwickelt. Neben ERP-Systemen gibt es heute zunehmend in Unternehmen auch Customer Relationship Management (CRM), Data-Warehouse-Systeme und Supply Chain Management (SCM), um nur die wichtigsten zu nennen. Diese Applikationen zeichnen sich nicht nur durch ihre Bedeutung für den geschäftlichen Erfolg für die Unternehmen aus, sie haben auch einen enormen Bedarf an Speicherressourcen, der ständig weiter ansteigt. Die IT-Abteilung eines durchschnittlichen Unternehmens hat pro Jahr einen Bedarf an neuem Speicher von 50 bis 70 Prozent des bestehenden Speichervolumens. Alte Daten können zudem nicht einfach gelöscht werden, da es zahlreiche gesetzliche Bestimmungen gibt, zu deren Erfüllung umfangreiche Archive angelegt werden und Daten jederzeit verfügbar sein müssen. Gleichzeitig liegt ein wachsender Kostendruck auf den IT-Abteilungen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 2.
    Vgl. auch: Sollbach, Wolfgang: Storage Area Networks/Network Attached Storage. Hohe Datenverfügbarkeit durch Speichernetzwerke, München, 2001. Vgl. auch: Robbe, Björn: SAN. Storage Area Network, Wiesbaden, 2004.Google Scholar
  2. 3.
    Nilsson, Ragnar: Die Evolution der IT-Abteilung, in: COMPUTERWOCHE 26/2006, München, 2006, S. 26.Google Scholar
  3. 4.
    Business Intelligence, Verlegerbeilage, COMPUTERWOCHE 26/2006, München, 2006, S. 27.Google Scholar
  4. 6.
    Nilsson, Ragnar: a.a.O., S. 26.Google Scholar
  5. 7.
    Moore, Fred: Storage New Horizons, Boulder, 2006, S. 8.Google Scholar
  6. 8.
    Moore, Fred: Storage New Horizons, a.a.O., S. 12.Google Scholar
  7. 9.
    Moore, Fred, Storage New Horizons, a.a.O., S. 12.Google Scholar
  8. 10.
    Moore, Fred, Storage New Horizons, a.a.O., S. 12.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2008

Personalised recommendations